Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Die zweite Befreiung Lateinamerikas? / Veranstaltung am 5.2.10

FDCL vom 29.01.2010

  Freitag, 05.02.2010 Abendveranstaltung in Berlin

Die zweite Befreiung Lateinamerikas?

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit:
Harald Neuber

Zeit: Freitag, 5. Februar 2010, 19:00 Uhr
Ort: Versammlungsraum im MehringHof
Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin (U6/7 Mehringdamm)

Seit den 1990er Jahren verfolgen die Staaten Lateinamerikas zunehmend einen Integrationskurs. Diese neue Politik zielt maßgeblich auf die Kontrolle der eigenen Ressourcen und den Aufbau eigener industrieller Strukturen ab. Auf politischer Ebene üben die Regionalstaaten zugleich stärkere Kritik an der Wirtschafts- und Außenpolitik der industriellen Zentren, vor allem der USA und der EU. Es gehe zu Beginn des 21. Jahrhundert um die »zweite Befreiung« von fremder Dominanz, sagt nicht nur Venezuelas streitbarer Präsident Hugo Chávez.

Wie sieht die Zwischenbilanz dieser neuen regionalen Integrationspolitik aus und wie reagieren Washington und Brüssel? Diese und andere Fragen sollen auf der Veranstaltung beantwortet und diskutiert werden.

Mehr Infos: http://fdcl-berlin.de/index.php?id=1583


...und aus gegebenem Anlass noch ein TV-Tipp, um den Abend »abzurunden«:

22.40-00.35 Arte

Lateinamerika erhebt sich

Nach 500 Jahren des Raubbaus und der brutalen Unterdrückung befindet sich Lateinamerika an einer Wende: In mehreren Staaten treten demokratisch gewählte Präsidenten aus dem progressiven Lager ihr Amt an. Die meisten von ihnen sind aus keiner der alteingesessenen politischen Institutionen hervorgegangen und ihre Wahlsiege sind kein Zufall. Die neuen Staatsoberhäupter stehen für den jahrzehntelangen Emanzipierungskampf der Völker. Ihre Programme haben eines gemeinsam: das vereinte Vorgehen gegen das durch Ungleichheiten und soziale Ausgrenzung verursachte Elend in weiten Teilen der seit Generationen benachteiligten ärmeren Bevölkerungsschichten. In poetischer Sprache zeichnet Gonzalo Arijon in seinem Dokumentarfilm »Lateinamerika erhebt sich« das Bild eines Kontinents, dessen Nationen und Völker ihre Geschicke selbst in die Hand nehmen wollen.


FDCL
Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e.V.
Centro de Investigación y Documentación Chile-América Latina
Centro de Pesquisa e Documentação Chile-América Latina
Center for Research and Documentation Chile-Latin America
Gneisenaustraße 2a
D-10961 Berlin
Fon: ++49-(0)30-693 40 29
Fax: ++49-(0)30-692 65 90
email: info[at]fdcl.org

Weitere Informationen unter:
http://www.fdcl-berlin.de

FDCL e.V.:
Vereinsregister-Nr. 5010 Nz · Amtsgericht Charlottenburg
Vorstandsvorsitzende Petra Schlagenhauf

 Quelle:  
  http://www.fdcl.org 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back August 2017 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr