Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Repression in Guerrero (Veranstaltung am 11.5. in Berlin)

Veranstaltungshinweis vom 07.05.2009

  Informationsveranstaltung mit begleitender Ausstellung zum Thema

»Politische Gefangene und Repression im mexikanischen Bundesstaat Guerrero«

Mit:
− Ricardo Loewe (Arzt und Aktivist des Kollektivs gegen Folter und Straflosigkeit (CCTI))
− Elizabeth Silva Nogales (soziale Aktivistin und Schwester von Jacobo Silva Nogales

Der mexikanischen Bundesstaat Guerrero ist ein weiteres Beispiel für die Umsetzung von neoliberalen Umstrukturierungs- und Investitionsplänen, bei der die mexikanische Regierung und die multinationalen Konzerne Hand-in-Hand gehen. Der Widerstand sozial-politischer Akteur_innen und Organisationen wird mit massiver staatlicher Repression und verstärkter Militarisierung beantwortet. Einschüchterung, Entführungen, Folter und Verschwindenlassen sind gängige Praktiken des Repressionsapparats. In Guerrero gibt es, wie in anderen Regionen Mexikos, eine lange Tradition radikaler sozialer Kämpfe. Jacobo Silva Nogales und Gloria Arenas Agís waren Teil des militanten Widerstandes. 1999 wurden sie aufgrund des Vorwurfs von Mord, Entführung und Rebellion inhaftiert. Obgleich sie die ihnen vorgeworfenen Delikte nachweislich nicht begangen haben, wurden sie zu 50 Jahren Haft verurteilt.

Während ihrer schon fast 10 Jahre langen Haft begannen Jacobo und Gloria über das Malen und das Schreiben von Gedichten einen Weg zu finden, um die im Gefängnis erlebte Folter ansatzweise zu verarbeiten. Einige von Jacobo’s Gemälden und Gedicht von Gloria begleiten die Veranstaltung. Ricardo Loewe und Elizabeth Silva Nogales werden eine allgemeine Einführung zur aktuellen Situation in Guerrero geben. Schwerpunkte der Veranstaltung werden sein: Ricardo Loewes Schilderung des Kampfes vom "Kollektiv gegen Folter und Straflosigkeit" (CCTI) für die Freilassung von politischen Gefangenen und gegen Folter anhand des Falles von Jacobo und Gloria. Elizabeth Silva wird konkret über die Haftbedingungen ihres Bruders Jacobo Silva berichten.

Wann: Montag, 11. Mai 2009, Ausstellung ab 18:30, Veranstaltung 19:00
Wo: Mehringhof Versammlungsraum Gneisenaustraße zweiter HH

Stadtplan unter:
http://www.mehringhof.de/anfahrt.html

Mehr Informationen zu Jacobo und Gloria, sowie dem Kollektiv CCTI findet
Ihr unter folgenden Webseiten:
http://home.subnet.at/jacobosilva
http://contralatortura.wordpress.com

Die Veranstaltung wird durchgeführt auf Initiative des
Solidaritätskomitee Mexiko – Salzburg und Atencoresiste.

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben