Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Zapata im Netz

Die Website zur Chiapas98-Liste

junge welt vom 07.06.2006
Gerold Schmidt

  Nun spricht Subcomandante Marcos deutsch im Internet. Vor wenigen Tagen wurde eine neue Informationsplattform über die zapatistische Bewegung, die Zapatistische Armee zur Nationalen Befreiung (EZLN) und Chiapas eröffnet: Nach mehrmonatiger Vorbereitungszeit startete die Website www.chiapas.eu.

Es dürfte sich um die umfangreichste deutschsprachige Materialsammlung vor allem zur Situation im südlichen mexikanischen Bundesstaat Chiapas handeln, die über eine Internetseite abrufbar ist. Die Initiative geht auf die Betreiber der seit acht Jahren bestehenden Mailing-Liste »Chiapas98« zurück, die derzeit 380 Abonnenten verzeichnet. Betrieben wird die Liste laut Moderator Peter Clausing von »einem losen Netzwerk aus Menschenrechtsbeobachtern, Unterstützergruppen und solidarischen Übersetzern«.

Über 1100 chronologisch geordnete Nachrichten und Hintergrundartikel, die in den vergangenen Jahren über die Liste liefen, bilden nun den Grundstock für die Internetpräsentation. Alle Texte können ausgedruckt, als E-Mail versendet oder aus dem Netz heruntergeladen werden. Vorgesehen ist eine wöchentliche Aktualisierung. Nach Schlagworten, Überschriften und Autoren ist die gezielte Suche im Textarchiv möglich. Bei übersetzten Zeitungsartikeln und anderen Berichten gibt es oft einen direkten Link zur Originalversion. Über ein gesondertes Download-Verfahren soll in den kommenden Monaten das Angebot an größeren Dokumenten wie beispielsweise Diplom- und Doktorarbeiten ausgebaut werden. Nützlich sind die mehr als hundert Links zu anderen mexikospezifischen Informationsquellen einschließlich staatlicher Stellen.

Wer selbst Dokumente auf der Website plazieren möchte oder an der Mailing-Liste interessiert ist, kann über www.chiapas.eu den Kontakt aufnehmen. Zwar liegt der Schwerpunkt der Seite eindeutig auf der Menschenrechtssituation im Bundesstaat Chiapas sowie den von der EZLN angestoßenen politischen Initiativen. Doch auch zu anderen Themen finden sich Artikel und Nachrichten, so zur Migration in die USA, und aktuelle Informationen über den brutalen Polizeieinsatz gegen die Bevölkerung in dem nahe Mexiko-Stadt gelegenen Ort San Salvador Atenco Anfang Mai.

 Quelle:  
  http://www.jungewelt.de/2006/06-07/003.php 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back März 2019 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Die nächsten Termine

18.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommunales Kino METROPOLIS, Kleine Theaterstraße, 20354 Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
19.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, U-Feldstraße, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
24.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kleiner Michel, Michaelisstr. 5, Hamburg, S-Bahn Stadthausbrücke

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
25.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Gemeindesaal Christuskirche, Eimsbüttel

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
26.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturkirche Altona gGmbH, Max-Brauer-Allee 199, 22765 Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 18:30 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg, U-Feldstraße

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
28.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00-21:00h
Warning

Ort-Detailangaben:
Goldkante, Alte Hattinger Str. 22, 44789 Bochum

Ort: Bochum
Zeit: 20:00 Uhr
29.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

Warning

Ort-Detailangaben:
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 9:00-18:30h