Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Kommuniqué zur Auflösung und Neugründung der FZLN

Kommunique vom 20.11.2005
übersetzt von Dana

  Kommunique des Geheimen Revolutionären Komitees —
Generalkommandantur der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung,
Mexiko

An das Volk von Mexiko:
An die Völker der Welt:

Brüder und Schwestern, Compañeros und Compañeras:


Das CCRI-CG der EZLN sagt sein Wort:


In 1996, in ihrer Vierten Erklärung aus dem Lakandonischen Urwald, rief die EZLN zur Gründung der Zapatistischen Front der Nationalen Befreiung (FZLN) auf, eine politische, zivile und friedliche Organisation, die nicht um die Macht kämpfen, sondern danach streben würde eine neuen Art Politik zu betreiben zu errichten. Zu dieser Zeit glaubten wir, dass das Ende der Krieges näherrückte, und es uns danach möglich wäre in der FZLN zum offenen, politischen Kampf überzugehen. Dem war nicht so, die Schlechte Regierung setzte ihren Krieg gegen uns fort, und wir leisteten seitdem weiter Widerstand. Obwohl wir uns nicht direkt daran beteiligen konnten, traten viele Männer und Frauen aus ganz Mexiko (und aus anderen Ländern) der FZLN bei, und unter Einhaltung des Prinzips nicht um die Macht zu kämpfen, strebten sie in diesen letzten, beinahe 10 Jahren danach eine neue Art der Politik zu errichten.

ZWEITENS. — In 2005 veröffentlichte die EZLN die Sechste Erklärung aus dem Lakandonischen Urwald, mit einer Reihe von Initiativen, zu denen auch gehört, dass eine Gruppe Zapatisten der EZLN aufbricht, um im Rahmen der sogenannten "Anderen Kampagne", offene, zivile und friedliche politische Arbeit zu leisten. Damit öffnete sich eine neue Etappe des zapatistischen Kampfes für Demokratie, Freiheit und Gerechtigkeit für Mexiko, zu deren vollständigen Erfüllung einige Änderungen erforderlich sind.

DRITTENS. — Ende Oktober 2005, traf sich eine Delegation des CCRI-CG der EZLN mit einigen Mitglidern der Zapatistischen Front für Nationale Befreiung, und bat sie gemeinsam mit all ihren Compañeros und Compañeras über die Möglichkeit zu konsultieren, die organische Struktur der FZLN aufzulösen, und den Namen dieser zivilen, zapatistischen politischen Organisation, deren Ursprünge und Ziele von der EZLN ins Leben gerufen wurden, an die EZLN zurückzugeben. Dies diente dem Zweck, es der EZLN freizustellen eine zapatistische, zivile und friedliche Organisation neu zu gründen, die, unter Ratifizierung der Prinzipien der Vierten Erklärung, die Vorschläge der Sechsten Erklärung aus dem Lakandonischen Urwald (antikapitalistisch und links) mit den Verdiensten in sich vereinigt, die die FZLN in den 10 Jahren ihrer Existenz errungen hat, um zu versuchen, die Fehler und Schwächen zu vermeiden, die sich bei ihrer Arbeit herausgestellt haben, und diesmal mit der direkten Beteiligung der Zapatisten der EZLN.

VIERTENS. — Vor einigen Tagen beendete die FZLN ihre interne Consulta, und die Mehrheit der Compañeros kamen überein sich aufzulösen, den Namen der "FZLN" an die EZLN zurückzugeben, und den Aufruf zur Neugründung der Zapatistischen Front der Nationalen Befreiung zu erwarten, mit neuen Prinzipien, Anforderungen, Normen, Struktur und Zielsetzungen. Dies teilten sie der EZLN mit.

FÜNFTENS. — In Kenntnisnahme dieses Beschlusses, teilt das Geheime Revolutionäre Indigene Komitee — Generalkommandantur der EZLN, dem mexikanischen Volk und den Völkern der Welt mit, dass ab Freitag, dem 25. November 2005, die Schwesterorganisation der EZLN, die Zapatistische Front der Nationalen Befreiung, aufhört zu existiert, und ihr Name von niemanden für irgendeinen Zweck verwendet werden kann, ganz gleich wie wohltätig es scheinen mag. Auf die ausdrückliche Bitte der EZLN hin, werden einige Frentistas ein Übergangskomitee gründen, dessen Aufgabe es sein wird alle Arbeiten und Bestände der FZLN an das Sechste Komitee der EZLN zu übertragen.

SECHSTENS. — Die EZLN schätzt und erkennt die Anstrengungen und die Opfer aller Compañeros und Compañeras der Frente an, die den Namen "Zapatisten" stets mit Würde getragen, und die zivile und friedliche Brüderlichkeit mit der EZLN geehrt haben, und im Einklang mit den Prinzipien handelten, die unseren gerechten Kampf ermutigen. Die indigenen Gemeinden in Rebellion, die sich nun in die MAREZ (Autonome Zapatistische Bezirke in Rebellion) und den Juntas der Guten Regierung organisiert haben, konnten in all dieser Zeit immer auf die bedingungslose Unterstützung der Frentistas zählen. Es hat nie einen Augenblick des Leidens, der Qual oder Gefahr, bei der die FZLN der EZLN nicht zur Seite gestanden hätte. Aus all diesen Gründen sprechen wir ihnen im Namen der Frauen, Männer, Kinder und Alte der EZLN unseren aufrichtigen Dank aus.

SIEBTENS. — Es gab natürlich auch solche, die die FZLN und ihre Nähe zur EZLN zu ihrem eigenen Vorteil benutzten, um anderen zu schaden, um sie und uns zu isolieren, um durch persönliche Rivalitäten und nutzlose Kämpfe Macht zu gewinnen, als ein Plattform für die Prominenz von Einzelpersonen oder kleinen Gruppen, und um Engagement vorzutäuschen, bei dem es sich in Wahrheit um eine vorteilhafte Position handelte. Zusätzlich zu denen, die auf sie selbst zutreffen, übernimmt die EZLN die Verantwortung für all die Fehler, die von der FZLN unter der Fahne des zivilen Zapatismus begangen wurden. Als die EZLN entschuldigen wir uns öffentlich bei allen Männern und Frauen, die sich durch Handlungen, Worte oder mangelnder Aufmerksamkeit verletzt gefühlt haben.

ACHTENS. — Eine neue Etappe des zivilen Zapatismus beginnt. Wir werden von nun an, gemeinsam mit den Personen, die durch Haltung und Arbeit ihre Zustimmung demonstrieren, eine neue politische Organisation errichten, zivil und friedlich, antikapitalistisch und links, die nicht um die Macht kämpfen wird, und die danach streben wird eine neue Art Politik zu machen zu errichten. Das gleiche Ziel, das wir bisher auf parallelen Pfaden verfolgt haben.

NEUNTENS. — Diese neue Organisation wird unter der direkten Leitung des Sechsten Komitees der EZLN geboren werden. Eine Aufnahme wird nur durch ausdrückliche Einladung erfolgen, und es wird besonders streng auf die Einhaltung der zapatistischen Prinzipien achten, wobei ethische Erwägungen stets über pragmatische gestellt werden.

ZEHNTENS. — Das Sechste Komitee der EZLN wird durch diese Organisation, die zapatistische Form und Farbe in das vielfarbige Gewebe der "Anderen Kampagne", einfügen.

Demokratie!
Freiheit!
Gerechtigkeit!

Aus den Bergen des mexikanischen Südostens

Für das Geheime Revolutionäre Indigene Komitee — Generalkommandantur der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung

Subcomandante Insurgente Marcos
Mexiko, November 2005

 Quelle:  
  http://palabra.ezln.org.mx/comunicados/2005/2005_11_20_a.htm 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31