Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

EZLN Kommunique für den landesweiten Aufmarsch

 

für Gerechtigkeit und gegen Straflosigkeit

Kommunique vom 29.04.2011
übersetzt von Dana

  Kommunique des CCRI-CG der EZLN

Aufruf zum Anschluss an den Landesweiten Aufmarsch für Gerechtigkeit und gegen
Straflosigkeit


Kommunique des Geheimen Revolutionären Indigenen Komitees – Generalkommandantur der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung.

Mexiko.
April 2011

»Ein Einwohner von Los Pinos denkt über ein schreckliches Verbrechen nach,
Er wendet sich ab für ein Jahr,
Er wechselt die Stellungen der Möbel, die
Minister und Beamten spielen
Und zieht sich zurück in schuldigem Schweigen,
Er verstößt, in seinem Eifer zu bewahren
Den Stuhl, der in besteigt.

Was sollen wir ihm bloß geben?

Und unser Wunderheilerkind verschreibt ihm:
Ein Korsett von Würde, um das Rückgrat zu stärken
Wahrheitstropfen für die Augen,
Ehrbarkeitstabletten (aber nicht in den Hosentaschen tragen)
Injektionen von Würde, die nicht mit Geld zu kaufen ist,
und die völlige Einstellung seiner korrupten Angewohnheiten.

Er sollte isoliert werden. Seine Krankheit ist ansteckend.«

Juan Carlos Mijangos Noh.
(Auszug aus "49 Globen", zum Andenken an die 49 ermordeten Kindern aus dem ABC Kindergarten von Hermosillo, Sonora).


An die mexikanische Bevölkerung:
An die Völker der Welt:
An die AnhängerInnen der Sechsten Erklärung aus dem Lakandonischen Urwald und der Anderen Kampagne in Mexiko:
An die AnhängerInnen der Zezeta International:

Brüder und Schwestern:
Compañeras und Compañeros:


Die psychotische Militärkampagne von Felipe Calderón Hinojosa, der den Kampf gegen das Verbrechen in ein totalitäres Argument verwandelt hat, um vorsätzlich die Furcht im ganzen Land zu generalisieren, sieht sich jetzt den würdigen und organisierten Stimmen der Angehörigen der Opfer dieses Krieges gegenüber gestellt.

Diese Stimmen, die sich aus verschiedenen Ecken unseres Landes erheben, rufen auf, uns zu mobilisieren und zu demonstrieren, um den organisierten und desorganisierten Wahnsinn aufzuhalten, der unschuldige Leben fordert, die daraufhin erneut ermordet werden, wenn sie durch die Beschränktheit der Regierung, als Auftragsmörder oder kollaterale Opfer qualifiziert werden.

In Antwort auf diesen Aufruf, der unter anderem aus dem Schmerz des Compañero Dichters Javier Sicilia geboren wird, teilt die EZLN mit:

ERSTENS. - Unterstützungsbasen der EZLN werden am 7. Mai 2001, in der Stadt von San Cristóbal de las Casas, Chiapas, einen Schweigemarsch vollziehen, um die würdige Stimme zu grüßen und zu unterstützen, die Gerechtigkeit fordert. Das zapatistische Kontingent wird am Abend von der Strasse vor dem CIDECI in San Cristóbal de Las Casas aufbrechen, und bis zur Plaza de la Paz, vor der Kathedrale marschieren. Nach der Ankunft auf der Plaza wird eine Botschaft der EZLN vorgelesen werden, und danach werden die zapatistischen Männer und Frauen in ihre Gemeinden zurückkehren.

ZWEITENS.- Infolge des Aufrufes zum Landesweiten Aufmarsch für die Gerechtigkeit und Gegen die Straflosigkeit, rufen wir unsere Compañer@s von der Anderen Kampagne in Mexiko und auf der ganzen Welt auf, die Individuen, Gruppen, Kollektiven, Organisationen, Bewegungen und indigene Bevölkerungen, die der Sechsten Erklärung aus dem Lakandonischen Urwald angehören, sich nach ihren jeweiligen Möglichkeit und Voraussetzungen der gerechten Forderung dieses landesweiten Aufmarsches anzuschließen, ob durch die Begleitung des zentralen Marsches, der am 5. Mai 2011 in der Stadt Cuernavaca, Morelos aufbricht, und am 8. Mai in Mexiko Stadt eintrifft, oder indem sie an ihren eigenen Wohnorten, zwischen dem 5.-8. Mai 2001, Schweigemärsche, Banner und Plakate, Treffen oder kulturelle Veranstaltungen durchführen, mit den folgenden Forderungen:

Beendet den Krieg von Calderón!

Kein Blut mehr!

Wir bleiben hier bis zum Ende. . . !

(jeweilige Forderungen selbst einfügen).

DRITTENS. - Wir rufen insbesondere unsere Compañer@s der Anderen Kampagne in Chiapas auf, mit uns gemeinsam am 7. Mai 2011 einen Schweigemarsch durchzuführen, der sich am Mittag, vor dem CIDECI Gebäude in San Cristóbal de Las Casas, Chiapas zusammenfindet, um bis zur Plaza de la Paz zu marschieren.

VIERTENS.- Wir rufen unsere Compañer@s von der Zezeta International auf, in ihren jeweiligen Geografien und Kalendarien die Forderung zu unterstützen, das Blutbad, das in Mexiko stattfindet, zu beenden und den Opfern Gerechtigkeit widerfahren zu lassen.

FÜNFTENS.- Wir rufen auch die indigenen Völker von Mexiko auf, die sich im Nationalen Indigenen Kongress organisiert haben, diesen Kampf zu unterstützen, dem blutigen Alptraum ein Ende zu bereiten, der unser Land bedeckt.

SECHSTENS. - In Befolgung des Aufrufs, die Opfer dieses Krieges beim Namen zu nennen, benennen wir die Toten, die von einer Verbrecherbande in den Dörfern von Salvárcar, Ciudad Juárez, Chihuaha, Ende Januar 2010 ermordet wurden, und die weiterhin auf Gerechtigkeit warten:

Marcos Piña Dávila
José Luis Piña Dávila
Rodrigo Cadena Dávila
Juan Carlos Medrano
Horacio Alberto Soto Camargo
José Luis Aguilar Camargo
Yomira Aurora Delgado
Brenda Ivonne Escamilla
José Adrian Encino Hernández
Edgar Martínez Díaz
Jesús Enríquez
Jesús Armando Segovia Ortiz
Carlos Lucio Moreno
Eduardo Becerra.
Jaime Rosales.

Sie sind nicht alleine!

Demokratie!
Freiheit!
Gerechtigkeit!

Aus den Bergen des Mexikanischen Südostens.
Für das Geheime Revolutionäre Indigene Komitee – Generalkommandantur der Zapatistischen Armee der Nationalen Befreiung.

Subcomandante Insurgente Marcos
Mexiko, April 2011

 Quelle:  
  http://enlacezapatista.ezln.org.mx/2011/04/28/comunicado-del-ccri-cg-del-ezln-convocatoria-a-sumarse-a-la-marcha-nacional-por-la-justicia-y-contra-la-impunidad/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back November 2017 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30    

Die nächsten Termine

22.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Peter-Weiss-Haus, Doberaner Str. 21, 18057 Rostock

Ort: Rostock
Zeit: 19:00 - 21:00 Uhr
23.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Werkstatt 3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
25.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Am Felde 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 15:00 Uhr
28.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Saal W3, Nernstweg 3, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben