Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Pressemitteilung:

 

Demonstration Solidarität mit dem Aufstand in Oaxaca / Mexiko in Bern

Direkte Solidarität Chiapas vom 02.12.2006

  Fotos siehe www.chiapas.ch

An die Medien:

Heute haben sich knapp 1000 Personen in Bern versammelt, um in einer farbigen und lautstarken Demonstration die Solidarität mit der aufständischen Bevölkerung in Oaxaca auszudrücken und die heftige Repression in Südmexiko aufs schärfste zu verurteilen. Zur Demo aufgerufen hatte ein breites Bündnis von 44 Organisationen (Liste am Ende der Mitteilung). Die Demonstration zog von der Genfergasse durch die obere Altstadt bis zum Kornhausplatz und von dort über die Kirchenfeldbrücke zur Mexikanischen Botschaft und zurück zum Bundesplatz. In diversen Redebeiträgen wurde auf die Situation in Oaxaca aufmerksam gemacht, es wurde den Toten und Verschwundenen gedacht und die Handelsbeziehungen Schweiz-Mexiko wurden kritisiert.

Die Schweiz hat im Rahmen der EFTA im Jahr 2000 ein Freihandelsabkommen mit Mexiko unterzeichnet, das seit 2001 in Kraft ist. Demokratie und Menschenrechte sind in diesem Abkommen kein Thema. Die Rede ist vielmehr von der Wichtigkeit Mexikos für die Schweiz; Mexiko ist mit über einer Milliarde Handelsvolumen und mehreren Milliarden Direktinvestitionen der drittwichtigste Handelspartner der Schweiz in Amerika, nach den USA und Brasilien.

Was in Oaxaca im Mai 2006 mit einem Streik der LehrerInnen-Gewerkschaft begann, hat sich zu einem wahrhaften Aufstand entwickelt, welcher von der APPO, einem Bündnis von 300 sozialen Organisationen, getragen wird. Seit Oktober 2006 gehen Bundespolizei, Armee und lokale Paramilitärs massiv gegen den Volksaufstand vor: am 1. Dezember sitzen 200 politische Gefangene der Bewegung in diversen Gefängnissen in ganz Mexiko in Haft, um die 100 Personen gelten als verschwunden, über 17 Personen wurden bisher in den Auseinandersetzungen vom mexikanischen Staat ermordet, hunderte wurden durch Sicherheitskräfte gefoltert und vergewaltigt, gegen eine grosse Anzahl Mitglieder der APPO wurden Haftbefehle ausgestellt. Auch nach dem Amtsantritt des durch Wahlbetrug an die Macht gelangten Felipe Calderon haben die sozialen Bewegungen in Oaxaca und ganz Mexiko nicht gute Aussichten. Zur Wiederherstellung von „Ruhe und Ordnung" hat er eine scharfe Gangart angekündet, welche „... leider wahrscheinlich auch Menschenleben kosten werde!" Mit der heutigen Demonstration erklären wir uns mit der APPO solidarisch und setzen ein starkes Zeichen gegen die Repression in Mexiko, aber auch ein Zeichen gegen die zunehmende militärische Aufrüstung gegen die von sozialen Bewegungen getragenen, linken Regierungen in ganz Lateinamerika.

Zur Verhinderung einer weiteren Eskalation der Gewalt in Oaxaca ist internationaler Protest und Druck auf die mexikanische Regierung unerlässlich!

Weg mit Ulises Ruiz Ortiz und Felipe Calderón - Basisdemokratie statt Repression! Stopp der Straflosigkeit für die Mörder in Oaxaca! Freiheit für die politischen Gefangenen, die Verschwundenen müssen lebend zurückkehren! Stopp der Auslieferung von Verwundeten an die Bundespolizei durch das Mex. Rote Kreuz! Stopp der Vergewaltigungen durch die Bundespolizei! Weg mit dem EFTA Freihandelsvertrag - Freiheit für alle statt Reichtum für wenige! Freiheit, Gerechtigkeit, Basisdemokratie!

Folgende Organisationen haben zur Demonstration aufgerufen:

1000 peacewoman
1. Mai-Komitee Zürich
AG Solidarität mit Oaxaca
Aktion ungehorsamer Studierende
Aktiv-Unzufrieden
antidot
Anti-WTO Bern
Attac Schweiz
BFBZ Biel
Bündnis Alle gegen Rechts
Coalicion por los Derechos Politicos de Méxicanos en el Extranjero
Chiapas-Solinetz Schweiz (Direkte Solidarität mit Chiapas Zürich, AG Chiapas Bern, Ya Basta! Lausanne, Zapata Vive! Genève, Collectif Jura-Chiapas, Colectivo Zaptista Lugano) DADAvos
Denk:mal
espace autogéré Lausanne
FAU
Grüne Partei Bern-Demokratische Alternative
GSoA
Infoladen Kasama
JUSO Schweiz
koopera zeitungs-kollektiv
medico international schweiz
Minka Alterlatina
OaxacaInfo
Organisation Socialiste Libertaire
otrared
PdA Bern
Radio Rebelde Sound Sistema
Reitschule
Revolutionärer Aufbau Schweiz
solidaritÉ Genève
SOLIFONDS
Unia-Jugend Zürich-Schaffhausen
Unia Region Bern
Unia Jugend Zentralschweiz
UMES - la otra campaña
vpod-ngo
vpod-ssp
Zentralamerika-Sekretariat


Quelle:
Direkte Solidaritaet mit Chiapas
Postfach 8616
8036 Zürich, SUIZA

Chiapas - Unterstützungsverein!
Mitgliedschaft für 60.- / Jahr
http://www.chiapas.ch/aktion5.php


Café RebelDía
fein-fair-bio
Eglistrasse 25
8004 Zürich

Bio-Arabica-Kaffee der zapatistischen Kooperative Mut Vitz
Für Deinen täglichen Aufstand!


Das Buch zum Kaffee: "Das Aroma der Rebellion."
Zapatistischer Kaffee, indigener Aufstand und autonome Kooperativen in Chiapas, Mexiko.
http://www.chiapas.ch/index.php?artikel_ID=511


http://www.chiapas.ch
soli AT chiapas PUNKT ch
Tel/Fax: +41-44-400 45 69
PC: 34-529800-6

 Quelle:  
  http://www.chiapas.ch/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31