Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Paramilitärischer Mord im Autonomen Bezirk Olga Isabel

Denuncia vom 27.08.2002
übersetzt von Dana

  An die nationale und internationale Presse,
An die Öffentlichkeit,

Brüder und Schwestern:

Unser Autonome Bezirk in Rebellion Olga Isabel denunziert die Gewalttaten der Paramilitärs der Reforma K’an Akil des Offiziellen Bezirkes von Chilón.

Diese paramilitärische Gruppe hat am 25. August einen unseren Compañeros ermordet, bis zum gegenwärtigen Augenblick konnten wir die Leiche unseres Compañero nicht bergen, weil die Paramilitärs gesagt haben, wenn wir kommen, würden sie zurückkehren um uns zu erschießen.

In der Nacht des 26. August wurden Schüsse gehört, die aus Hochleistungswaffen abgefeuert wurden.

Als der Compañero Antonio erschossen wurde, sah ihn seine Frau fallen, sie entkam inmitten der Schüsse. Der Compañero wurde 300 Meter von seinem Dorf K’an Akil erschossen, nahe des Ortes Reforma K’an Akil, wo die Paramilitärs seit 1994 gewohnt haben.

Unsere Sorge ist groß, weil die Paramilitärs uns nicht erlauben hereinzukommen um den Körper unseres Compañeros zu bergen, und erklärt haben, sie wollten die Entwicklung unseres Autonomen Bezirkes aufhalten, und dafür sagen sie, werden sie anfangen uns einen nach dem anderen zu töten.

Außerdem haben sie gesagt, dass wenn wir den Autonomen Bezirk nicht aufgeben, sie uns verschleppen und uns zwingen werden ihnen viel Geld zu zahlen. Was sie wollen, ist dass wir unseren Kampf und unsere Organisation aufgeben, aber wir wissen, dass diese Paramilitärs bezahlt werden, um das alles zu tun, und nun angefangen haben zu morden.

Wir haben diese paramilitärische Gruppe von Los Aguilares bereits schon früher denunziert, weil sie uns verfolgt und bedroht haben, und nun angefangen haben zu schießen, um so zu erreichen, dass wir darauf antworten, denn sie sagten, dass es das ist was sie wollen, dass wir tun.

Die Paramilitärs Los Aguilares werden von vielen Menschen gefürchtet, und werden von Señor Sebastián Aguilar angeführt, der ein ehemliges Mitglied der Mexikanischen Bundesarmee gewesen ist, und Verwandte hat die Soldaten sind, und erhält von ihnen Waffen.

Einige Tage vor der Ermordung unseres Compañeros Antonio Mejía, haben sie einen anderen Compañero verschleppt, der verhört wurde, und gezwungen wurde viel Geld zu zahlen, und sie liessen ihn mit dem Versprechen frei, dass er nicht mehr zu unserem Autonomen Bezirk gehören würde. Als dieser Compañero verhört wurde, fragten sie ihn nach dem Compañero Antonio Mejía, und sagten, dass sie ihn verschwinden lassen würden.

Wir machen diese paramilitärische Gruppe für die Ermordung unseres Compañeros verantwortlich, aber wir machen auch die Bundes- und Staatsregierung verantwortlich, da wir schon früher die Feindseligkeiten dieser Paramilitärs gemeldet haben, und sie von der Existenz dieser paramilitärischen Gruppe und ihrer Aktionen wissen.

Unser Autonomer Bezirk hat sich organisiert um einen Weg zu finden, um die Leiche unseres Compañeros zu bergen. Wir werden es nicht zulassen, dass diese Gewalttaten weitergehen und in der Straflosigkeit verbleiben.

Wir bitten die Zivilgesellschaft und die Menschenrechtsorganisationen uns in diesem Kampf um Gerechtigkeit zu unterstützen.
Hochachtungsvoll

Der Autonome Bezirk Olga Isabel

enlacecivil-at-laneta.apc.org

 Quelle:  
  http://www.enlacecivil.org.mx 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2017 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

18.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Linkes Zentrum »Hinterhof«, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Zeit: 21:00 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben