Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

EZLN-Comandanta Ramona gestorben

Poonal vom 17.01.2006

  (Buenos Aires, 9. Januar 2006, púlsar-poonal).- Eine der legendären Personen der Zapatistischen Befreiungsbewegung EZLN (Ejército Zapatista de Liberación Nacional), Comandanta Ramona, ist an Nierenkrebs gestorben. Die 46jährige Tzotzil-Indigena befehligte beim Aufstand im Januar 1994 die Einnahme der chiapanekischen Stadt San Cristóbal de las Casas. Die letzten zehn Jahre überlebte sie dank einer Nierentransplantation. Ramona starb am Morgen des 6. Januar 2006.

Subcomandante Marcos, der Sprecher der zapatistischen Guerilla, unterbrach für zwei Tage seine Reise durchs Land im Rahmen der so genannten "anderen Kampagne" ("La otra campaña"). "Mexiko hat eine dieser Kämpferinnen verloren, die es braucht. Uns wurde ein Stück aus dem Herzen gerissen", sagte Marcos während eines Auftritts in Tonalá im Bundesstaat Chiapas. Die zapatistische Delegation unterbrach die Aktivitäten ihrer Rundreise und fuhr in die zapatistische Gemeinde Oventic, um an der Trauerfeier für die Kommandantin teilzunehmen.

International bekannt wurde Ramona durch ihren öffentlichen Auftritt am 12. Oktober auf dem Zócalo, dem zentralen Platz in Mexiko-Stadt. Dort verlas sie eine Nachricht der EZLN an das mexikanische Volk: "Nie wieder ein Mexiko ohne uns!", war die Hauptforderung der indigenen Kämpferin.

Im Rahmen der "anderen Kampagne" startete eine zapatistische Delegation am 1. Januar in Chiapas ihre sechsmonatige Rundreise durch alle mexikanischen Bundesstaaten. Die Fahrt wird kurz vor den Präsidentschaftswahlen am 2. Juli in Mexiko-Stadt enden.


Quelle: poonal
c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin
Tel. +49 - 30 - 789 913 61
Fax. +49 - 30 - 789 913 62
E-Mail: poonal AT npla PUNKT de
Web: https://www.npla.de/poonal

Spenden an uns als gemeinnütziges Projekt sind von der Steuer absetzbar. Auf Anfrage (finanzen AT npla PUNKT de) stellen wir gerne Bescheinigungen aus.

Bankverbindung: Nachrichtenpool Lateinamerika
Volksbank Berlin, BLZ 100 900 00 Kto.-Nr.: 7196704005
BIC BEVODEBB, IBAN: DE57 1009 0000 7196 7040 05

Poonal gehört zur Federación Latinoamericana de Periodistas FELAP

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back August 2017 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr