Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Journalist entführt

Poonal vom 24.04.2007

  (Guatemala-Stadt, 18. April 2007, cerigua).- Die Interamerikanische Pressegesellschaft SIP (Sociedad Interamericana de Prensa) verurteilt die Entführung des Journalisten Saúl Martínez Ortega aus der Stadt Agua Prieta im Bundesstaat Sonora. Die Organisation fordert die mexikanischen Behörden auf, unverzüglich einzugreifen, um die Unversehrtheit Ortegas zu garantieren, seinen Aufenthaltsort zu bestimmen und die Gewalt zu stoppen. Martínez Ortega ist Berichterstatter und Miteigentümer der Zeitungen "Interdiario" und "El Escorpión" in Agua Prieta.

In einer Pressemitteilung betonte die SIP, laut ihrer "Einheit für schnelle Antworten", sei Martínez am Dienstagmorgen (17.4.) von bewaffneten Personen gegenüber dem Gebäude für öffentliche Sicherheit entführt worden. Der Journalist habe sein Fahrzeug umgehend bei noch laufendem Motor verlassen, um in dem Gebäude Schutz zu suchen. Zwei Meter vom Gebäude entfernt sei er dann jedoch von ungefähr sechs mit AK-47 -Gewehren und Pistolen bewaffneten Männern abgefangen worden.

Gonzalo Marroquín, Präsident der Kommission für Pressefreiheit und Information der SIP, sagte, seine Organisation befürchte, dass die Anzahl der fatalen Aggressionen gegen Journalisten, von denen die Mehrheit nicht aufgeklärt wurde, ansteigen werde, sollten die mexikanischen Behörden nicht unverzüglich handeln.

Die SIP-Pressemitteilung erwähnt auch einen weiteren Fall im Bundesstaat Sonora. In der Nacht des 17. April sei in Hermosillo auf das Gebäude der Tageszeitung "Cambio Sonora" eine Granate geworfen worden. Bei der Explosion sei niemand verletzt worden, es seien jedoch kleinere Schäden entstanden.


Quelle: poonal
c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin
Tel. +49 - 30 - 789 913 61
Fax. +49 - 30 - 789 913 62
E-Mail: poonal AT npla PUNKT de
Web: https://www.npla.de/poonal

Spenden an uns als gemeinnütziges Projekt sind von der Steuer absetzbar. Auf Anfrage (finanzen AT npla PUNKT de) stellen wir gerne Bescheinigungen aus.

Bankverbindung: Nachrichtenpool Lateinamerika
Volksbank Berlin, BLZ 100 900 00 Kto.-Nr.: 7196704005
BIC BEVODEBB, IBAN: DE57 1009 0000 7196 7040 05

Poonal gehört zur Federación Latinoamericana de Periodistas FELAP

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back November 2018 forward
S M D M D F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Die nächsten Termine

15.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
16.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
FDCL, Gneisenaustraße 2a, Veranstaltungsraum im FDCL / Mehringhof, 3. Aufgang, 5.Stock, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
19.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben