Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

JBG Denuncia, Zusetzungen in Huitepec Ocotal

Denuncia vom 12.11.2006
übersetzt von Dana

  Junta der Guten Regierung Zentrales Herz der Zapatisten vor der Welt

Snail Tzobombail Yu ’ Ein Lekil J ’ Amteletik Tao ’ Lol Zapatista ta
Stuk Íl Sat Elob Sjunul Balumil

12. November 2006

An die öffentliche Meinung
An die nationale und internationale Presse
An die nationale und internationale Zivilgesellschaft

Junta der Guten Regierung "Zentrales Herz der Zapatisten vor der
Welt" mit Sitz in Oventic, Caracol II; Hochland von Chiapas, Mexiko.

Durch diese Denuncia machen wir folgendes bekannt:

Als Junta der Guten Regierung dieser Zone denunzieren wir vor der öffentlichen Meinung, dass unsere Compañeros Unterstützungsbasen der Gemeinde Huitepec Ocotal, zweite Sektion, Bezirk San Cristobal de las Casas, weiterhin unter Zusetzungen und Drohungen der Regierungsbehörden leiden.

Am 30. Oktober 2006, trafen Elemente der Bundesgeneralstaatsanwaltschaft (PGR) in einem weißen Kombi, in der Gemeinde Huitepec Ocotal ein, und fragten nach Juan und Pedro. Dies sind die Namen, die unsere Compañeros Unterstützungsbasen angegeben hatten, als sie am 8. September 2006 von Polizisten der Bezirks- und Sektorpolizei und der Bundesgeneralstaatsanwaltschaft für Umweltschutz festgenommen wurden, als sie dabei waren ein Grundstück zu bestellen, das zu ihrem angestammten Besitz gehört.

Am 3. November traf der gleiche Kombi der PGR erneut ein, und fragte nach Juan und Pedro. Bei dieser Gelegenheit deuteten die PRIistischen Autoritäten auf die Häuser unserer Compañeros.

Am Montag, den 6. November traf ein Anwalt des Menschenrechtszentrums Fray Bartolomé ein, um die PGR zu fragen was geschehen sei, aber sie informierten ihn darüber, dass die Herren Juan und Pedro, am 8. November, um 10:00 Uhr, vor dem zweiten Distriktrichter für Strafsachen mit Sitz im CERESO der Amate, in Cintalapa, Chiapas, zu erscheinen hatten.

Aufgrund dessen befürchten wir, dass unsere Compañeros Gefahr laufen, erneut festgenommen zu werden.

In einer öffentlichen Denuncia vom 27. September 2006, erklärte diese Junta der Guten Regierung des Hochlandes von Chiapas, dass unsere Compañeros Unterstützungsbasen, die am 8. September festgenommen wurden, unschuldig sind. Deshalb haben sie auch keinen Grund, sich durch irgendeine Behörde einem Gerichtsverfahren unterziehen zu lassen. Zusätzlich müssen die 15.000 Pesos, die jeder von ihnen als Kaution zahlen musste, die sich somit auf insgesamt 30.000 Pesos beläuft, den Compañeros Anhänger der Sechsten Erklärung und der Anderen Kampagne in San Cristóbal de las Casas zurückerstattet werden, was bis heute nicht geschehen ist. Ganz im Gegenteil werden unsere Compañeros der genannten Gemeinde weiterhin von den Regierungsbehörden verfolgt und bedroht.

Wir bitten alle solidarischen Personen und die Compañeros und Compañeras Anhänger der Anderen Kampagne von Jovel, die Entwicklungen aufmerksam zu verfolgen.

Hochachtungsvoll

Die Junta der Guten Regierung Zentrales Herz der Zapatisten vor der Welt

Hochlandzone von Chiapas, Mexiko

enlacecivil-l mailing liste
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
http://listas.laneta.apc.org/mailman/listinfo/enlacecivil-l

 Quelle:  
  http://www.enlacecivil.org.mx 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31