Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Überlebensstrategien mexikanischer Landbevölkerung

 

Menschenrechte versus Wirtschaftspolitik?

News vom 19.03.2003

  Internationale Tagung vom 19. bis 21. Mai 2003 in der Evangelischen Akademie Bad Boll

Im Mittelpunkt dieser Tagung stehen Berichte zur Situation der mexikanischen Landbevölkerung. Anfang 2003 trat ein weiteres Kapitel des Nordamerikanischen Freihandelsabkommens (NAFTA) in Kraft, welches den Güterverkehr von landwirtschaftlichen Produkten im NAFTA-Raum (Kanada, USA und Mexiko) liberalisiert. Die Weltbank fordert von der mexikanischen Regierung eine drastische Reduzierung der Subventionen an ihre Bauern, während die US-Regierung ihren Landwirten für die nächsten 10 Jahre Subventionen in Milliardenhöhe zugesagt hat. Dies bedeutet für die mexikanische Landwirtschaft eine ernsthafte Gefährdung, da sie kaum mit US- amerikanischen Billigimporten von Lebensmitteln konkurrieren kann. Bereits jetzt leben drei Viertel der mexikanischen Landbevölkerung in großer oder extremer Armut.

Wir haben Vertreterinnen und Vertreter von ländlichen Basisorganisationen aus den mexikanischen Bundesstaaten Guerrero, Hidalgo und Oaxaca eingeladen, von ihren Überlebensstrategien zu berichten. Mit ihrem Engagement in Basisbewegungen wird die Landbevölkerung vielfach zur Zielscheibe von Übergriffen. Großgrundbesitzer und bewaffnete Gruppen setzen ihre Interessen auch mit Waffengewalt gegen die Kleinbauern durch. Sowohl die Umsetzung der Menschenrechte als auch Perspektiven der ländlichen Entwicklung werden mit Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern aus Mexiko und Deutschland diskutiert. Chancen kleinbäuerlicher Projekte unter den gegebenen nationalen und globalen Rahmenbedingungen werden ebenso Thema sein wie Veränderungsmöglichkeiten auf nationaler und internationaler Ebene.

Herzliche Einladung nach Bad Boll!

Tagungsleitung:
Dr. Klaus Hirsch, Evangelische Akademie Bad Boll
Priska Palacios, Deutsche Menschenrechtskoordination
Mexiko (DMKM), Berlin

Vorbereitungsteam:
Christa Guerrero, Düsseldorf, Carola Hausotter, Fellbach
Harald Ihmig Hamburg, Brigitte Lang, Köln
Susana Nistal, München, Mauricio Salazar, Stuttgart
Chris Schulz, Filderstadt

Tagungsort:
Evangelische Akademie Bad Boll
Akademieweg 11, D-73087 Bad Boll
Telefon: 07164 79-0 (Zentrale)

Anfragen:
an Frau Helga Steck, Ev. Akademie Bad Boll
Tel. 07164 79-266, Fax: 07164 79-5266
E-Mail: helga.steck-at-ev-akademie-boll.de

Tagungssprachen:
Deutsch und Spanisch, Simultanübersetzung während der gesamten Tagung.

Kosten der Tagung:
Tagungsgebühr 40,00 EUR

Preise für Vollpension:
DZ Etagendusche 88,00 EUR


 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

26.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bielefeld, THEATERLABOR im TOR 6, Hermann-Kleinewächter-Str. 4, 33602 Bielefeld

Zeit: 20:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben