Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Mastodon

social.anoxinon.de/@chiapas98

Neues Comunicado des CNI-CIG

Indigener Regierungsrat in Solidarität mit dem Haus der Indigenen Völker und Gemeinschaften »Samir Flores Soberanes«

CNI vom 28.01.2022

 

Kommuniqué der Kommission für Koordination und Kontinuität des Nationalen Indigenen Kongresses − Indigener Regierungsrat in Solidarität mit dem Haus der Indigenen Völker und Gemeinschaften „Samir Flores Soberanes«



28. Januar 2022

An die Bevölkerung Mexikos und der Welt,
An die Sexta Nacional e Internacional,
An die Medien.


Als Kommission für Koordination und Kontinuität des Nationalen Indigenen Kongresses — Indigener Regierungsrat erklären wir uns angesichts der drohenden Kriminalisierung durch die schlechte Regierung solidarisch mit den Compañer@s der in Mexiko-Stadt ansässigen Otomí-Gemeinschaft. Die Kriminalisierung richtet sich insbesondere gegen den Compañero Diego García, den der Vorsitzende des Nationalen Instituts für indigene Völker (Instituto Nacional de los Pueblos Indígenas, INPI), Adelfo Regino Montes, für die Integrität der Sammlung indigener Kunst verantwortlich machen will, wo sich die Regierung doch zu keinem Zeitpunkt ernsthaft für diese so wichtige Sammlung interessiert hat.

Wir sprechen uns gegen die Unterdrückung der Otomí-Gemeinschaft aus, die diesen einst vom INPI besetzten Raum mit Würde gefüllt und in das Haus der indigenen Völker und Gemeinschaften „Samir Flores Soberanes« umgewandelt hat.

Wir werden die öffentlichen Gesprächsrunden, zu denen die Compañer@s der Otomí-Gemeinschaft für den kommenden Freitag, den 4. Februar, aufgerufen haben, aufmerksam verfolgen. Zu diesen Gesprächen laden sie Vertreter*innen der Bundesregierung ein, insbesondere Adelfo Regino Montes, den Direktor des INPI, und den Regierungssekretär von Mexiko-Stadt, Martí Batres.

In Bezug auf die Sammlung indigener Kunst, für die sich die schlechte Regierung nun zu interessieren vorgibt und die aus der Plünderung unserer Völker hervorgegangen ist und sich aus Tausenden von Keramik-, Textil-, Lack-, Miniatur-, Karton- und Papierarbeiten, Fasern, Musikinstrumenten, Technik, Spielzeug, Schmuck, Edelsteinen, Metallen, Skulpturen, Möbeln, Druckerzeugnissen, Grafiken und Gemälden, Masken, Glas, Federkunst, Knochen und Muscheln, Sattlerwaren und anderem zusammensetzt, begrüßen wir den Aufruf der Otomí-Gemeinschaft an die Fachleute verschiedener Bereiche und die Pueblos Originarios, in Dialog zu treten und den besten Weg zum Schutz dieser Sammlung zu definieren.

Wir warnen vor der Gefahr der Repression durch die schlechten Regierungen und rufen deshalb die solidarischen Kollektive und Organisationen auf, dem Aufruf der Compas aus dem Haus der Indigenen Völker und Gemeinschaften »Samir Flores Soberanes« zu folgen.

Hochachtungsvoll

Januar 2022
Für die integrale Rekonstitution unserer Pueblos
Nie wieder ein Mexiko ohne uns
Kommission für Koordination und Kontinuität des Nationalen Indigenen Kongresses — Indigener Regierungsrat


 Anhang  
  Kommunique als formatiertes PDF


[i] Hinweis: Chiapas98 ist ein ehrenamtliches, nicht-kommerzielles Projekt. Sollten Sie nachweislich die Urheberrechte an einem der von uns verwandten Bilder haben und nicht damit einverstanden sein, dass es hier erscheint, kontaktieren Sie uns bitte, wir entfernen es dann umgehend.

 Quelle:  
  http://www.congresonacionalindigena.org/2022/01/28/comunicado-de-la-comision-de-coordinacion-y-seguimiento-del-cni-cig-en-solidaridad-con-la-casa-de-los-pueblos-samir-flores-soberanes/ 
 

 Mastodon:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Mastodon. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 84

Veranstaltungskalender

back Februar 2024 forward
S M D M D F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29