Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Chronologie der Vorfälle

News vom 28.10.2006
übersetzt von Dana

  CHRONOLOGIE DER VORFÄLLE IN OAXACA,
28. OKTOBER 2006

(Fortsetzung)

00:24 Uhr Im weiteren Verlauf des Tages werden in Yucatan, New York, San Francisco, Arizona, Los Angeles Demonstrationen stattfinden. Gestern Abend wurde in Mexiko Stadt, Puebla und Brasilien demonstriert.

00:38 Uhr Radio APPO erbittet Informationen über die Lage in Santa Marìa Coyotepec, wo der Bezirkspräsident die Aggression gegen Lehrer und Angehörige der APPO anführt.

00:40 Uhr In Santa Maria Coyotepec werden viele Verletzte festgehalten. Der Bezirkspräsident verweigert ihnen medizinische Versorgung, aufgrund dessen bleibt ihr Gesundheitszustand ungewiss und in vielen Fällen sicher besorgniserregend. Der Bezirkspräsident weigert sich die Namen der Festgenommenen zu nennen. In San Pablo Huiztepec wird eine unbestimmte Anzahl von verletzten Lehrern gemeldet, die dort festsitzen und isoliert sind.

00:44 Uhr In der Colonia López Mateos de Oaxaca sind in der Nähe von Canal 9 Schüsse zu hören.

00:55 Uhr In Santa María Coyotopec werden viele der Verhafteten in ein Hotel gebracht, unter ihnen gibt es auch Verwundete. Verantwortlich für die bewaffneten Angriffe, die illegalen Festnahmen und die Verweigerung der medizinischen Versorgung sind: Jorge Pablo Jiménez, Bezirkspräsident, Felipe Castillo, Sergio Zavala, Ramón Guadarrama, Manuel de la Rosa und Margarito Hernández.

01:10 Uhr Mitglieder der PRI-Organisation CROC (Revolutionäre Konföderation der Arbeiter und Campesinos) organisieren sich, um Barrikaden in der ganzen Stadt zu demontieren. Eine Gruppe paramilitärischer Verbrecher treibt sich auf dem Marktplatz herum.

01:22 Uhr Es wird gemeldet, dass der Indigene Volksrat von Oaxaca (CIPO) in Santa María del Camino von Paramilitärs umzingelt ist

01:23 Gerüchte sind im Umlauf, dass der Zócalo von Pro- Regierungskräften eingenommen werden wird.

01:25 Uhr Die Festgenommenen und Verletzten werden in einem weißen Fahrzeug nach Santa María Ixtepec transportiert.

01:32 Uhr Drei Hungerstreikende, die im Stadtzentrum von Mexiko Stadt für die Absetzung von Gouverneur Ulises Ruiz protestieren, befinden sich in einem ernsten Gesundheitszustand und müssen als Notfall ins Krankenhaus gebracht werden: Constantino Gonzalez von MULTI, Juana García de Tuxtepec und Epifanio Paredes. Sie haben ihren Hungerstreik 300 Stunden aufrechterhalten.

3:03 Uhr Etwa 40 Verletzte, die in Santa Marìa Coyotepec festgehalten werden, werden in die Gefängnisse transportiert, wo sie scheinbar endlich eine ärztliche Minimalversorgung erhalten sollen, aber bis zum Augenblick konnte dies nicht bestätigt werden.

8:00 Uhr Der mexikanische Präsident, Vicente Fox, kündigt die Entsendung von Bundestruppen nach Oaxaca an.

 Quelle:  
  http://vientos.info/cml/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31