Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Oaxaca-Ticker: Forum, Ulises im TV, Generalstreik

Direkte Solidaritšt Chiapas vom 17.08.2006

  − Bericht vom Forum "Demokratie und Regierbarkeit in Oaxaca konstruieren"

Heute gab es am Forum eine Konsultativumfrage (per Haende in die Hoehe halten) und es zeigte sich, dass ungefaehr 70 % der Leute aus den Regionen und nicht aus der Stadt waren. Und in den Arbeitsgruppen wurden tatsaechlich auch auf der Basis der Situation in den Pueblos (Doerfern) geredet. Am konkretesten wurde die Arbeitsgruppe "Hacia una nueva Constituyente (Hin zu einer neuen Verfassung)". Die haben ein Dokument verfasst, dass als Basis fuer die weitere Arbeit ganz gut ist. In den beiden anderen Arbeitsgruppen wurden vor allem mal Punkte gesammelt, woran man weiterarbeiten muss.
Das Forum war auf jeden Fall ein voller Erfolg und je laenger je mehr wird es schwierig werden, die Bewegung zu ignorieren. Samuel Ruiz (ehemaliger Bischof von San Cristobal, Chiapas) hat sich sichtlich betroffen gezeigt und unterstrichen, dass das, was hier geschieht, von nationaler Bedeutung ist.

− Ulises Ruiz im TV

Gestern gab es ein Interview in Televisa mit Ulises, wo er ganz augenscheinlich ziemlich unter Druck geraten ist, obwohl er sich immer noch als starker Mann, der ueber allem steht, darzustellen versucht. Aber nur schon die Tatsache, dass er interviewt wurde, und die Art und Weise wie die Fragen und Reaktionen des Interviewers (Joachim Dorriega) waren, war ziemlich interessant, normalerweise geschieht das, wenn Televisa einen Politiker in die Enge zu treiben beginnt . Wir werden sehen, wie es weiter geht. Es scheint so, dass die Televisa Equipe hier vor Ort ziemlich Druck macht, dass Televisa endlich etwas objektiver berichtet, unter anderem um sich genenueber Tele Azteca abgrenzen zu koennen.

Heute (18.) ist ein weiterer wichtiger Tag, es ist ein "paro civico" angesagt, so etwas wie ein Generalstreik. Es scheint bisher, dass er nicht schlecht befolgt wird, es haben schon einige Maerkte aus Solidaritaet geschlossen.


Quelle:
Direkte Solidaritaet mit Chiapas
Postfach 8616
8036 Zürich, SUIZA

Chiapas - Unterstützungsverein!
Mitgliedschaft für 60.- / Jahr
http://www.chiapas.ch/aktion5.php


Café RebelDía
fein-fair-bio
Eglistrasse 25
8004 Zürich

Bio-Arabica-Kaffee der zapatistischen Kooperative Mut Vitz
Für Deinen täglichen Aufstand!


Das Buch zum Kaffee: "Das Aroma der Rebellion."
Zapatistischer Kaffee, indigener Aufstand und autonome Kooperativen in Chiapas, Mexiko.
http://www.chiapas.ch/index.php?artikel_ID=511


http://www.chiapas.ch
soli AT chiapas PUNKT ch
Tel/Fax: +41-44-400 45 69
PC: 34-529800-6

 Quelle:  
  http://www.chiapas.ch/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31