Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Sa. 18.12.: Kundgebung gegen die Ermordung von Frauen in Ciudad Juarez, Mexiko

Direkte Solidarität Chiapas vom 16.12.2004

  Sa. 18.12.: Kundgebung gegen die Ermordung von Frauen in Ciudad Juarez, Mexiko 14 Uhr Hirschenplatz, Zürich

Aufruf von: frauenlesben kasama

Am 10. Dezember 2004 wurde in Ciudad Juarez erneut eine Frau ermordet aufgefunden.

Im November 2004 informierte Marisela Ortiz im Infoladen Kasama in Zürich und an anderen Orten über die unzähligen bis heute nicht aufgeklärten Morde an an Frauen in Ciudad Juarez, einer Grenzstadt zu den USA.

In den letzten 11 Jahren wurden über 370 Frauen ermordet. Nach offiziellen Schätzungen sind 500 Frauen verschwunden. Ihre Organisation »Nuestras Hijas de Regreso a Casa" weiss hingegen von 2000 verschwundenen Frauen.

Alle bisher ermordet aufgefundenen Frauen weisen gleiche Merkmale auf: Sie waren zwischen 17 und 22 Jahre alt, sie glichen sich vom Aussehen her und sie arbeiteten in den Maquiladoras (Internationale Konzerne wie Nokia, Toshiba, Phillip Morris, etc.) Diese konzentrieren sich an der Grenze zu den USA und profitieren von Billigst-Arbeitskräften.

Die Behörden, Polizei und Juistiz, sind untätig geblieben. Nach Marisela Ortiz besteht der Verdacht, dass Polizei und Regierung auch in diese Morde verwickelt sind.

"Nuestras Hijas de regreso a casa" ist überzeugt, dass eine breite Oeffentlichkeit geschaffen werden muss, damit der notwendige Druck auf die Behörden zustande kommt.

Zeigen wir unsere Wut und unsere Solidarität mit den betroffenen Frauen!

Kundgebung: Samstag, 18. Dezember 14.00 Uhr Hirschenplatz Zürich


Weitere Infos unter:

Organisation »Nuestras Hijas de Regreso a Casa, A. C.« (»Unsere Töchter sollen nach Hause zurückkehren«)
http://www.mujeresdejuarez.org/enaleman.htm

AI online : Schweizer Sektion : Aktionen : Frauenmorde in Chihuahua
http://www.amnesty.ch/d/emind/2003/0311_mcd/01_bgd.html

Frauenmorde im Niemandsland
https://chiapas.ch/index.php?artikel_ID=336

Ciudad Juárez: Über 300 ermordete und 500 vermisste Frauen
https://chiapas.ch/info5.php?start=15&j=5&artikel_ID=273

Frauenmorde in Chiapas und Veracruz
https://chiapas.ch/info5.php?artikel_ID=401


Quelle:
Direkte Solidarität mit Chiapas/Café RebelDía:
Quellenstrasse 25, 8005 Zürich

Spenden für Direkte Solidarität mit Chiapas
Zur Spendeninformation


Café RebelDía
fein-fair-bio
Quellenstrasse 25
8005 Zürich

Für Deinen täglichen Aufstand!
Verkaufsstellen in der Schweiz


Das Buch zum Kaffee: "Das Aroma der Rebellion."
Zapatistischer Kaffee, indigener Aufstand und autonome Kooperativen in Chiapas, Mexiko.
Zur Ankündigung der Neuauflage


https://chiapas.ch/
soli AT chiapas PUNKT ch

 Quelle:  
  https://chiapas.ch/ 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 81

Veranstaltungskalender

back Juli 2020 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31