Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Zapatistas Aktion gegen BAYER/MONSANTO

cbgnetwork.org vom 14.07.2021

  ZAPATISTAS »KARAWANE FÜR DAS LEBEN«

AKTION GEGEN BAYER/MONSANTO

VORBEREITUNGSTREFFEN:

DONNERSTAG, 22.7.21

18 UHR

KULTURAUSBESSERUNGSWERK LEVERKUSEN (KAW)

KOLBERGER STR. 95A

Die Zapatist:innen fordern BAYER/MONSANTO heraus. Bist Du dabei?

Am 1.1.1994 trat das Freihandelsabkommens zwischen USA und Mexiko in Kraft. An diesem Tag erklärten die Zapatist:innen, eine indigene Bewegung im Südosten Mexikos, den Aufstand. Seitdem haben sie kontinuierlich ihr eigenes Bildungs- und Gesundheitssystem erschaffen, ihre autonomen Strukturen gestärkt und sind so zur Inspiration für linke Bewegungen weltweit geworden.

Nun besuchen die Zapatistas Europa. Im Juni ist die erste Delegation in Vigo an Land gegangen und hat den Kontinent erst einmal umbenannt. Der neue Name: "Land des Widerstandes". Sie wollen die Widerständigen des Kontinents kennenlernen, ihre Organisationsformen, ihre Kämpfe, ihre Sorgen und ihre Träume.

Die "Reise des Lebens" führt die Zapatist:innen auch auf einen Stopp in Leverkusen bei BAYER/MONSANTO. Deshalb planen wir, der Vorbereitungskreis, eine Protestaktion vor der Konzernzentrale. Erste Ideen haben wir auch schon gesammelt und möchten sie Euch auf unserem Vorbereitungstreffen vorstellen und mit Euch diskutieren.

WO UND WANN?

DONNERSTAG, 22.07.21

18 UHR

KULTURAUSBESSERUNGSWERK LEVERKUSEN (KAW)

KOLBERGER STR. 95A

Bisher planen wir eine bunte kreative Demo durch Leverkusen zur BAYER-Konzernzentrale, sowie eine Kundgebung in Köln, von der aus gesammelt nach Leverkusen angereist wird. Denkbar ist außerdem ein abschließendes Fest/Picknick/Festival? mit Kulturprogramm und Verpflegung. Danach fahren die Compañer@s weiter nach Münster. Der genaue Termin der Aktion steht momentan noch nicht fest. Es ist noch nicht genau bekannt, wann die erweiterte Delegation mit dem Flugzeug ankommt. Im Moment gehen wir von einem Besuch im Rheinland in der zweiten Augusthälfte- erste Septemberhälfte aus.

Hast Du/Habt Ihr Interesse, Euch einzubringen, das Rahmenprogramm/ die Aktion mitzugestalten, eventuell ein Picknick oder sonstiges Treffen im Anschluss an die Aktion zu organisieren, sonstige Ideen einzubringen und umzusetzen?

Dann bist Du/ihr herzlich eingeladen, zu unserem Treffen zu kommen. Wir treffen uns zur Vorbereitung der konkreten Aktion zu Bayer/Monsanto in Leverkusen am Donnerstag, den 22.07.21 um 18 Uhr im Kulturausbesserungswerk (KAW) in Leverkusen Opladen (Wegbeschreibung hier http://www.kulturausbesserungswerk.de/weg.html) und würden uns freuen, Dich/Euch dort zu sehen.

Rebellische Grüße

Vorbereitungskreis

"Karawane für das Leben"-Aktion gegen BAYER/MONSANTO


Coordination Gegen Bayer-Gefahren e.V.
Marius Stelzmann - Geschäftsführer

Das internationale Netzwerk der Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG) organisiert seit 1978 erfolgreich Widerstand gegen einen der großen Konzerne der Welt. Rund um den Globus und zu allen mit der Erwirtschaftung der BAYER-Profite verbundenen Problemen. Die CBG versteht ihre Arbeit als Beispiel, um derart die Strukturen von Konzernverbrechen und Konzernwillkür konkret und verstehbar zu machen. Die CBG macht Mut gegen Konzernmacht, übt Solidarität mit Opfern und Betroffenen, informiert kontinuierlich die nationale und internationale Öffentlichkeit (u.a. mit der seit 1982 erscheinenden Zeitschrift Stichwort BAYER [1]), organisiert Widerstand und Protest.

Wegen ihrer konsequent konzernkritischen Arbeit erhält die CBG keinerlei finanzielle Förderung und muss ständig um ihre Existenz kämpfen. Auch wenn alle bis auf eine Person ehrenamtlich arbeiten, geht es nicht ohne Geld. Wir brauchen Fördermitglieder. Und Spenden.

BITTE WERDE AUCH DU FÖRDERMITGLIED - UND / ODER HELFE MIT EINER SPENDE.
Danke.

* Wenn Du schon Fördermitglied bist, dann bedanken wir uns ganz herzlich.

Hier geht es zur online Fördermitgliedschaft [2].

Hier geht es zur online-Spende [3]

Oder spende direkt auf das Konto

EthikBank
IBAN DE94 8309 4495 0003 1999 91
BIC GENODEF1ETK

Online-Spenden sind auch über PayPal
auf unserer Internetseite möglich (www.cbgnetwork.org [4]).

Coordination gegen BAYER-Gefahren (CBG)
Postfach 15 04 18
40081 Düsseldorf

Fon 0211 - 33 39 11
Fax 0211 - 33 39 40

eMail info2 (AT) CBGnetwork PUNKT org  
Internet www.cbgnetwork.org [5]
Twitter twitter.com/CBGnetwork [6]
Facebook facebook.com/CBGnetwork [7]
YouTube cbgnetwork.org/youtube [8]

VORSTAND



Uwe Friedrich, Dipl. Ing., Bonn

Brigitte Hincha, Erzieherin, Hennef

Axel Köhler-Schnura, Betriebswirt, Düsseldorf

Jan Pehrke, Journalist, Düsseldorf

Simon Ernst, Ökonom, Wuppertal

BEIRAT



Dr. Erika Abczynski, Kinderärztin, Dormagen

Hiltrud Breyer, ehem. MdEP

Eva Bulling-Schröter, ehem. MdB, Ingolstadt

Wolfram Esche, Rechtsanwalt, Köln

Prof. Jürgen Junginger, Designer (i.R.), Krefeld

Prof. Rainer Roth, Sozialwissenschaftler, Frankfurt/M.

Prof. Dr. Wolfram Elsner, Ökonom, Bremen

UNSEREN EMAIL NEWSLETTER

Kannst Du hier bestellen

und hier abbestellen

Links:


[1] http://www.cbgnetwork.org/887.html
[2] http://www.cbgnetwork.org/886.html
[3] http://www.cbgnetwork.org/885.html
[4] http://www.cbgnetwork.org/1.html
[5] http://www.cbgnetwork.org/
[6] http://twitter.com/CBGnetwork
[7] http://www.facebook.com/CBGnetwork
[8] http://www.cbgnetwork.org/youtube

 Quelle:  
  https://cbgnetwork.org 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 82

Veranstaltungskalender

back Dezember 2021 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31