Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Theater in Köln - Telon de Arena - »Contrabando« 3.6. / Diskussion 4.6.

News vom 23.05.2011

  Freitag, 3. Juni 20 Uhr, Arkadas-Theater, Köln
Platenstraße 32, 50825 Köln

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


»Telón de Arena« aus Ciudad Juárez, Mexiko

Die Theatergruppe Telon de Arena, Theater der Grenzen, nimmt in ihren Produktionen und Theaterstücken Phänomene unserer globalisierten Gesellschaft in den Bick: Machtverhältnisse, Migration, Gewalt in ihren verschiedenen Formen, Ungerechtigkeit und soziale Ungleichheit. In ihrer Arbeit geht die Gruppe immer von der Prämisse aus, das Globale im Lokalen zu suchen – und umgekehrt. Auf Tourneen in Europa und Lateinamerika feierten sie Erfolge. In Köln sind sie zum zweiten Mal zu Gast, auf Einladung des Allerweltshauses.


»Contrabando«
»Schnee und Blei - Stimmen aus Santa Rosa«


»Contrabando«

Contrabando entstand im Jahr 2007, als Inszenierung nahe an der Realität, der Realität einer Grenzstadt im Norden Mexikos, geprägt von der alltäglichen Gewalt des Drogenhandels, der Militarisierung, des Frauenmordes und der strukturellen Gewalt der Arbeit in den Maquiladoras.

ContrabandoBegleitet von »Norteño« -Musik, treffen in Contrabando drei Frauen aufeinander, die alle Opfer der Gewalt der Drogenmafia geworden sind, ausgelöst durch den Krieg des Drogenschmuggels im Chihuahua-Gebirge. Die Eigenschaften, die sie definieren, sind gleichzeitig, die, mit denen sie konfrontiert sind: Jacinta, die Hoffnung; Conrada, das Vergessen; und Damiana, die Rache. Ihr Frau-Sein macht sie verwundbar und rückt sie mehrfach in den Fokus der Gewalt: den der Polizei und den der Drogen-Banden.

Mit diesem Stück will das Ensembre von Telón de Arena eine Debatte anstossen. Die Künstlerinnen des Stückes engagieren sich in ihrer Stadt gegen die Straflosigkeit der Frauenmorde und wollen mit ihren Theaterinszenierungen auf die politische und gesellschaftliche Situation in Cd. Juárez aufmerksam machen, einer der gewalttätigsten Städte der Welt.

gefördert durchOrt: Arkadas-Theater – Bühne der Kulturen
Platenstr. 32, Köln-Ehrenfeld
Eintritt AK € 16,-/ 10,-
Vorverkauf im Theater und im Allerweltshaus
www.buehnederkulturen.de
www.allerweltshaus.de

 Anhang  
  Poster als PDF


Sa. 4. Juni 19 Uhr, im Allerweltshaus, Köln:
Allerweltshaus Köln e.V., Körnerstraße, Köln

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


Diskussionsveranstaltung mit Perla de la Rosa und Guadalupe de la Mora vom Ensemble Telon de Arena über Gewalt und Kriminalität in Mexiko sowie Möglichkeiten und Schwierigkeiten der Kulturarbeit in Ciudad Juárez.

Schuhe auf der Bühne

gefördert durchwww.allerweltshaus.de
www.alleweltonair.de

Kontakt:
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

Veranstalter: Mexiko-Initiative Köln/Bonn u. Allerweltshaus e.V.

Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben