Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Erklärung der Menschenrechtsgruppen zum SCJN Urteil

News vom 11.09.2002
übersetzt von Dana

  Mexiko, D. F. 6. September 2002. — Mit dieser Resolution versperrt der Oberste Gerichtshof den indigenen Völker die letzte Tür des Staates

In der Vergangenheit ist das Leben der indigenen Völker von Armut, Landraub, politische Gewalt, polizeiliche und militärische Missbräuche, und den Ausschluss von der Regierungspolitik bestimmt gewesen.

Trotz alledem, dank ihres Widerstandes und der Ausübung ihrer Fähigkeit Vorschläge einzubringen, entschieden sie sich für den Weg des Dialoges, dessen Ergebnis die Verträge von San Andres und die COCOPA Gesetzesinitiative gewesen sind.

Präsident Fox legte die Initiative vor, verteidigte sie aber nicht, wie er es für andere Vorschläge getan hat, wie zum Beispiel die Steuerreform und heuer, die Privatisierung der Stromindustrie.

Die Abgeordneten verzerrten die COCOPA Initiative, und ordneten sie ihren Verhandlungen und Parteiinteressen unter, und trotz der Reaktion gegen ihren eigenen Gesetzesvorschlag und der Gegenstimmen der Bundesstaaten mit der größten indigenen Bevölkerung, haben sie ihn schließlich vor einem Jahr bewilligt, ohne sich darum zu kümmern, dass sie damit die Möglichkeit einer Wiederaufnahme des Dialoges versperrten.

So wendeten sich die Exekutive und die Legislative Gewalt von den Verträgen ab, die sie mit den indigenen Völker unterzeichnet hatten.

Angesichts dessen, wandten sich die Völker, durch 330 indigene Bezirke an das Gericht, in der Hoffnung eine Bestätigung dafür zu finden, dass der Staat Mechanismen besitzt, um Regierungsorgane daran zu hindern gegen die Verfassung zu verstoßen.

Sie forderten die Anwendung der Konvention 169 der OIT und der darin anerkannten Rechte, wie das Recht konsultiert zu werden.

Gestern verkündete das Gericht die negative Resolution über die vorgelegten Beschwerden, gegen die Ablehnung der Beweise, die von den Bezirken eingereicht worden sind, und demonstrierte seine Verachtung vor der Forderung nach einem angemessenen Prozess und einem Rechtsurteil, das die kollektiven Rechte der indigenen Völker anerkennt.

Heute haben wir durch die Medien erfahren, dass der Oberste Gerichtshof sich entschieden hat, 322 Verfassungsklagen für nicht zulässig zu erklären, mit dem Argument, dass das Gericht nicht berechtigt sei, die Handlungen der Verfassungsgebenden Instanzen zu kontrollieren.

Damit überlässt es den Gesetzgebern eine unbegrenzte Macht die Verfassung selbst nach Belieben zu schwächen, und die darin erkannten Grundrechte und internationale Abkommen zu missachten.

Eine Resolution wie die, die heute durch die Medien ging, beweist nur den fehlenden Willen und Fähigkeit des Gerichtes, ein wahrer Garant der Verfassung zu sein, sowie seine mangelnde Autonomie von den anderen Gewalten, deren Handlungen es ohne Gegengewicht lässt.

Es wäre nicht verwunderlich, wenn die Übermacht des Bundeskongresses verstärkt werden wird, um die Arbeits- und Energiereform schnell durchzubringen.

Die heutige Nachricht stellt eine Aggression gegen die indigenen Völker Mexikos dar.

Sie stellt ebenfalls ein Hohn gegen all jene dar, die auf die Errichtung eines gerechteren, demokratischeren und einbeziehenden Mexikos gehofft haben.

So wollte es das Gericht, und damit haben sie die Diskrimination, den Rassismus und die gesamte kolonisalistische Haltung reproduziert, dem die indigenen Völker in Mexiko unterworfen worden sind.

Mit dem Urteil des Gerichtes, ist der Frieden in Mexiko weggerückt, und die konstitutionelle Anerkennung der indigenen Rechte gemäß den Verträgen von San Andres und der COCOPA Initiative sind erneut mit Füßen getreten worden

Der legale Weg ist erschöpft

Die Türen des mexikanischen Staates, haben sich für die indigenen Völker verschloßen.

Keine der drei Staatsgewalten war fähig, auf die Forderungen der indigenen Völker auf eine gerechte und würdige Weise zu antworten.

Folglich besitzt niemand die moralische Autorität, um über den Weg zu urteilen, den die indigene Völker wählen um ihre gerechten Forderungen nach Autonomie und Würde zu erreichen.

Sie werden wissen, wie sie es in der Vergangenheit bewiesen haben, welcher Weg und welche Hoffnung das ist.

Unterzeichnet:

- SERVICIOS DEL PUEBLO MIXE
- UNION DE ORGANIZACIONES DE LA SIERRA JUÁREZ DE OAXACA
- TALLER DE INVESTIGACIÓN Y DIFUSIÓN DE LA CULTURA UKEN KE UKEN TEQUIO JURÍDICO, A.C.
- CENTRO DE DERECHOS INDÍGENAS "FLOR Y CANTO", A.C.
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS "ÑUU’JI KANDII", A.C.
- ACCIÓN DE LOS CRISTIANOS PARA LA ABOLICIÓN DE LA TORTURA, A.C.
- COMISIÓN REGIONAL DE DERECHOS HUMANOS "MAHATMA GANDHI", A.C.
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS "TEPEYAC" DEL ISTMO DE TEHUANTEPEC, A.C.
- CENTRO REGIONAL DE DERECHOS HUMANOS "BARTOLOME CARRASCO BRISEÑO", A.C.
- ORGANIZACIÓN DE PUEBLOS INDÍGENAS DE LA CHIANTLA, A.C.
- ACADEMIA JALISCIENSE DE DERECHOS HUMANOS, A.C. (AJDH)
- ACCIÓN DE LOS CRISTIANOS PARA LA ABOLICIÓN DE LA TORTURA. A.C. (ACAT)
- ASOCIACIÓN CIVIL PARA LA DEFENSA DE LOS DERECHOS CIUDADANOS "MIGUEL HIDALGO", A.C.
- ASOCIACIÓN JALISCIENSE DE APOYO A LOS GRUPOS INDÍGENAS (AJAGI)
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS DE LA MONTAÑA (TLACHINOLLAN, AC.)
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS "LOS PRÍNCIPES"
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS "FRAY BARTOLOMÉ DE LAS CASAS", A.C.
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS "FRAY FRANCISCO DE VITORIA O.P.", A.C.
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS "MIGUEL AGUSTÍN PRO JUÁREZ", A.C. (PRODH)
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS ÑU’U JI KANDIÍ
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS TEPEYAC DEL ISTMO DE TEHUANTEPEC, A.C.
- CENTRO DE DERECHOS INDÍGENAS A. C. (CEDIAC)
- CENTRO DE DERECHOS INDÍGENAS "FLOR Y CANTO", A.C.
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS "FRAY MATÍAS DE CÓRDOVA". A.C.
- CENTRO DE ESTUDIOS FRONTERIZOS Y PROMOCIÓN DE LOS DERECHOS HUMANOS, A.C.
- CENTRO DE DERECHOS HUMANOS "DON SERGIO", A.C.
- CENTRO DE PROMOCIÓN Y DEFENSA DE LOS DERECHOS HUMANOS, A.C.
- CENTRO POTOSINO DE DERECHOS HUMANOS, A.C. (CEPODHAC)
- CENTRO REGIONAL DE DEFENSA DE LOS DERECHOS HUMANOS JOSÉ MARÍA MORELOS Y PAVÓN.
- CENTRO DE REFLEXIÓN Y ACCIÓN LABORAL (CEREAL)
- CENTRO REGIONAL DE DERECHOS HUMANOS "BARTOLOMÉ CARRASCO", A.C.
- CIUDADANÍA LAGUNERA POR LOS DERECHOS HUMANOS, A.C.
- CIUDADANOS EN APOYO A LOS DERECHOS HUMANOS, A.C. (CADHAC)
- COLECTIVO EDUCACIÓN PARA LA PAZ. (CEPAZ)
- COMISIÓN DE DERECHOS HUMANOS DE LA ASAMBLEA DE BARRIOS
- COMISIÓN DE DERECHOS HUMANOS "LA VOZ DE LOS SIN VOZ"
- COMISIÓN DE SOLIDARIDAD Y DEFENSA DE LOS DERECHOS HUMANOS, A.C. (COSYDDHAC)
- COMISIÓN INDEPENDIENTE DE DERECHOS HUMANOS DE MORELOS, A.C.
- COMISIÓN INTERCONGREGACIONAL "JUSTICIA, PAZ Y VIDA"
- COMISIÓN PARA LA DEFENSA DE LOS DERECHOS HUMANOS, A.C.
- COMISIÓN REGIONAL DE DERECHOS HUMANOS "MAHATMA GANDHI"
- COMITÉ DE DEFENSA Y APOYO A COMUNIDADES Y PUEBLOS INDIOS (CODACPI),
- COMITÉ DE DEFENSA DE LAS LIBERTADES INDÍGENAS (CDLI)
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS AJUSCO
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS DE COMALCALCO
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS "FR. PEDRO LORENZO DE LA NADA, O.P.",
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS DE COLIMA (NO GUBERNAMENTAL)
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS Y ORIENTACIÓN MIGUEL HIDALGO, A.C. (CODHOMHAC)
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS PUEBLO NUEVO, A.C.
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS DE TABASCO, A.C. (CODEHUTAB)
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS DE LA SIERRA NORTE DE VERACRUZ, AC.
- COMITÉ SERGIO MÉNDEZ ARCEO PRO DERECHOS HUMANOS DE TULANCINGO, HGO., A.C.
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS "SEMBRADOR DE LA ESPERANZA". A. C.
- FRENTE CÍVICO SINALOENSE. SECRETARÍA DE DERECHOS HUMANOS
- FAMILIA FRANCISCANA INTERNACIONAL — MÉXICO (FIMEX)
- GRUPO INDIGNACIÓN, AC
- INSTITUTO GUERRERENSE DE DERECHOS HUMANOS, A.C.
- INSTITUTO MEXICANO PARA EL DESARROLLO COMUNITARIO, A.C. (IMDEC),
- PROGRAMA DE DERECHOS HUMANOS Y EDUCACIÓN PARA LA PAZ — ITESO
- PROGRAMA DE DERECHOS HUMANOS. UNIVERSIDAD IBEROAMERICANA. SANTA FE.
- PROGRAMA UNIVERSITARIO DE DERECHOS HUMANOS. UIA-LEÓN
- RESPUESTA ALTERNATIVA, A.C.
- SERVICIO DE DERECHOS HUMANOS Y DESARROLLO COMUNITARIO
- SERVICIO PAZ Y JUSTICIA. MÉXICO. (SERPAJ)
- TALLER UNIVERSITARIO DE DERECHOS HUMANOS (TUDH)
- CONSEJO GUERRERENSE 500 AÑOS DE RESISTENCIA INDÍGENA
- ORGANIZACIÓN INDEPENDIENTE DE PUEBLOS MIXTECOS Y TLAPANECOS DE AYUTLA, GRO.
- COORDINADORA DE AUTORIDADES COMUNITARIAS DE LA COSTA MONTAÑA SAN LUIS ACATLÁN
- COMISIÓN DE DERECHOS HUMANOS JOSÉ MARÍA MORELOS Y PAVON
- INSTITUTO GUERRERENSE DE DERECHOS HUMANOS, CHILPANCINGO, GRO
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS LA VOZ DE LOS SIN VOZ
- COMITÉ DE DERECHOS HUMANOS SEMBRADOR DE LA ESPERANZA
- SERAPAZ
- PAZ CON DEMOCRACIA
- RED DE LA SOCIEDAD CIVIL
- MISIÓN CIVIL POR LA PAZ
- MOVIMIENTO POR LA PAZ CON JUSTICIA Y DIGNIDAD
- SIN FRONTERAS
- PLATAFORMA SOCIAL Y CULTURAL YATZALTEÑA
- ASAMBLEA DE MIGRANTES INDÍGENAS DE LA CIUDAD DE MÉXICO
- ORGANIZACIÓN SAN JUAN EVANGELISTA ANALCO
- RED DE ABOGADOS Y ABOGADAS POR LOS DERECHOS DE LOS PUEBLOS INDIGENAS
- FRENTE UNIDO TABAEÑO
- MIGUEL ALVAREZ
- MIGUEL CONCHA
- CARLOS FASCIO
- DOLORES GONZALEZ
- MAGDALENA GÓMEZ
- VICTOR FLORES OLEA
- GUILLERMO BRICEÑO
- ALFREDO LÓPEZ AUSTIN
- JUAN BAÑUELOS
- CONCEPCIÓN CALVILLO VIUDA DE NAVA
- SALVADOR NAVA
- NURIA FERNÁNDEZ
- HÉCTOR DE LA CUEVA
- PABLO GONZALEZ CASANOVA
- ARMANDO BARTRA
- GONZALO ITUARTE
- GILBERTO LÓPEZ Y RIVAS
- DON SAMUEL RUIZ GARCÍA

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back April 2017 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Die nächsten Termine

03.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Studio D des Maxim Gorki Theater · Am Festungsgraben 2, 10117 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 20:30 Uhr
12.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Jugendherberge »Bad Hersfeld« (Hessen), Lutherstraße 2, 36251 Bad Hersfeld

Zeit: ab 17 Uhr
13.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Jugendherberge »Bad Hersfeld« (Hessen), Lutherstraße 2, 36251 Bad Hersfeld

14.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Jugendherberge »Bad Hersfeld« (Hessen), Lutherstraße 2, 36251 Bad Hersfeld

Zeit: bis 16 Uhr
18.05.2017
19.05.2017
20.05.2017
21.05.2017
26.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin
27.05.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Interessenten bekannt gegeben

Ort: Berlin