Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Mastodon

social.anoxinon.de/@chiapas98

Mitteilung vom Nationalen Indigenen Kongress (CNI)

CNI vom 24.05.2023
übersetzt von Katalina

 

CNI: Unsere Geschwister der Autonomen Gemeinde Moises Gandhi sind nicht allein



24. Mai 2023

Der Krieg, der den Pueblos Originarios (1), den Hüter*innen von Mutter Erde, erklärt wurde, zwingt uns zum organisierten Handeln zur Verteidigung des Lebens.

An die Pueblos und Regierungen der Welt
An die Medien
An die Sexta Nacional e Internacional (2)
An die Menschenrechtsorganisationen


Wir, die Pueblos Originarios des Congreso Nacional Indígena [Nationaler Indigener Kongress], verurteilen den feigen Angriff der »Regionalen Organisation der Kaffeebauern von Ocosingo«, ORCAO, auf die Unterstützungsbasis der Zapatistischen Befreiungsarmee EZLN in der autonomen Gemeinde Moisés Gandhi im Landkreis Ocosingo, Chiapas, bei dem der Compañero Gilberto López Sántiz schwer verletzt wurde.

Bei dem Angriff mit großkalibrigen Waffen traf ihn eine Kugel, die das Zwerchfell durchdrang, drei Löcher in den Dickdarm riss und dann den Magen und schließlich die Milz beschädigte, was bedeutet, dass sich der Compañero in einem ernsten Zustand befindet. Diese Situation wird dadurch erschwert, dass er nur unzureichende medizinische Versorgung erhalten hat, da er dringend intensivmedizinisch behandelt werden muss, aber nicht in eine Einrichtung eingewiesen oder verlegt wurde, wo er die notwendige Behandlung erhalten kann.

Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Kommuniqués gehen die bewaffneten Angriffe auf die Gemeinde Moises Gandhi völlig ungestraft weiter und die schlechten Regierungen zeigen sich komplett gleichgültig.

Der autonomen Gemeinde Moises Gandhi und der Unterstützungsbasis der EZLN bekunden wir unsere volle Unterstützung und teilen ihre Empörung und Wut.

Wir machen die Regierungen der drei Ebenen für die Eskalation der Gewalt gegen die Gemeinden der zapatistischen Unterstützungsbasis sowie für die Unversehrtheit und das Leben unseres Compañero Gilberto López Sántiz verantwortlich.

Angesichts dessen fordern wir:

1. Die sofortige und angemessene medizinische Versorgung des Compañero Gilberto López Sántiz
2. Das Ende des bewaffneten Angriffs auf die Gemeinde Moisés Gandhi und die Respektierung ihres autonomen Territoriums
3. Die Bestrafung der materiellen und geistigen Urheber dieser paramilitärischen Angriffe
4. Die Auflösung der bewaffneten Gruppen, durch die der Krieg gegen die zapatistischen Gemeinden aktiv gehalten und ausgeweitet wird

Wir warnen erneut vor dem Krieg, der den Pueblos Originarios, den Hüter*innen von Mutter Erde, erklärt wurde. Er zwingt uns dazu, organisiert zu handeln, um das Leben zu verteidigen. Deshalb sind unsere Geschwister der indigenen zapatistischen Gemeinden nicht allein.

Hochachtungsvoll
Für die ganzheitliche Rekonstituierung unserer Pueblos
Nie wieder ein Mexiko ohne uns
Congreso Nacional Indígena
24. Mai 2023



Anm. d. Übers.:


(1) Selbstbezeichnung. Dt. etwa: originäre/ursprüngliche Bevölkerung/Völker/Gemeinschaften.
(2) Ein Netzwerk von Gruppen in Mexiko und weltweit, die die »Sechste Deklaration aus dem Lakandonischen Urwald« der EZLN von 2005 unterstützen.

 Quelle:  
  http://www.congresonacionalindigena.org/2023/05/24/cni-no-estan-solos-nuestrs-hermans-de-la-comunidad-autonoma-moises-gandhi/ 
 

 Mastodon:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Mastodon. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 84

Veranstaltungskalender

back April 2024 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Die nächsten Termine

23.05.2024
24.05.2024
25.05.2024
26.05.2024