Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Indigene Mobilisierung anlässlich des neunten Jubiläums der EZLN

La Jornada vom 29.12.2002
Juan Balboa
übersetzt von Gruppe B.A.S.T.A.

  San Cristóbal de las Casas, Chiapas. Hunderte von SympathisantInnen und Angehörige der Unterstützungsbasen der Zapatistischen Befreiungsarmee EZLN der Regionen Selva, Norden und Hochland initiierten heute Mobilisierungen ihrer eigenen Gemeinden zu den wichtigsten zapatistischen Aguascalientes, wo sie das Morgengrauen des 1. Januar feiern werden, den neunten Jahrestag des [öffentlichen] Erscheinens der EZLN.

Die ersten Kolonnen der Zapatistas, die in Richtung der Aguascalientes (politisch-kulturelle Zentren) von Oventic, La Garrucha und Roberto Barrios marschierend auftauchten, versetzten die Militärs in Nervosität und verursachten einen Alarm in der VII. Militärregion, der bewaffnete Hubschrauber in die drei Regionen mobilisierte, in denen man Märsche oder Mobilisierungen der EZLN registrierte.

Quellen der VII. Militärregion, mit Sitz in Tuxtla Gutiérrez, bestätigten, dass seit Samstag die Militärcamps, die in der Selva, im Norden und im Hochland angesiedelt sind, im Alarmzustand sind und dass mindestens ein Dutzend Luftfahrzeuge von der Luftwaffenbasis in Terán, Landkreis Tuxtla Gutiérrez, gestartet sind.

Um die 500 Tzotzil-Indígenas aus den Landkreisen El Bosque, Bochil und Simojovel begannen ihren Marsch zum Aguascalientes von Oventic, im Landkreis von San Andrés, wo sie mit kulturellen Aktivitäten, Reden, Theaterarbeiten und Tanz den neunten Jahrestag der Attacke der EZLN auf diverse chiapanekische Gemeinden, unter ihnen die Kolonialstadt San Cristóbal de las Casas, feiern werden.

Etwa 200 Zapatistas aus Gemeinden der Täler von Taniperlas begaben sich heute zum Aguascalientes von La Garrucha. Eine ähnliche Anzahl von Indígenas aus den Landkreisen Tila, Chilón und Palenque zogen zum Aguascalientes Roberto Barrios.

Circa 3.000 SympathisantInnen der EZLN werden sich am Morgen des 1. Januar in der Stadt San Cristóbal de las Casas versammeln, um eine Demonstration und ein Meeting durchzuführen, das nach neun Jahren an die Ankunft von Subcomandante Marcos und den wichtigsten AnführerInnen des Revolutionären Klandestinen Indígenen Komitees der EZLN in dieser Kolonialstadt von Chiapas erinnern wird.

Das Regierungsministerium versicherte, dass man keine besonderen Maßnahmen wegen des Jubiläums der EZLN aufstellen werde, aber bestätigte, dass es eine permanente Wachsamkeit geben werde. [...]

Quellen der Regierung von Chiapas bestätigten, dass die vier ersten Leichen der etwa 52 Zapatistas, die 1994 gefallenen sind und in Tuxtla Gutiérrez begraben waren, exhumiert worden sind.

Die Körper der vier zapatistischen KämpferInnen wurden in der chiapanekischen Hauptstadt exhumiert, um sie in ihren Herkunftsgemeinden im Hochland und der Selva von Chiapas zu begraben. Nach den Angaben des Staates starben die vier exhumierten Personen in Ocosingo während der ersten Tage der Konfrontationen zwischen der EZLN und der Armee.

 Quelle:  
  http://www.jornada.unam.mx/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back August 2017 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

17.08.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr