Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

EZLN Kommunique zu Schutzmaßnahmen für Subdelegat Zero

Kommunique vom 26.12.2005
übersetzt von Dana

  Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung.
Mexiko.

26. Dezember 2005.

An alle Compañeras und Compañeros der "Anderen":

An die Kommissionen, Koordinatoren (oder wie sie heißen), die sich in allen Staaten oder Region gebildet haben um die erste nationale Arbeitsetappe der Sechsten Kommission der EZLN zu unterstützen:

An die Sicherheitskommissionen, die sich gebildet haben oder sich bilden, um Subdelegat Zero auf dieser ersten Etappe zu begleiten und zu schützen:

Compañeras und Compañeros:

Wir grüßen Sie als Compañeras und Compañeros der "Anderen". Wir schreiben Ihnen um einige Kriterien für die Sicherheitsarbeiten für die Treffen und Aktivitäten vorzuschlagen, an denen Subdelegat Zero teilnehmen wird.

Erstens. Es ist immer besser (und effektiver) überhebliche Haltungen und Protagonismus zu vermeiden. Es geht nicht darum zu isolieren, sondern zu begleiten und zu beschützen. Eine Sicherheitsmannschaft ist dann effektiv, wenn sie ihre Arbeit machen kann ohne aufzufallen. Auf keinen Fall wird die Sechste Kommission der EZLN akzeptieren, dass die Sicherheitsmassnahmen Personen einschließen, die keine Mexikaner sind.

Zweitens. — Die Schutz- und Begleitungsarbeit ist dazu da, um Probleme bei Tumulte zu vermeiden (in dem unwahrscheinlichen Fall, dass es sie geben wird), um irgendwelche Bosheiten seitens des einen oder anderen "Anti-Anderen" zu verhindern (wenn möglich), und am wichtigsten, damit Subdelegat Zero unterwegs von einem Ort zum anderen nicht verloren geht (zum Beispiel wenn er mit seinem offenkundigem Geschick die Toilettentür verwechselt und bei "Damen" statt bei "Herren" eintritt).

Drittens. — In Fall, dass die schlechten Regierungen irgendwelche repressiven Maßnahmen beabsichtigen, dürfen Sie sich nicht widersetzen (vor allem, wenn Schüsse fallen), sondern zur Seite treten. Auf keinen Fall dürfen Sie Ihr Leben oder Freiheit riskieren. Tragen Sie immer Ihre Ausweise und Menschenrechtshilfe bei sich, sagen Sie stets die Wahrheit, nämlich dass Sie ein legales und legitimes Bürgerrecht ausüben. Es verstößt gegen keine Gesetze neben einer Person mit Skimaske und eindrucksvollem Profil (mit Beteiligung des Bauches) zu stehen.

Viertens. Im Fall einer Festnahme, weiß Subdelegat Zero was zu tun ist, und vor allem, was nicht zu tun ist. Geraten Sie also nicht in Panik bei der Vorstellung was Sie in diesem oder jenem fürchterlichen Fall tun sollten. Die Antwort ist: weglaufen, sich in Sicherheit bringen, informieren, verbreiten, mobilisieren . . . mir Tabak schicken.

Ich entziehe im Voraus jeder Person oder Organisation die Autorität, ohne meine ausdrückliche verbale und schriftliche Anweisung, meine gerichtliche Verteidigung zu übernehmen.

Fünftens. — Weder die EZLN noch die Sechste Kommission werden irgendwelche Garantien von den Bundes-, staatlichen oder Bezirksautoritäten ersuchen. Wir werden uns von jenen, die uns immer mit Verachtung und Anmaßung behandelt haben nichts erhoffen oder erbitten. Wenn irgendeine bundesstaatliche oder regionale Kommission oder Koordination beschließt die zuständigen Behörden zu ersuchen, die Versammlungs- und Bewegungsfreiheiten zu respektieren, die das Vorrecht eines jeden Bürgers sind, bitten wir sie respektvoll, dies in ihrem Namen zu tun, und nicht in unserem. Auch wenn die von Oben uns bedrohen oder uns Verhaftungen, Gefängniszellen, geheime Keller oder Friedhöfe versprechen, werden wir die Arbeit verrichten, zu der wir uns in der Sexta verpflichtet haben.

Sechstens. — Sollte irgendein größeres Unglück geschehen, sind die öffentliche Erklärung und die Entscheidungen, die unsere Organisation treffen werden, ALLEINE UND AUSSCHLIESSLICH dem obersten Kommando der EZLN vorbehalten. Dies ist bereits im Geheimen Revolutionären Indigenen Komitee — Generalkommandantur der EZLN diskutiert und beschlossen worden, und die wichtigsten Eventualfälle sind vorgeplant.

Siebtens. — Was auch immer geschieht, ist es und wird es eine Ehre sein, Sie als Compañeros und Compañeras im Kampf zu haben.

Eine Umarmung.

Aus den Bergen des mexikanischen Südostens.
Subcomandante Insurgente Marcos.
Subdelegat Zero der Sechsten Kommission der EZLN.
Mexiko, Dezember 2005.

 Quelle:  
  http://enlacezapatista.ezln.org.mx/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back August 2017 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr