Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Einladung zum YaBasta-Treffen Januar 2006

YA-BASTA-Netz vom 16.01.2006

  Hola Leute!
Ein frohes neues Jahr euch allen!

Mit dieser mail wollen wir euch, sehr kurzfristig leider, aber nicht weniger herzlich zum kommenden bundesweiten Ya-Basta-Netztreffen in Freiburg einladen. Für weitere Anfragen oder eure Anmeldungen wendet euch bitte direkt an die FreiburgerInnen. (Adresse am Ende der Einladung)

Viele Grüße,
emil, für das Ya-Basta-Netz


Einladung zur Rebellion
Ya Basta Treffen
Freitag bis Sonntag

20.-22. Januar 2006
Freiburg i.Br.

"Gegen die Internationale des Schreckens, die der Neoliberalismus darstellt, müssen wir die Internationale der Hoffnung aufstellen. Die Einheit, jenseits der Grenzen, Sprachen, Hautfarben, Kulturen, Geschlechter, Strategien und Gedanken, all derer, denen eine lebende Menschheit lieber ist."
(Aus der "Ersten Erklärung von La Realidad" der EZLN, 1996)

Das Ya basta-Netz ist ein Netz von Menschen, von denen viele durch den Aufstand der Zapatistas zur Rebellion ermutigt wurden oder sich darin bestärkt sehen und die in Solidarität mit den aufständischen Menschen in Chiapas leben. Es ist ein lernendes Netz, in dem die verschiedenen emanzipatorischen Kämpfe und Widerstandsformen nebeneinander bestehen können und aufeinander (kritisch) Bezug nehmen,ohne sich auszuschließen. Wir bilden ein Netz, in dem die Menschen sich gegenseitig in ihren lokalen Kämpfen unterstützen. Ein Netz, das viele Menschen ermutigen, will sich zu engagieren. Wir führen nicht nur notwendige Verteidigungskämpfe, sondern nehmen uns auch die Zeit, klare Konzepte für Wege in eine andere Welt zu entwickeln. Ein Netz, das junge und ältere Menschen "einfängt" und auch auffängt, weil es uns das Gefühl gibt, nicht alleine zu kämpfen. Ein Netz, in dem Erfahrungen weitergegeben und Mut gemacht wird. Dabei suchen wir nach Informations- und Aktionsformen, die auch über die linke Szene hinaus nachvollzogen werden können. Wir treffen Absprachen, knüpfen Kontakte und teilen uns die Arbeit bei der Organisierung direkter Solidarität. Wir haben keine Lust auf eine avantgardistische elitäre Linke, die vom Schreibtisch aus "klug" die Tagesereignisse kommentiert und abqualifiziert, aber im Alltag nicht bereit ist, am eigenen Umgang mit den Mitmenschen zu arbeiten, Widerstand gegen die herrschenden Zustände zu leisten oder den eigenen Konsum zu reflektieren.

Zum ersten Treffen im neuen Jahr laden wir alle Interessierten ein, auch dich, mit uns zusammen zu diskutieren, reflektieren und sich auszutauschen. Schwerpunkt an diesem Wochenende ist der Widerstand vor Ort: Wie organisieren wir unseren Alltag jenseits der kapitalistischen Logik, welche Projekte und Ideen werden bereits in verschiedenen Städten umgesetzt, wo bestehen Möglichkeiten einer Verbesserung und Zusammenarbeit, was können wir voneinander lernen.

Freitag
20. Januar 2006 ab 18 Uhr.
Beginn des bundesweiten Ya-Basta-Netz-Treffens, ankommen und kennenlernen

Zapatistische Kneipe ab 21 Uhr
Wir laden ein zum Austausch, Musica Latina, neusten Infos aus Chiapas und lustiger Tequila Bar.

Der weitere Ablauf und das Programm werden gemeinsam am ersten Abend besprochen.

Weitere Infos:
http://www.ya-basta-netz.de.vu
http://www.ezln.org.mx

Kontakt und Anmeldung in Freiburg:
caracol-freiburg AT no-log PUNKT org

 Quelle:  
  http://www.ya-basta-netz.de.vu/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31