Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

SEDENA beharrt: Das Marijuana wurde in der EZLN Einflusszone gefunden

La Jornada vom 24.06.2005
Jesus Aranda
übersetzt von Dana

  Das Nationale Verteidigungsministerium (SEDENA) beharrte heute darauf, dass die 44 Marijuanafelder, die in den Operationen vom 15, 16 und 17 Juni in Chiapas sichergestellt wurden, sich innerhalb der «Einflusszone » der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung (EZLN) befunden haben, und widersprach damit den Äußerungen des Sprechers des Präsidentenbüros, Rubén Aguilar, der erst am Morgen versichert hatte, dass, wie die Kommission für Frieden und Versöhnung (COCOPA) ihn hingewiesen habe, "die drei Bezirke, in denen diese 44 Felder lokalisiert waren, sich nicht in der zapatistischen Einflusszone, sondern in ihrem Umfeld befinden."

Beamte der Leitung der Kommunikation des Verteidigungsministeriums antworteten auf Fragen bezüglich den Äußerungen des Sprechers von Vicente Fox, in dem Kommunique vom 20. Juni habe "das SEDENA die Fakten bereits offiziell bekannt gegeben", und betonten es gäbe dieser Sache keine weitere Meinung hinzuzufügen.

Am vergangenen Montag gab die Abteilung unter der Leitung von General Ricardo Clemente Vega García bekannt, dass Truppen des 16. motorisierten Kavallerieregiments und des 20. Infanteriebataillons, hätten die Marijuanafelder in den Chiapas Bezirken von Pueblo Nuevo, Tapilula und Ryaón , im Hochlandgebiet "innerhalb der Einflusszone der Aufständischen Gruppe, die sich als EZLN bezeichnet" gefunden.

Das Kommunique des Nationalen Verteidigungsministeriums erklärte zum Schluss, dass an der Vernichtung der 44 Felder, ein General, zwei Hauptmänner, 11 Offiziere und 171 Soldaten sowie Ministeriumsautoritäten beteiligt gewesen seien.

 Quelle:  
  http://www.jornada.unam.mx/ 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2018 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die nächsten Termine

25.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79, 50823 Köln

Ort: Köln
Zeit: 18:00 Uhr
29.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
08.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Zossener Str. 55-58 (Aufgang D), 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 18:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
09.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
11.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
13.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Große Brunnenstr. 72 Hinterhaus, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
14.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
15.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
19.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr