Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

LehrerInnen, Indígenas und StudentInnen demonstrieren in Chiapas

Poonal vom 22.04.2003
Poonal 569 vom 22.04.2003

  (Tuxtla Gutiérrez, 11. April 2003, adital-poonal).- Etwa 40 000 SympathisantInnen des Nationalen Zapatistischen Befreiungsheeres (EZLN) demonstrierten in über zehn chiapanekischen Gemeinden für die Freilassung der 93 ihrer Meinung nach politischen Gefangenen und forderten gleichzeitig den Rücktritt des Gouverneurs Pablo Salazar.

Die Indígenas stammten aus verschiedenen Gemeinden der Regionen Zentrum, Küste, Hochland und der Grenzregion zu Guatemala. Sie forderten den Rücktritt Salazars. Er habe sich unfähig gezeigt, sich um die Belange des Bundesstaates zu kümmern.

Die Demonstrationen fanden anlässlich des 84. Geburtstags des "Caudillo des Südens" Emiliano Zapata statt. Der berühmte Nationalheld ist ein wichtiges Symbol für die oppositionellen sozialen Bewegungen der Bauern, Indígenas, ArbeiterInnen und StudentInnen Mexikos.

José de la Torre, ein Bauernführer der Organisation "La Casa del Pueblo de Venustiano Carranza" (Das Haus des Volkes von Venustiano Carranza) gab zu Protokoll: "Wir sind 40 000 oder mehr Bauern aus 24 Organisationen, die in zwölf Gemeinden mit EZLN-Präsenz demonstrieren."

Torres fuhr fort, dass die chiapanekische Regierung nicht den politischen Willen habe, seine gefangenen Compañeros zu befreien. Die Staatsanwalt klagt diese des Mordes an acht Indígenas der des Paramilitarismus bezichtigten Organisation "La Alianza San Bartolomé de los Llanos" an. La Casa del Pueblo wird zudem vorgeworfen, der Guerilla-Organisation "Ejército Popular Revolucionario" (Revolutionäre Volksarmee EPR) anzugehören.

Die BäuerInnen und Indígenas riefen Sprüche der EZLN und feierten Emiliano Zapata. Auch Tausende von LehrerInnen der siebten Abteilung der Gewerkschaft SNT füllten die Straßen der Hauptstadt von Chiapas. Sie forderten eine Erhöhung des Bildungsetats von zwölf Prozent, eine Gehaltserhöhung, den Bau und die Renovierung von Schulen, sowie den Rücktritt von Salazar als Chef der Landesregierung.


Quelle: poonal
c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin
Tel. +49 - 30 - 789 913 61
Fax. +49 - 30 - 789 913 62
E-Mail: poonal AT npla PUNKT de
Web: https://www.npla.de/poonal

Spenden an uns als gemeinnütziges Projekt sind von der Steuer absetzbar. Auf Anfrage (finanzen AT npla PUNKT de) stellen wir gerne Bescheinigungen aus.

Bankverbindung: Nachrichtenpool Lateinamerika
Volksbank Berlin, BLZ 100 900 00 Kto.-Nr.: 7196704005
BIC BEVODEBB, IBAN: DE57 1009 0000 7196 7040 05

Poonal gehört zur Federación Latinoamericana de Periodistas FELAP

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

26.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bielefeld, THEATERLABOR im TOR 6, Hermann-Kleinewächter-Str. 4, 33602 Bielefeld

Zeit: 20:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben