Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Mexiko-Veranstaltung in Stuttgart am 17.4.

Veranstaltungshinweis vom 10.04.2012

  Veranstaltungsankündigung:
Stuttgart, Di, 17. April 2012, 18 Uhr

Das globale Geschäft mit der Gewalt am Beispiel Zentralamerika und Mexiko In Zentralamerika und Mexiko herrschen ein Klima der Gewalt und teils kriegsähnliche Zustände, die schon tausende von Todesopfern gefordert haben. Konfliktgegenstand ist der Drogenhandel. Es handelt sich um ein Milliardengeschäft zu dessen Profiteuren nicht nur ein Netzwerk von Drogenbanden, sondern zunehmend auch Banken und von Drogenmafia unterwanderte Behörden gehören. Zusätzlich wird auch das internationale Waffengeschäft angekurbelt. Verliererin ist die Zivilbevölkerung, die in die Gewaltspirale der Kontrahenten gerät, und u.a. unter Misshandlungen, Gelderpressungen, Verschwindenlassen von Menschen leidet. Allein in Mexiko hat der Drogenkrieg bisher 50.000 Menschen das Leben gekostet. Mauricio Salazar, Koordinator der mexikanischen Friedensorganisation SERAPAZ, wird über die Hintergründe des Konflikts, die aktuelle Situation und mögliche Antworten der Zivilbevölkerung berichten.

Veranstalter:
Arbeitskreis MigrantInnen und Entwicklungszusammenarbeit

Referent:
Maurício Salazar, Koordinator der mexikanischen Friedensorganisation SERAPAZ

Ort:
Geschäftsstelle des Forums der Kulturen Stuttgart e. V., Marktplatz 4, Stuttgart-Mitte, (Eingang Schulstraße, bei Juwelier Schumacher)

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


Die Veranstaltung findet statt mit Unterstützung von Brot für die Welt, dem Arbeitskreis der lateinamerikanischen Vereine in Stuttgart, der Deutschen Menschenrechtskoordination Mexiko, dem Zentrum für entwicklungsbezogene Bildung in Stuttgart und dem BMZ

Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Oktober 2018 forward
S M D M D F S
  1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31      

Die nächsten Termine

25.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Allerweltshaus e.V., Körnerstraße 77-79, 50823 Köln

Ort: Köln
Zeit: 18:00 Uhr
29.10.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
08.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Zossener Str. 55-58 (Aufgang D), 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 18:00 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
09.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
11.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
13.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Große Brunnenstr. 72 Hinterhaus, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
14.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32 – 34, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
15.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturhaus Eppendorf, Julius-Reincke-Stieg 13 a, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:30 Uhr
19.11.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
3001 Kino, Schanzenstraße 75, Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr