Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Romero-Filmtage 2010 Hamburg

 

im Kommunalen Kino Metropolis

Veranstaltungshinweis vom 16.02.2010

  Romero-Filmtage 2010 HamburgRomero-Filmtage 2010

Zum 30. Todestag Oscar Romeros zeigen wir noch einmal den beeindruckenden Spielfilm »Romero« über sein Leben und Wirken. Die anderen Spiel- und Dokumentarfilme aus oder über Argentinien, Uruguay, Mexiko, El Salvador, Guatemala undKuba behandeln auf unterschiedlichste Art die Lebensbedingungen in diesen Ländern und zeigen, wie Menschen versuchen, aus ihren Abhängigkeitsverhältnissen herauszukommen, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können.

Die Filme werden im Metropolis Kino, Steindamm 54 gezeigt.

Eintritt 6 / ermäßigt 4 Euro

Veranstalter: Nicaragua Verein Hamburg e.V. und Werkstatt 3


Di, 16.03.2010 · 19 Uhr

»… dass du 2 Tage schweigst unter der Folter«
Elisabeth Käsemann - ein deutsches Schicksal

Eine bewegende Dokumentation
(D 1991, 45 min., Dokumentarfilm von Frieder Wagner und Oswaldo Bayer)
Zu Gast: Annette Fingscheidt (Koalition gegen Straflosigkeit)

Elisabeth Käsemann, Tochter eines Tübinger Theologen, ist eines von etwa 100 deutschen Opfern der argentinischen Militärdiktatur. Sie hatte sich in den Slums von Buenos Aires engagiert, arbeitete nach dem Militärputsch 1976 im Untergrund und half politisch Verfolgten. Im März 1977 wurde sie verhaftet, gefoltert und erschossen. Ihrem Vater gelang es nicht, die deutschen Behörden zu einem Freikauf seiner Tochter zu motivieren. Eine bewegende Dokumentation.

Dieser Film wird im Zusammenhang mit der Ausstellung »Ein Leben in Solidarität mit Lateinamerika” in der Petrikirche gezeigt. Näheres zur Ausstellung hier.


Mi, 24.03.2010 · 19 Uhr

Romero

USA 1989, DF, 94 min. Spielfilm von John Duigan, mit Raul Julia, Richard Jordan, Ana Alicia

Erzählt wird die Geschichte Oscar Romeros, der sich als Erzbischof von San Salvador vom unpolitischen Menschen zum scharfen Kritiker der Militärdiktatur wandelte. Trotz Morddrohungen verkündete er das Evangelium, bis er während einer Messe am Altar ermordet wurde. In faszinierenden Bildern und den Mitteln eines politischen Thrillers, der Charakterstudie und des Melodrams zeichnet der Film die persönliche Entwicklung Romeros glaubhaft nach.


Do, 01.04.2010 · 19 Uhr

El baño del papa − Das große Geschäft

Uruguay/Bras./F 2007, OmU, 98 min. Spielfilm von Enrique Fernández u. César Charlone

Melo im Osten Uruguays an der Grenze zu Brasilien. Die Kleinstadt gerät 1988 in helle Aufregung, denn der Papst wird seine Uruguay-Tournee hier beginnen. Mehr als 50.000 Personen werden erwartet. Sein Besuch sei zwar gut für die Seele, aber vor allem soll er endlich die erwünschten Devisen bringen. »Eine wunderbare Geschichte über Träume, die in einer globalisierten Welt von Medien gemacht und geschürt werden, über eine Realität, die mit dem, was uns die Medien von ihr zeigen, wenig bis nichts zu tun hat. Berührend, humorvoll und sanft in einem«(trigon-film.de).


Mi, 07.04.2010 · 19 Uhr

Die Spur der Reifen

D 2009, spanOmU, 99 min. Dokumentarfilm von Michael Enger

Zu Gast: Der Filmemacher Michael Enger

Die Arbeiter des Reifenwerks Euzkadi in Mexiko, einem Tochterunternehmen von Continental, haben Geschichte geschrieben. Drei Jahre streikten sie, bis Continental schließlich aufgab. Eine Kooperative produziert nun Reifen in Eigenregie − in einer neuen Form von Jointventure. Aus kämpferischen Gewerkschaftern wurden Miteigentümer − ein mühsamer Lernprozess. Der Film begleitet den Kampf über sechs Jahre. Ein besonderes Beispiel in der Diskussion über Globalisierung und Formen solidarischer Ökonomie.


Do, 08.04.2010 · 19 Uhr

Sueños cubanos. Kubanische Träume

D 2009, spanOmU, 94 min. Dokumentarfilm von Hans-Peter Weymar

Zu Gast: Der Filmemacher Hans-Peter Weymar

50 Jahre Revolution in Kuba − Anlass für eine filmdokumentarische Reise »auf den Spuren der Revolution« nach Art eines Road Movies. Die unterschiedlichen Menschen, denen wir begegnen, geben Einblicke in ihr konkretes Leben und ihre Sicht auf »la revolución«. Es geht um ihre praktischen Erfahrungen, um Hoffnungen, Freuden und Leiden. Dabei wird immer wieder der Bogen gespannt von den 50er Jahren bis heute und in die Zukunft. Allen Protagonisten gemeinsam ist die Bereitschaft, offen über sich und die Gesellschaft zu sprechen.


Fr, 09.04.2010 · 19 Uhr

Auf halbem Weg zum Himmel. Guatemala, ein Dorf kämpft um das Recht

D 2008, 99 min. spanOmU, Dokumentarfilm von Andrea Lammers u. Ulrich Miller
Zu Gast: Die Filmemacher Andrea Lammers oder Ulrich Miller

Im kleinen guatemaltekischen Dorf »La Aurora« haben es die Menschen zum ersten Mal in der Geschichte des Landes geschafft, Angehörige des Militärs wegen eines Massakers vor Gericht zu bringen. »Mit Ruhe, Engagement und in exzellenten Bildern illustrieren die Leipziger Dokumentarfilmer einen authentischen Gerichtsfall, lassen Opfer und Täter zu Wort kommen und eröffnen so dem Zuschauer einen direkten Einblick in ein seit 50 Jahren durch mehr als 650 Massenmorde geschundenes Land« (Filmecho)


Mo, 12.04.2010 · 19 Uhr

El ultimo applauso. Der letzte Applaus. Ein Leben für den Tango

D/Argent./Japan 2008, OmU, 77 min. R: German Kral

Mit seinem Besitzer stirbt auch die ganz besondere Tangobar »El Chino« am Stadtrand von Buenos Aires. German Kral beschreibt in seinem Dokumentarfilm die Trauer der ehemaligen Musiker und Gäste über den Verlust ihrer Lieblingsbar. Er bringt schließlich einige der älteren Musiker mit einer jungen Tangotruppe zusammen und stellt gemeinsam mit ihnen ein Konzert auf die Beine. Wir erleben die Freude und Begeisterung dieser Menschen, die trotz Alter und Armut ihrer Passion nachgehen und − wie Kultur die Menschen über die misslichsten Lebensumstände hinweg führen kann.

Flyer als PDF

 Quelle:  
  http://www.romerotage.de/romero-filmtage10.html 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back August 2017 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr