Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

236 Kollektive haben sich für das Festival der Würdigen Wut registriert

La Jornada vom 13.12.2008
Hermann Bellinghausen
übersetzt von Dana

 
236 Kollektive haben sich für das Festival der Würdigen Wut registriert
54 Musikgruppen werden zum kulturellen Programm beitragen.

Das Unterstützungsteam der Sechsten und Intergalaktischen Kommission der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung (EZLN), für die Organisation des Festivals der Würdigen Wut, dass in der letzten Dezemberwoche 2008 und den ersten Januartagen 2009 stattfinden wird, gab bekannt, dass bisher 154 Kollektive und Organisationen aus Mexiko, und 82 aus der übrigen Welt ihre Teilnahme registriert haben.

Diese "kommen um uns zu erzählen wie sie kämpfen und sich organisieren, in würdige Wut, unten und links", erklärten die Organisatoren des Festivals, das von der EZLN für den 15. Jahrestag des zapatistischen Aufstandes, in Mexiko Stadt und San Cristóbal de las Casas, Chiapas ausgerufen wurde.

Aus Mexiko haben Gruppen aus Aguascalientes, Baja California, Baja California Sur, Campeche, Chiapas, Coahuila, Chihuahua, Colima, D.F., Bundesstaat México, Guanajuato, Jalisco, Michoacán, Morelos, Nuevo León, Puebla, Oaxaca, Querétaro, Quintana Roo, San Luis Potosí, Tabasco, Tamaulipas, Tlaxcala, Veracruz, Yucatán und Zacatecas, ihre Teilnahme bestätigt.

Weiterhin erwartet werden Gruppen aus Argentinien, Brasilien, Kanada, Chile, Costa Rica, Kolumbien, Ecuador, den Vereinigten Staaten, Guatemala, Panama, Venezuela, Deutschland, Belgien, Spanien, Frankreich, Griechenland, Italien, Norwegen, Holland, dem Baskenland, Großbritannien, Schweden, der Schweiz, Neuseeland und dem Iran.

Sie werden als Aussteller an einem der kulturellen Tische oder Aktivitäten im Lienzo Charro von Iztapalapa, in Mexiko Stadt teilnehmen. Der Eintritt für alle Aktivitäten des Festivals "ist offen und frei".

Für das kulturelle Programm rechnet man mit 54 Musikgruppen verschiedener Richtungen (Hip Hop, Jazz, Reggae, Ska, Rock, Afroantillana, Klassik, Volksmusik, Rockabilly, Infantil, Blues, Punk), sieben Theatergruppen und zwei Tanzgruppen.

Andere Aktivitäten werden in "einem kleinen Aufführungssaal für Videos" stattfinden, und Raum für Workshops und verschiedene Ausstellungen bieten. Mehrere Fotoausstellungen sind vorgesehen: ’Momente: Die Andere Kampagne’ (über die Rundreise der EZLN durch die Bundesstaaten Mexikos), von Sandra Gayou; ’Andere Blicke’ (zum gleichen Thema), des Kollektivs Der Andere blick; ’Tierna Furia − Zärtliche Wut’ (Bilder vom zapatistischen Aufstand), von Yuriria Pantoja, sowie die kollektive Ausstellung ’69 Ausblicke auf Polyphem’ (137 Bilder über den Rebellenaufstand bis 2004). Weiterhin die Ausstellung ’Tejiendo Caminos’ des Malers Homero Santamaría, die Grafikausstellung ’Ekos para L@s Otr@s’ (eine kollektive Ausstellung von Banner, Poster und Plakate) und eine Fläche für Graffitis: "Male Deine Wut".

Das Zweite Europäische Solidaritätstreffen in Verteidigung des Kampfes der Zapatistischen Gemeinden und der Anderen Kampagne in Mexiko, das in Barcelona stattgefunden hat, entrichtete diese Woche ein Gruß an das Festival der Würdigen Wut, "das dabei helfen wird unsere Bindungen enger zu gestalten".

Die teilnehmenden Gruppen des Treffens erklärten, "unten und links für ein wahrhaft autonomes Europa zu kämpfen, das heißt, gerecht, frei, demokratisch und antikapitalistisch". Sie erklärten ihre Solidarität mit der Bevölkerung Griechenlands, die ein Beispiel des zivilen Widerstandes gegen die "progressive Kriminalisierung" des sozialen Protests in verschiedenen Staaten darstellte.

Es wird gehofft, dass das Festival, das von der EZLN einberufen wurde, ein Treffpunkt für Widerstände und der "kreativen Wut" auf der ganzen Welt sein wird.

 Quelle:  
  http://www.jornada.unam.mx/2008/12/13/index.php?section=politica&article=022n1pol 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2017 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

18.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Linkes Zentrum »Hinterhof«, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Zeit: 21:00 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben