Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Landgrabbing in Mexiko: Ein argumentativer Kopfstand der Weltbank

News vom 07.11.2011
(PERIPHERIE Nr. 124 - Nov. 2011)

  Peter Clausing & Christina Goschenhofer
Land Grabbing in Mexiko
Ein argumentativer Kopfstand der Weltbank

Im April 2009 gab es, veranlasst durch den von der Nichtregierungsorganisation (NGO) GRAIN (2008) veröffentlichten Bericht »Seized!«, der erstmals unter der Bezeichnung »land grabbing« auf das Phänomen großflächiger Landkäufe und -pachtungen durch ausländische Investoren vor allem in den Ländern des Südens aufmerksam macht (s. das PERIPHERIE-Stichwort von Uwe Hoering in diesem Heft: 497ff), einen Policy Brief des International Food Policy Research Institute (von Braun & Meinzen-Dick 2009). Eine erste Tagung fand am 5. 5. 2009 statt, organisiert vom Woodrow Wilson International Center for Scholars in Washington, D.C. Seither ist die neue Landnahme Dauerthema, bei den Institutionen ebenso wie bei den NGOs und in den Medien.

mehr im PDF

 Anhang  
  PERIPHERIE-Artikel als PDF




[i] Hinweis: Chiapas98 ist ein ehrenamtliches, nicht-kommerzielles Projekt. Sollten Sie nachweislich die Urheberrechte an einem der von uns verwandten Bilder haben und nicht damit einverstanden sein, dass es hier erscheint, kontaktieren Sie uns bitte, wir entfernen es dann umgehend.

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 82

Veranstaltungskalender

back Juni 2022 forward
S M D M D F S
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30