Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

¡Ni una Muerta más!« - »Nicht eine Tote mehr!«

 

Frauenmorde in Mexiko - Themenreihe der Mexiko-Initative Köln/Bonn im Allerweltshaus Köln

Veranstaltungshinweis vom 21.04.2011

  Seit den 90-er Jahre wurden in Ciudad Juárez Hunderte von Frauen ermordet, viele von ihnen vergewaltigt, gefoltert, in die Wüste geworfen. Straflos! Die Täter werden nicht ermittelt, nicht gesucht, nicht vor Gericht gestellt. Jetzt wendet sich die Gewalt in einer neuen Steigerung gegen die Mütter und Familien der Ermordeten, die Gerechtigkeit einfordern!

Blumenkreuz-FrauenmordeMexiko erlebt zur Zeit eine der größten Wellen von Gewalt in der Geschichte des Landes. Allein im Norden des Landes, in Ciudad Juárez, zählt man von 2006 bis heute rund 2500 Morde pro Jahr – viele der Opfer kommen aus der Zivilbevölkerung, darunter auch viele Frauen. Oft sind die Opfer junge Frauen, Migrantinnen, die in den Niedriglohnfabriken der Grenzregion arbeiten.

Seit Ende 2010 richtet sich die Gewalt gezielt auch gegen Aktivistinnen, die sich für die Aufklärung der Frauenmorde einsetzen.

In Zusammenarbeit mit dem Allerweltshaus e.V. will sich die Mexiko-Initiative Köln/Bonn  mit einer Veranstaltungsreihe dem Thema der Frauenmorde widmen, um auf die drastische Situation an der Nordgrenze Mexikos aufmerksam zu machen.

eed / katholischer FondWeitere Informationen unter
www.allerweltshaus.de
 
Radiobeiträge zum Thema unter:
www.alleweltonair.de

 Anhang  
  Flyer als PDF


Kontakt: E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt


Terminübersicht Veranstaltungsreihe

09. - 21. April · Öffnungszeiten: Mo-So 10- 20 Uhr
Fotoausstellung von Amnesty International: ›Unsichtbare Opfer‹ zur Lage von Transmigrant_innen in Mexiko.

Sa. 09. April 19 Uhr
Vernissage mit Kurzbeiträgen, Musik von Josué Avalos und mexikanischem Essen - in Zusammenarbeit mit Amnesty International Köln.

Di. 26. April 19 Uhr · Eintritt € 5,-/3,-
Kurzfilm- und Infoabend zu den Frauenmorden in C. Juárez mit Informationen zur aktuellen Lage in der Grenzregion, mit den Filmen La Lucha de las mujeres de Juárez (CH 2008), Perdita (D 2007), Tierra Prometida (Mex 2007), Bajo Juárez (Mex 2006).

Di. 03. Mai 20 Uhr · Eintritt € 5,-/3,-
Diskussionsveranstaltung mit Jesús Torres Nuño, Gewerkschaftsführer der mexikanischen EUZKADI-Gewerkschaft aus Guadalajara, Mexiko, über Arbeitskämpfe und die Kooperative ›Trabajadores de Occidente‹.

Do. 12. Mai 20 Uhr · Eintritt € 7,-/4,-
»¡Ni una Muerta más!« - »Nicht eine Tote mehr!« Lesung mit musikalischer Untermalung. Interpretation von Texten aus Juárez, mit Gedichten der im Januar 2011 ermordeten Aktivistin Susana Chávez.

Fr. 13. Mai 20 Uhr · Eintritt € 5,-/3,-
Spielfilmabend in der Reihe ›Tardes de Cine‹ mit dem Spielfilm ›Bordertown‹ (USA 2006).


Di. 24. Mai 20.30 Uhr · Eintritt € 5,-/3,-
Diskussionsveranstaltung über gewerkschaftliche Organisierung in der Maquila-Industrie von Ciudad Juárez
ReferentInnen: Tim Ackermann (Uni Münster) & Miriam Trzeciak (Uni Kassel).

Fr. 03. Juni 20 Uhr · Eintritt VVK € 14,-/8,- / AK € 16,-/10,-
Die mexikanische Theatergruppe ›Telon de Arena‹ aus Juárez mit dem Stück ›Contrabando‹ ein Stück über Gewalt, organisierte Kriminalität und Drogenhandel in Mexiko. Eine Inszenierung nahe an der Realität.
http://www.telondearena.org
http://www.buehnederkulturen.de
im Arkadas-Theater – Bühne der Kulturen Platenstraße 32

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


Sa. 04.Juni 19 Uhr · Eintritt € 5,-/3,-
Diskussionsveranstaltung mit Perla de la Rosa/ Leiterin der Theatergruppe Telon de Arena und weiteren Mitgliedern des Ensembles über Gewalt und Kriminalität in Mexiko sowie Möglichkeiten und Schwierigkeiten der Kulturarbeit in Ciudad Juárez.

*Veranstaltungen, wenn nicht anders vermerkt, finden im Allerweltshaus statt.

Allerweltshaus Köln, Körnerstraße 77, 50823 Köln

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

26.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bielefeld, THEATERLABOR im TOR 6, Hermann-Kleinewächter-Str. 4, 33602 Bielefeld

Zeit: 20:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben