Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Honduras: Zelaya zurück. Weitere gravierende Übergriffe befürchtet

Außer der Reihe 22.09.2009
Medico International Schweiz

  Honduras FolterdokumentationUpdate 23.09.09: Videos zur Repression vor der brasilianischen Botschaft und in den Colonias: Gremiodecineastas

22.09.09. Wie verschiedene Medien berichteten, ist Präsident Zelaya gestern nach Tegucigalpa zurückgekehrt. Viele ManifestantInnen trotzen der neu verhängten Ausgangssperre und versammeln sich vor der brasilianischen Botschaft, wo sich Zelaya aufhält. Wie sich die Machtverhältnisse in Honduras in den nächsten Stunden und Tagen entwickeln werden, ist völlig offen. Der lang anhaltende, friedliche Widerstand gegen die Putschregierung hat aber offensichtlich Aufwind:

Letzte Woche gelang es den Putschisten nicht, die verbliebenen unabhängigen Medien (Canal 36 und Radio Globo) zu schliessen. Die selektive Repression geht indessen unvermindert weiter, so wurde der Lehrer Félix Antonio Cálix, welcher in der Nationalen Widerstansfront gegen den Putsch aktiv war, am Donnerstag entführt. Angehörige entdeckten seine Leiche am Freitag im Leichenschauhaus. Eine erste Übersicht der Folterfälle seit dem Putsch von Militär und Oligarchie gibt der eben erschienene 26-seitige Bericht des Zentrums für Prävention und Rehabilitation von Folteropfern CTRT.

Aufgrund der dramatischen Situation rufen Organisationen wie diejenige der Angehörigen der Verhafteten-Verschwundenen COFADEH zu höchster Wachsamkeit auf. Denn noch am Samstag hat der Putsch-Anführer Micheletti gewarnt, er sei bereit "bis zum letzten Tropfen Blut zu kämpfen". Von zentraler Bedeutung im Machtpoker wird auch die Position Washingtons sein, siehe dazu: Rückkehr Zelayas, Taktieren Obamas.


Anfang Oktober wird eine Vertreterin des Widerstandes aus Honduras in der Schweiz zu Gast sein: Betty Matamoros ist Präsidentin der Comisión Internacional der Nationalen Widerstansfront gegen den Putsch. Sie besucht die Schweiz im Rahmen einer Europatournee vom 7.-10. Oktober. Es werden derzeit Veranstaltungen in Genf, Lausanne, Bern und Zürich organisiert. Details dazu in den nächsten Tagen.

Weitere medico-Berichte zu Honduras:
Zelaya wieder in Honduras (21.09.09, Dieter Müller, medico international deutschland)
Putsch in Honduras – eine Erschütterung für ganz Zentralamerika (Lis Füglister, Bulletin 3/09, S.6)
Honduras: Zahlreiche Verletzte, Medikamentenmangel (14.08.09)
Honduras: "Sie schüren die Angst in der Bevölkerung" (06.08.09)

 Quelle:  
  http://www.medicointernational.ch/content/view/176/1/ 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2018 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Die nächsten Termine

26.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Zeit: 19:00 Uhr
27.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Zossener Str. 55-58, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 18:00 Uhr
13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben