Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Guatemala-Veranstaltung in Berlin, 19.12.2010, 19 Uhr

 

Solidarität mit Guatemala im Spiegel der aktuellen Situation

CAREA e.V. vom 09.12.2010

  wann: So, 19.12.2010 | 19 Uhr
wo: Fincan | Altenbraker Str. 26 | 12051 Berlin (S/U-Bhf Hermannstraße)

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


15 Jahre nach Unterzeichnung der Friedensverträge ist sichtbar, dass Hoffnungen auf Frieden und Demokratisierung in Guatemala nicht, oder nur unzureichend erfüllt wurden: Die politische, soziale und ökonomische Situation spitzt sich seit 2006 drastisch zu; von einer Aufarbeitung des 36jährigen Bürgerkrieges kann kaum die Rede sein. Sowohl für damalige als auch für heutige Verbrechen herrscht eine nahezu vollständige Straflosigkeit, während politische und unternehmerische Organe immer umfassender durch organisierte Kriminalität durchsetzt und manipuliert zu sein scheinen.

Solidarität mit Guatemala im Spiegel der aktuellen SituationDie tägliche Gewalt macht sich auch innerhalb des bereits jetzt einsetzenden Wahlkampfes für September 2011 in einer eindeutigen Stimmungs-Mache für eine gewaltsam durchgreifende Politik der mano dura (»harten Hand«) bemerkbar. Führende Oppositionspolitiker fordern bspw. die Wiedereinführung der Todesstrafe.

Insgesamt befindet sich Guatemala damit in einem Klima, in dem sich v.a. Menschenrechts-Verteidiger_innen einer besonderen Gefahr durch Bedrohung gegenüber sehen und Übergriffe teilweise tödlich enden.

Was bedeuten die aktuellen politischen Entwick-lungen in Guatemala für die internationale Solidarität?

Welche Prozesse wurden in den 1990er Jahren / während des Bürgerkrieges mit angestoßen, aber nach Unterzeichnung der Friedensabkommen 1996 unter Umständen nicht zu Ende begleitet?

In welcher Form müssen sich auch die Solidaritätsgruppen einer Vergangenheitsaufarbeitung stellen und selbstkritisch nach den vergangenen und aktuellen Perspektiven von Solidaritätsarbeit fragen?

Im Rahmen der Veranstaltung wollen wir diese Fragen mit verschiedenen Perspektiven verbinden und ins Gespräch kommen. Lucio Yaxon aus Guatemala wird seine Sicht auf diese Entwicklungen, in Bezugnahme auf die heutige politische Situation in Guatemala darstellen. Anwesend sind außerdem Mitglieder des Guatemala Komitees Berlin, sowie von CAREA e.V. Letztere bereiten seit 2004 Freiwillige auf die Arbeit als internationale Begleiter_innen in Guatemala vor und laden herzlich zur Veranstaltung und weiteren Diskussion ein.

veranstaltet von CAREA e.V.

mit freundlicher Unterstützung durch LEZ Berlin


CAREA e.V.
Haus der Demokratie und Menschenrechte
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin

Tel./Fax: 030-42805666

www.carea-menschenrechte.de
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back August 2017 forward
S M D M D F S
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31    

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr