Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Subdelegado Marcos an die nationale und internationale Presse

EZLN vom 26.12.2005
Subdelegado Marcos
übersetzt von Dana

  Zapatistische Armee der Nationalen Befreiung, Mexiko
26. Dezember 2005

An die Arbeiter der nationalen und Internationalen Presse:
Meine Damen und Herren:

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass jemand von Ihnen die Absicht oder das obskure Verlangen hegt, über einen Teil der Rundreise des selbsternannten "Delegat Zero" (also ich) durch die 32 Bundesstaaten dieses schmerzerfüllten Landes namens Mexiko zu berichten, möchten wir Ihnen mitteilen, dass von unserer Seite aus (das heißt, der EZLN) weder eine spezielle Akkreditierung verlangt, noch irgendein Informations- oder Desinformationsmedium ausgeschlossen wird.

Ich nehme an, dass die meisten von Ihnen an den langweiligen Wahlkampagnen gebunden sind, und bereits leidvoll versuchen, diesem Zirkus mit drei Hauptpisten (das heißt Meinungsumfrage, keine schlechten Gedanken, bitte) irgendeinen Sinn abzugewinnen, und dass Sie gerne "etwas Anderes" machen würden, aber die unerbittlichen Redaktionschefs drohen Ihnen damit, dass die drei Bekloppten (ich wiederhole: das heißt Meinungsforscher) wichtiger seien als irgendeine "Andere Kampagne". Das macht gar nichts, ich verstehe Sie und begleite Sie in Ihrem Schmerz (?). Aber lassen Sie kein Trauer in Ihre Herzen, Sie können jederzeit unsere Internetseite besuchen um etwas über die "Andere" zu erfahren, und außerdem wird unsere Teilnahme an der "Anderen" sehr "anders" sein, wie man mir erzählt, wird sie nur eine eintönige Rundreise quer durch die ganze Republik beinhalten, während die Wahlkampagnen die ganze Rage und Begeisterung der respektablen Öffentlichkeit auf sich ziehen wird (einschließlich derer, wie es scheint, die in keiner Umfrage auftauchen).

Mehr noch, damit Sie sehen, dass ich nicht so bin, gebe ich Ihnen ein "Tipp": es läuft das Gerücht, dass die Rundreise von Sup-Zero (natürlich nach links, und da es der Sup ist, dann nach unten) dazu dienen wird zu erweisen, dass die Aufrufskraft der Zapatisten (und des Null-Fett, wie die Zeros so sein müssen), am Boden zerstört ist, und sie darin einen Fehler begehen, sich nicht den Lobpreisungen des "Lieblingsopfers" anzuschließen (um ihn von dem "Lieblingsschurken zu unterscheiden". Verlässlichen Quellen zufolge, die um die Geheimhaltung Ihrer Namen ersucht haben (vielleicht weil sie nicht existieren), ist sich der selbsternannte Zero sich dessen völlig bewusst, und versucht deshalb die regionalen Imbissbuden zu besetzen, von denen es scheinbar in allen Teilen des Landes nur so wimmelt. Mehr noch, mit dem neoliberalen Slogan "fat is beautiful" und "Mineralwasser nein, Mais Atole ja" wird er versuchen die blühende Magersuchtindustrie "all included" zum Einsturz zu bringen.

Mhmm. Ja, ich weiß, dass diese "Tipps" nicht mal für die Gastronomieseite taugen, aber wir haben nun mal nicht das Budget um für Werbung in den Medien zu zahlen (was nicht so schlimm ist, weil keiner uns nehmen würde um beispielsweise, für Diätmittel zu werben).

Sollten Sie es schaffen ihre Chefs davon zu überzeugen Ihnen ein bisschen Platz zwischen den Seiten zu geben (auch wenn nur in der Sektion für "Damenwäsche mit den vielen X"), warnen wir Sie vor, dass wir mit Bezug auf die Presse nicht die gleichen Richtlinien folgen, wie die Compas der "Anderen" in den jeweiligen Bundesstaaten.

Diesen empfehlen wir niemanden auszuschließen (ganz davon abgesehen, glaube ich sowieso nicht, dass viel Presse da sein wird) und von Ihnen nur fordern, die Zeiten und Orte zu respektieren, die Ihnen zur Verfügung gestellt werden. Auch wenn uns selbst Ihr gutes Benehmen, Ihre Reife und Ihre Zurückhaltung bestens bekannt sind, denken wir, dass die ganze "Andere" sich davon selbst überzeugen muss.

Wie auch immer, ich teile Ihnen mit, dass die Abreise am 1. Januar 2006 erfolgen wird (ein Jahr, das wie öffentlich und allgemein bekannt ist mindestens seit Januar 2004 angefangen hat) frühmorgens, im Caracol von La Garrucha. Am Abend dieses ersten Tages werden die Zapatisten der EZLN und die Compas der "Anderen" in San Cristóbal de Las Casas eine Veranstaltung abhalten. Am 2. Januar in der gleichen Stadt beginnt formell die Rundreise durch Mexiko. Von hier reisen wir weiter, und werden "mit einigen Kilos mehr" (hoffentlich) Ende Juni 2006 zurückkehren.

Glauben Sie aber nicht, ich hätte die Interviewanfragen ignoriert , die mir einige von Ihnen zugeschickt haben. Es ist nur besser Ihnen Zeit zu geben um es sich anders zu überlegen, denn das wäre sicher nicht im Interesse irgendeines Meinungsforschers, und wenn die "weihnachtliche Waffenruhe" erst vorbei ist, sicher noch weniger.

Vale, Salud, und da ich sicher nicht mehr von Ihnen sehen werde als die Autorenangabe (wenn Sie das überhaupt angeben) in Ihre Artikel, Reportagen und Fotos und über die Wahlumfragen, lüge ich Sie ein wenig an: Ich werde Sie vermissen.

Aus den Bergen des mexikanischen Südostens. Der vermeintliche Subdelegado Zero (unten und links) der Sechsten Kommission der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung.

El Sup Marcos, selbstbewusst rülpsend, nach dem Verschlingen eines "Marcos’ Very Heavy Pozol Reloaded" (Anmerkung: das Rezept ist geheim, aber davon bekommt man "muncha juerza")

Mexiko, Dezember 2005

 Quelle:  
  http://www.ezln.org.mx/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Juni 2017 forward
S M D M D F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Die nächsten Termine

27.06.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Uni-Bielefeld

Zeit: Uhrzeit nicht bekannt
03.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
FDCL, Gneisenaustraße 2a, Veranstaltungsraum im FDCL / Mehringhof, 3. Aufgang, 5.Stock, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
05.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bildungswerk Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung e.V., Sebastianstr. 21, 10179 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19.30   22 Uhr
06.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Fischmarkt, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 16:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Seidlvilla, Nikolaiplatz 1B, 80802 München

Zeit: 19:00 Uhr
21.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
22.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg
23.07.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern bekannt gegeben

Ort: Hamburg