Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Oaxaca Tickermeldung 19.10 – wieder ein Mord

Direkte Solidarität Chiapas vom 19.10.2006

  Der Lehrer Panfilo Hernandez Vasquez wurde heute von Todesschwadronen erschossen

Todesschwadronen im Dienste von Ulises Ruiz Ortiz (URO) haben heute das Feuer gegen eine Versammlung im Quartier Jardines in Oaxaxa eröffnet und den Lehrer Panfilo Hernandez Vasquez mit zwei Schüssen getroffen. Um ca. 22 Uhr verstarb er an den Verletzungen. Die APPO hatte gestern die höchste Alarmstufe ausgerufen und alle aufgefordert, sich auf mögliche Angriffe vorzubereiten und alle Verteidigungseinrichtungen zu verstärken. Ulises Ruiz Ortiz hatte mit seinen Getreuen vor drei Wochen den sogenannten "Plan Hierro" erarbeitet. Dieser Plan ist durch Indiskretion an die Öffentlichkeit gekommen und beschreibt genau das, was im Moment passiert: Aktionen auf verschiedenen Ebenen um die Volksbewegung zu destabilisieren und zu schwächen. Tote sind in diesem Plan miteingerechnet. Die Situation war seit Beginn des Lehrer- und Lehrerinnenstreiks noch nie so angespannt. Es wird allgemein mit weiteren bewaffneten Angriffen gerechnet.

Währenddessen plaudern die Senatsabgeordneten nach wie vor darüber, ob die Regierungsinstanzen in Oaxaca abgesetzt werden sollen oder nicht und schieben eine Entscheidung immer wieder hinaus. Es ist aber ziemlich sicher, dass sich der Senat hinter URO, dem Drahtzieher von 43 politischen Morden innerhalb zwei Jahren, stellen wird. Im Moment wäre es extrem wichtig, wenn sich nationale und internationale Menschenrechtsorganisationen in den Konflikt einmischen würden. Deren ständige Aufforderung an die Regierungen in Mexiko, die Menschenrechte ein zuhalten, verkommt je länger je mehr zu einer lächerlichen Widerholung, die von URO und von der Regierung Fox kaltblütig übergangen wird.

Für morgen sind von der APPO im ganzen Bundesstaat Blockaden der Hauptverkehrsachsen geplant und an verschiedenen Punkten werden Demonstrationen stattfinden.


Quelle:
Direkte Solidaritaet mit Chiapas
Postfach 8616
8036 Zürich, SUIZA

Chiapas - Unterstützungsverein!
Mitgliedschaft für 60.- / Jahr
http://www.chiapas.ch/aktion5.php


Café RebelDía
fein-fair-bio
Eglistrasse 25
8004 Zürich

Bio-Arabica-Kaffee der zapatistischen Kooperative Mut Vitz
Für Deinen täglichen Aufstand!


Das Buch zum Kaffee: "Das Aroma der Rebellion."
Zapatistischer Kaffee, indigener Aufstand und autonome Kooperativen in Chiapas, Mexiko.
http://www.chiapas.ch/index.php?artikel_ID=511


http://www.chiapas.ch
soli AT chiapas PUNKT ch
Tel/Fax: +41-44-400 45 69
PC: 34-529800-6

 Quelle:  
  http://www.chiapas.ch/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31