Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Veranstaltungshinweis: Mi. 19. Mai 20 H, FDCL Etage - FILM & DEBATTE

FDCL vom 18.05.2010

  Filmemacher in Chiapas (Quelle: FDCL)

FILM & DEBATTE
Mexiko: Acteal, 10 Jahre Straflosigkeit, und wieviele noch?

Mit: José Alfredo Jiménez (Sociedad Civil Las Abejas), Axel Köhler (Videoastas Indigenas, Chiapas)

Der Dokumentarfilm von José Alfredo Jiménez ist der Erinnerung an die 45 Menschen gewidmet, die meisten von ihnen Frauen und Kinder, die von paramilitärischen Kräften am 22. Dezember 1997 in Acteal, Chiapas, massakriert wurden. Anhand von Aussagen der Augenzeugen und Überlebenden und derer, die in den Ermittlungsprozess involviert sind und versuchen, eine faire gerichtliche Anhörung zu erwirken, untersucht der Film die Verantwortlichen für das Massaker: sowohl die Auftraggeber als auch die Täter des Verbrechens, die nie zur Rechenschaft gezogen wurden. Wir werden zu Zeugen der politischen Manipulationen der mexikanischen Regierung, der Strategien des »Krieges niederer Intensität« in Chiapas, und nicht zuletzt der Straflosigkeit, die ein Abschließen mit diesem schmerzvollen Ereignis verhindert.

José Alfredo Jiménez, 34 Jahre alt, ist ein Tsotsil-sprachiger Bewohner der Ortschaft Chenalhó in Chiapas, wo er als Filmemacher und Sozialkommunikator für seine Organisation Sociedad Civil Las Abejas (Zivile Organisation Die Bienen) arbeitet. Er ist seit 2002 gelernter Journalist und fing 2005 an, Videos mit »Red de Comunicadores Boca de Polen« (Kommunikationsnetzwerk Blütenstaubmund) zu drehen. Er hat an einer Reihe von Video- und Filmfestivals teilgenommen, unter anderem dem Internationalen Film- und Videofestival Indigener in Oaxaca (Mexiko), dem Internationalen Filmfestival in Morelia (Mexiko), und dem XIV. Festival für Indigenen Film und Video des Smithonian National Museum Amerikanischer Indianer in New York.

Zeit: Mittwoch, 19. Mai 2010, 20:00 Uhr.
Ort: FDCL-Etage, Im Mehringhof, 2. Hinterhof (Eingang Theater), 5. Stock, Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin (U6 Mehringdamm)
# Film (2007/2008, 45 min., digitales Video) in Tsostil und Spanisch mit englischen Untertiteln.
Eintritt frei! Entrada libre!

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 Quelle:  
  http://fdcl-berlin.de/aktuelles/2010/#c4465 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2017 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31        

Die nächsten Termine

09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

18.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Linkes Zentrum »Hinterhof«, Corneliusstr. 108, Düsseldorf

Zeit: 21:00 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben