Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Hermosa-NäherInnen fordern Prozessbeginn gegen den Fabri

News vom 30.08.2006
M. Pflaum

  Liebe UnterstützerInnen der Kampagne für "Saubere" Kleidung,

seit Mai 2005 stehen die entlassenen GewerkschafterInnen der Nähfabrik Hermosa in El Salvador ohne Einkommen da. Der Fabrikbesitzer Montalvo hatte sie entlassen, nachdem sie eine Gewerkschaft in Hermosa gegründet hatten. Seit 1996 hatte er ihnen die Sozialabgaben vom Lohn abgezogen, aber nicht an die Krankenversicherung und den Rentenfonds abgeführt. Hinzu kommen ausstehende Löhne, unbezahlte Überstunden, Diskriminierungen, Arbeitstage bis zu 20 Stunden, ...

Dank internationaler Unterstützung und vor allem Dank des ungebrochenen Kampfeswillen der Gewerkschafterinnen wurde der Fall in El Salvador und auf internationaler Ebene so bekannt, dass die Regierung die Gesetzesverletzungen nicht einfach unter den Tisch kehren kann. Für den 1. September ist nun endlich die Verhandlung gegen den Besitzer Montalvo angesetzt. Schon mehrmals wurde der Termin aus fadenscheinigen Gründen verschoben. Damit dies nicht wieder passiert, bitten wir Sie, ein Fax oder eine e-Mail auf Spanisch an den Präsidenten von El Salvador zu schicken und diesen aufzufordern, dass er alles in seiner Macht stehende tut, damit der Prozess stattfindet und den ArbeiterInnen Gerechtigkeit widerfährt.

Im Anhang finden Sie einen Briefvorschlag auf Spanisch sowie die deutsche Übersetzung.

Bitte schicken Sie auch eine Kopie des Schreibens an die Staatsanwaltschaft, die Menschenrechtsprokuratur sowie die CIR.

Unter http://www.cleanclothes.org/urgent/06-08-10.htm#2 finden Sie die aktuelle Eilaktion der CCC zum Fall Hermosa. Dort bitten wir um Unterstützungsmails an die Marken von adidas bis Nike, die alle in Hermosa haben fertigen lassen und sich bis heute weigern, effektive Schritte zu unternehmen, um die Situation der entlassenen Hermosa- ArbeiterInnen zu verbessern. Unter www.ci-romero.de finden Sie Informationen auf Deutsch.

Falls Sie die ArbeiterInnen finanziell unterstützen wollen, können Sie in den Maquila-Solifonds einzahlen, Stichwort: Maquila-Solifonds:
http://www.ci-romero.de/seiten/spenden/spenden_einzel.html Daraus werden seit Oktober 2005 die Hermosa-ArbeiterInnen finanziell unterstützt.

Vorab schon herzlichen Dank für Ihre Hilfe!!

Viele Grüße

M. Pflaum

Der Anhang finde sich in unserem Downloadarchiv

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31