Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Denuncia Roberto Barrios

Denuncia vom 18.08.2001
übersetzt von Dana

  Aguascalientes V, Roberto Barrios, Autonomes Bezirk El Trabajo, Mexiko, 18 August 2001.

An die Zivilgesellschaft, An die nationale und internationale Presse, An die Menschenrechtsorganisationen,

Wir möchten Sie darüber informieren, dass am Samstag, dem 18 August 2001, um ca. 20:30 Uhr, während wir in unserem Aguascalientes eine kleine Tanzfeier abhielten, eine Gruppe betrunkener PRIístas aus der Gemeinde anfing, von ausserhalb der Absperrung unsere Frauen anzugreifen und zu verspotten, dem wir keine Aufmerksamkeit schenkten noch zu irgendeinem Zeitpunkt beantworteten..

Aus diesem Grund nutzten zwei dieser Personen die Dunkelheit aus, um ein Stein in das Aguascalientes hinein zu werfen, und eine der drei Gebäude des zivilen Friedenscamps anzuzünden, der sich am Strassenrand befindet.

Wir möchten klarmachen, dass dies nur eine weitere jener Aggressionen ist, die sich in den letzten Monaten zugetragen haben, zu welchen wir die Abschlachtung von Jungtieren, die Todesdrohungen an verschiedene Personen der Gemeinde, und die Beschädigung der Klinikeinrichtungen zählen. All dies hat eindeutig den Zweck die zapatistischen Unterstützungsbasen einzuschüchtern.

Darüberhinaus fällt diese Belästigung mit dem Erscheinen der Bundesbeamten zusammen, die gekommen sind um das Land des Ejidos zu messen, um uns das Bauvorhaben eines Hotels und eines Golfplatzes an den Wasserfällen auf unserem Gebiet aufzuzwingen.

Aus diesem Grund, fordern wir die Bundesregierung von Señor Vicente Fox auf, ihre Handlungen des Kriegen niedriger Intensität gegen die indigenen Gemeinden einzustellen.

Wir rufen ebenfalls die nationale und internationale Zivilgesellschaft auf, diese Situation weiterhin im Auge zu behalten. Wir möchten sie alle wissen lassen, dass wir trotz der neuen Weigerung der Regierung die San Andrés Vereinbarungen zu erfüllen, nicht entmutigt sind. Die indigenen Gemeinden werden weiterhin ihren Widerstand fortsetzen, bis wir unsere Forderungen nach einem gerechten und würdigen Frieden für alle erreicht haben werden.

Hochachtungsvoll,

Die Gemeindeautoritäten (Siegel des Präsidenten des Ejidokommisariats von Roberto Barrios)


 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 82

Veranstaltungskalender

back November 2021 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30        

Die nächsten Termine

28.11.2021
03.12.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

04.12.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

05.12.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online