Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Hungerstreik von Zapa-Sympathisanten

News vom 09.04.2003
übersetzt von Gruppe B.A.S.T.A.

 
Drei Indígenas nähen sich den Mund zu, um die Freilassung von
Gefangenen zu fordern

[ Vorbemerkung: Hier eine Meldung der Agentur EFE. Wie immer bei bürgerlichen Medien sollte mensch bezüglich des tatsächlichen Wahrheitsgehaltes der Meldung skeptisch sein. Ich wollte sie Euch trotzdem nicht vorenthalten. - Grüße, Luz ]

Tuxtla Gutiérrez (México), 9. April. (EFE).- Drei Indígenas, die SympathisantInnen der zapatistischen Guerrilla sind und sich seit einer Woche im Hungerstreik befinden, haben sich den Mund zugenäht, um von der Regierung von Chiapas im Süden Mexikos zu fordern, dass sie einige Dutzend Gefangene freilässt.

Der Sprecher der Indígenas, Enrique Pérez, erklärte heute, dass die AktivistInnen Teil einer Gruppe von zehn Personen sind, die einen Hungerstreik begonnen hat, damit die chiapanekische Regierung 93 Campesinos von sozialen Organisationen freilässt, die SympathisantInnen der EZLN sind.

Pérez machte darauf aufmerksam, dass die sieben Frauen, die der Gruppe angehören, sich ebenfalls der Initiative anschließen und sich den Mund zunähen könnten, falls die Autoritäten den Forderungen in den nächsten Stunden nicht nachkommen.

Er fügte hinzu, dass Tausende Campesinos von 18 sozialen Organisationen gestern eine zeitlich undefinierte Zusammenkunft auf dem wichtigsten Platz von Tuxtla Gutiérrez - Hauptstadt von Chiapas - begonnen haben, um die Haftentlassung ihrer GenossInnen zu fordern.

Pérez erklärte weiter, dass man davon ausgehen wird, dass die Campesinos morgen an einer massiven Demonstration in Tuxtla teilnehmen werden, um an den 84. Jahrestag der Ermordung Emiliano Zapatas zu erinnern und den Rücktritt des Gouverneurs von Chiapas, Pablo Salazar, zu fordern.

"Wir glauben nicht mehr an Salazar, deshalb verlangen wir, dass er zurücktritt oder des Amtes enthoben wird, wegen der Unfähigkeit, die er gezeigt hat, die Geschicke des Bundesstaates Chiapas zu lenken", erklärte er.

[...]

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben