Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Marcos, Brief an Fernando Belanzaurán

Text von Subcomandante Marcos vom 22.08.2005
SupMarcos
übersetzt von Dana

  Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung

Mexiko
22. August 2005

An: Fernando Belanzaurán
Zuständiger für die Ausbildung des PRD-CEN

Von: SupMarcos
Zuständiger für die Missbildung der Gürtellinie, EZLN

Señor Belanzaurán:

Verzeihen Sie mir, dass ich nicht sofort auf Ihr Brief geantwortet habe, der am 18. August 2005, im Correo Ilustrado der La Jornada veröffentlicht wurde, aber wir waren ziemlich mit dem Vorbereitungstreffen für die sozialen Organisationen und Bewegungen in Unterstützung der Sexta beschäftigt. Aber hier stehe ich nun, bereit mein Benehmen zu verbessern (wenn auch nicht meine Figur).

Lassen Sie mich Ihnen versichern, dass Ihr Brief mich fast zu Tränen gerührt hat. Ich verstehe Ihre Bestürzung darüber sich "am Pranger des moralischen Scheiterhaufens" wiederzufinden, an dem wir jene, die öffentlich von unserer Position abweichen ja so oft stellen. Ich kann mir vorstellen, dass es viel angenehmer wäre stattdessen Kugeln, Entführungen und Folter zu ertragen (was ja das ist, was Sie mit jenen machen, die von den Positionen der PRD "öffentlich abweichen"), Vorfälle, die, wie Sie es so deutlich gesagt haben, nicht "ernsthaft genug" sind (schließlich handelt es sich ja nur um ein paar Indigenas, die außerdem auch für nichts anderes zuständig sind, als ihr eigenes Schicksal, und keine Ämter für politische Ausbildung innehaben), um den Zorn zu rechtfertigen, den das ehemalige zapatistische Sex-Symbol, c’est a dire, der Sup, neben sein Bäuchlein, zur Schau stellt.

Doch auch wenn ich mir Ihrer schwierigen Lage bewusst bin, ist dies nicht der Grund weshalb mich Ihre Worte so bewegt haben, sondern eher die rechtschaffene Empörung, die sie reflektieren. Glauben Sie mir, Señor Belanzaurán, ich verstehe vollkommen, dass die Indigenas undankbar sind ("und undankbare Schufte", wie María Félix sagen würde). Dabei hat die PRD Ihnen doch bereits zwei Mal das Leben gerettet (denn in Januar 1994 und Februar 1995 wurden die Menschenmassen ja von der PRD mobilisiert, nicht wahr?), und diese undankbaren und respektlosen Indios, nicht damit zufrieden am Leben zu sein, verlangen immer noch nach Demokratie, Freiheit und Gerechtigkeit. Mehr noch, diese ungehobelten Personen besaßen die Frechheit, die Inkonsequenzen und Verrate dieses "Olymps der guten Gewissen" zu denunzieren, den die PRD Führungsspitze darstellt. Vom Mangel an Verständnis, ganz zu schweigen.

Hören Sie, Señor Belanzaurán, erlauben Sie mir eine Frage. Es ist offensichtlich, dass die politische Ausbildung der PRD Lehrfächer wie "Prinzipien", "Parteigeschichte", "Debatte und Diskussion", "Selbstkritik" und "Rückblick" nicht beinhaltet. Aber wie erklären Sie den politischen Gruppen, die Sie ausbilden, dass der Präsident ihrer Partei, Leonel Cota Montaño, die PRI verließ als diese ihm die Kandidatur für das Gouverneursamt von Baja California Sur nicht überlassen wollten, und zur PRD überlief, dort gewann, und dann während seiner Amtszeit seine Vetternwirtschaft und Korruption offen zur Schau stellte, in dem er zugunsten der großen Hotelbesitzer eine Reihe von Mangrovensümpfe privatisierte — eine Tat, die das gesamte ökologische Gleichgewicht dieses mexikanischen Bundesstaates zerstören wird?

Ich frage nur weil ich mir vorstelle, dass Sie ihnen ja auch erklären, wie Sie das Leben der Zapatisten gerettet haben, und wieso Sie alleine die Hoffnung der Dankbaren sind (was uns als Undankbare ausschließt — so ein Jammer). Aber ich kann mir nicht vorstellen, wie Sie vor ihnen rechtfertigen, dass so viele Salinisten in AMLO’s Team sind, der sagt er werde vom Salinismus verfolgt, angegriffen und behindert.

Ich verstehe, dass AMLO jene in seinem engsten Umkreis hat, die ihn bei der Bekämpfung der EZLN beraten. Schließlich sind die Ezelenitas ein Haufen ungehobelter undankbarer Schufte (das haben Sie ja so vorgehalten, mit Jahreszahlen und alles), und sie müssen an die Zügel genommen werden (ganz besonders der vormals Erwähnte, mit der exzessiven Körperfülle)

Was ich nicht verstehe Señor Belanzaurán, ist wie Sie Ihren Gruppen erklären, dass Gastón Alegre López, einer der reichsten Männer in Quintana Roo, sich die PRD Nominierung zum Staatsgouverneur zum Gelegenheitspreis von 75.000 Dollar gekauft hat. Dass ihr Kandidat für das Gouverneursamt von Puebla, Alejandro Villar y Borja, aus einem PRI-PVEM Koalitionsdistrikt stammt. Dass Javier Corral Jurado, ein PAN Senator, Kandidat für das Gouverneursamt von Chihuaha für die PRD-PAN gewesen ist (in der Propaganda und auf der Webseite der PAN- PRD Allianz, posieren die PRD Kandidaten ganz in blau und weiß). Dass Dante Delgado, vormals von der PRD abgewiesen (als AMLO Parteipräsident war) aufgrund seiner Beziehungen zum Drogenhandel, neulich zum PRD Kandidat für das Gouverneursamt von Veracruz wurde. Dass die PRD Bundesabgeordnete Guadalupe Rubio vormals die Benito Juárez Delegation in DF für die PAN gewonnen hat. Dass Pablo de Anda, ein PAN Mitglied aus der Benito Juárez Delegation, ebenfalls in DF, ein lokaler PAN Abgeordneter gewesen ist, und dann PRD Kandidat für ein Bundesdistrikt. Dass Jorge Campos Murillo, ehemaliger zweiter Kriminalermittler der Fox PGR (hmm, der selbe, der auch in die Desafuero Intrige involviert war), PRD Kandidat für die Regierung von Durango war. Dass José de Jesús Calderón Ojeda, ein verdeckter Ermittler für die Autonoma von Sinaloa, hinausgeworfen in 1973, und PRI Regierungsminister Alfonso G. Calderón, angeklagt der Beteiligung an das Verschwinden politischer Dissidenten, in die PRD eintrat, und Kandidat für die Parteipräsidentschaft war. Dass einer der kampftüchtigsten Wahlkampfsalchemisten der PRI, ein Kazike aus dem Bundestaat Hidalgo und Mörder von PRDistas, José Guadarrama Márquez, PRD Kandidat für das Gouverneursamt von Hidalgo war, und nun die Partei in diesem Bundesstaat kontrolliert. Verzeihen Sie, wenn ich nicht weitere Beispiele vorbringe. Das ist nur eine kleine Auswahl aus denen, die uns von PRD Basispersonen zugeschickt worden sind, jene, die Sie verbergen um der Verantwortung zu entgehen. Vielleicht könnten Sie mehr Informationen beisteuern.

Nun, Señor Belanzaurán, wie überzeugen sie die Gruppen, dass das PRD- AMLO Paar die beste Option der Linken ist, und dass alles anders werden wird, sobald sie an die Macht kommen? Wie überzeugen Sie sie davon, sich von jenen führen zu lassen, die ihre Compañeros verfolgen, einsperren und ermorden? Wie bilden Sie sie darin aus, die Menschen davon zu überzeugen für die PRD zu stimmen, um die Rückkehr Salinas, der PRI und der PAN zu verhindern?

Schön, Señor Belanzaurán, ich werde Ihre Zeit nicht weiter beanspruchen. Sie sind sicher sehr damit beschäftigt, die Strategie zur Bekämpfung des Salinismus zu entwerfen, der von der PRI und der PAN repräsentiert wird.

Vale. Salud, und ich glaube dieses Mal habe ich keine Schimpfwörter benutzt.

Aus den Bergen des mexikanischen Südostens
Für die Undankbaren, Ungehobelten und Vulgären der EZLN

SupMarcos
Mexiko, August 2005

 Quelle:  
  http://www.ezln.org.mx/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2017 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

28.10.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Kultur-Etage Messestadt, Riem Arcade, Erika-Cremerstr. 8, 81829 München, U2 Messestadt West

Zeit: 14:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

18.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Linkes Zentrum »Hinterhof«, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Zeit: 21:00 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben