Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Entwicklungspolitische Tagung zu Medien

 

mit Schwerpunkt Pressefreiheit in Mexiko

Promovio e.V. vom 07.10.2011

  Mitteilung von promovio e.V.; 07. 10. 2011

+++ druck. macht. druck. +++ Medien und deren Einfluss auf Entwicklung

… Welche Chancen bietet die Öffentlichkeit, wo stößt Ver-Öffentlichung auf Grenzen?

… Gab es sie eigentlich schon vor der Erfindung der Zeitung, die Wendung: Die lügen doch wie gedruckt?

… Welche Nachricht fesselt Ihre Aufmerksamkeit und wird deshalb gesendet?

… Wie lassen sich 500 Millionen Internetnutzer zensieren?

Lust auf informieren, diskutieren und verstehen?

Dann herzlich eingeladen zur 16. Entwicklungspolitischen Konferenz Sachsen in Leipzig +++ druck. macht. druck. +++   Medien und deren Einfluss auf Entwicklung

Zum Schwerpunkt

Die Themenfelder Entwicklungspolitik und globale Zusammenhänge sind in den regionalen Medien Sachsens kaum präsent. Die eher seltenen Berichte und Reportagen in den lokalen Zeitungen, im Radio und im Fernsehen vermitteln häufig nur ein oberflächliches, einseitiges Bild von den sogenannten Entwicklungsländern (oder vergleichbaren Teilen der Welt). Zudem ist es für entwicklungspolitische Initiativen schwer, mit ihren Themen, Aktionen und Veranstaltungen Eingang in die regionalen Printmedien, den Hörfunk und die TV-Programme zu finden.

Ausgehend von diesem Befund, stellt sich beinahe von selbst die Frage nach der Pressefreiheit, nach den Risiken, denen sich die „vierte Gewalt“ im Interesse einer unabhängigen Berichterstattung zuweilen ausgesetzt sieht, und nach der Verantwortung der JournalistInnen gegenüber ihren Partnern und dem Publikum.

Programm am Freitag/Samstag – 11./12. November 2011

Freitag, ab 18 Uhr
+++ PREVIEW, VORWORT +++ Input und Überraschungsfilm

Sonnabend

10.00-12.15 Uhr +++ PRIMETIME +++
10.00-10.15 Uhr Begrüßung
10.15-11.30 Uhr Hauptvortrag 1: »Entwicklung kommunizieren? Massenmedien und Entwicklungsdynamiken«
Referent: Dr. Alexander Brand (Johannes Gutenberg Universität Mainz)
Welche Rollen spielen Massenmedien in Entwicklungsprozessen? Können sie überhaupt informieren über Entwicklungen? Welche Stereotypen werden verwendet und was hat das für Konsequenzen? Sind die »neuen Medien« da eine Alternative? Der Überblicksvortrag wird sowohl die Süd-Perspektive - Medien im globalen Süden, als auch  die Prägung der Sicht auf den sog.
Süden, also die Wahrnehmung der OECD-Länder von Entwicklungsprozessen in der früher so benannten »Dritten Welt« andiskutieren.

11.30-12.15 Uhr Hauptvortrag 2: »Keine Freiheit ohne Pressefreiheit«
Referent: Marco Appell (Mexiko, Brüssel) – Medienlandschaft im Süden
Informationen sind der erste Schritt zu Veränderungen – deshalb fürchten nicht nur autoritäre Regierungen eine freie und unabhängige Berichterstattung. Eine Gesellschaft ist ohne investigativen Journalismus erst sprachlos, dann schutzlos. Pressefreiheit ist die Basis einer demokratischen Gesellschaft. Welche Macht hat eine freie Presse? Am Beispiel Mexiko soll gezeigt werden, wie wichtig Pressefreiheit ist, welche Veränderungen sie im Land bewirken kann und wie andererseits immer wieder versucht wird, die öffentliche Meinung zu manipulieren.

12.15-12.30 +++ Leserbriefe, Kommentare, Höreranrufe +++ Rückfragen erlaubt

12.30-13.30 +++ KOCHSTUDIO LIVE +++ Mittagessen für alle

13.30-15.00 und 15.15-16.45 +++ Talkshows, Forums, Chatrooms, Themenseiten +++

1) Macht macht Meinung – News in Nadelstreifen; Referent:  Marco Appell (Mexiko, Brüssel)

2) Halbe Wahrheit – ganze Lüge  Das Vokabular der Sprachlosigkeit; Referentin: Anna Kannemann, Landesfilmdienst Sachsen

3) Tunis  Kairo – London … Twittern in eine leichte Zukunft oder per facebook ins Chaos?

4) Nichts als die Wahrheit oder Zeitungsente kross – Berichte aus dem Reich der Mitte, Referent: Sven Hansen, Asienredakteur der taz

Praxisworkshops:

5) Gut getippt ist halb gedruckt – Zu den Risiken und Nebenwirkungen einer Pressemitteilung, Workshopleiterin: Martina Hahn, Journalistin Sächsische Zeitung

6)  WEB 2.0
16.45-17.00 Uhr +++ Breaking News und Hotspots +++ Abschluss, Nachrichtenclips, die während der Konferenz entstanden sind

Sprache / Veranstalter / Kooperationspartner / Förderer

Die Konferenz wird zweisprachig (Deutsch/Spanisch) veranstaltet. Die Konferenz findet im Rahmen der Sächsischen Entwicklungspolitischen Bildungstage statt.
Die Konferenz wird gefördert mit Mitteln aus dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, vom Freistaat Sachsen und von der Stiftung Nord-Süd-Brücken.
... Kooperationspartner: Entwicklungspolitischen Netzwerk Sachsen e.V., Landesfilmdienst Sachsen und den Sächsischen Entwicklungspolitischen Bildungstagen

Anmeldung EPK
Bitte senden an
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
Telefax: (03 51) 4 92 33 64


Hiermit melde ich mich für die 16. Entwicklungspolitische Konferenz in Leipzig am 11./12. November 2011 an.

Name: _______________________________________

(Organisation: _______________________________________)

Adresse: _______________________________________

Telefon: _______________________________________

E-Mail: _______________________________________

Ich würde am liebsten folgenden besuchen (keine bindende Anmeldung, wichtig für unsere Planung): (1) (2) (3) (4) (5)
Ich benötige Kinderbetreuung für ein  …. jähriges Kind.
Ich benötige eine Übernachtung vom Freitag zum Sonnabend ja/nein


Kosten

Teilnahmebeitrag 15 € Eintritt (10€ für Studierende und SchülerInnen), 20 € pro Übernachtung.  Am finanziellen soll die Teilnahme keineswegs scheitern. Bei Problemen suchen wir gemeinsam nach einer Lösung. 

Kontakt und Anmeldungen an: ENS, Anne Schicht/Paul Trill, Tel. 03 51/ 4 92 33 64, Fax: 03 51/ 4 92 33 60; E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt, Kreuzstr. 7, 01067 Dresden.

 Quelle:  
  http://www.promovio.org/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben