Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Neue Ausgabe der LN ist erschienen // Dossier »Indigene Justiz«

Lateinamerika-Nachrichten vom 14.07.2012

  Die Juli/August-Ausgabe der LN ist erschienen.
Dieses Mal wieder mit einem umfangreichen Dossier:

Suche nach Harmonie // Warum indigene Justiz weder gut noch böse Ist

Dilemma der Differenz
Indigene Justiz versucht, kulturelle Unterschiede mithilfe eigener Rechtsprechungen umzusetzen. Dabei entsteht jedoch ein problematisches Verhältnis zu staatlichen Rechtsordnungen

Selbstbestimmung oder Barbarei
In der Diskussion um Segen oder Schaden indigener Justiz geht es vor allem um differenziertes Betrachten

Ein Rechtssystem des konkreten Falls
Über die Transformation zum plurinationalen Staat durch das Prinzip der indigenen Justiz

„Alles fällt auf die Familie zurück“
Die Aktivistin Maria Eugenia Choque Quispe über indigene Justiz in Bolivien

Zwischen Autonomie und Manipulation
Hintergründe und aktuelle Situation indigener Rechtspraxis in Oaxaca

Die Harmonie des Herzens
Für die Tzeltales in Südmexiko gehören Kosmovision und Justiz zusammen

Kanaima – die Perspektive der Geister
Über die nicht enden wollende Gewalt unter Indigenen der Gran Sabana in Venezuela

„Viele Probleme müssen noch pragmatisch gelöst werden“
Interview mit dem costaricanischen Aktivisten Alancay Morales über die schwierige Einführung und Durchsetzung indigener Rechte

Die aktuelle Ausgabe mit folgenden Artikeln:


LN 457458MEXIKO
Wahltag ist Zahltag
PRI-Kandidat Enrique Peña Nieto gewinnt die von Betrugsvorwürfen überschatteten Präsidentschaftswahlen in Mexiko

»Innerhalb des Systems intelligent agieren«
Interview mit Iván Mejía von der mexikanischen Protestbewegung #YoSoy132

PARAGUAY
Kalter Putsch in Paraguay
Nach gewalttätigen Auseinandersetzungen bei einer Landbesetzung führt die Legislative ein eiliges Amtsenthebungsverfahren gegen Präsident Lugo durch

CHILE
„Es entsteht eine zweite Macht“
Interview mit dem chilenischen Historiker Gabriel Salazar

PERU
Der Ex-Hoffnungsträger
Nach einem Jahr in Regierungsverantwortung entpuppt sich der peruanische Präsident Ollanta Humala als Mogelpackung

KOLUMBIEN
Nicht ein Zentimeter Land!
Widerstand von unten gegen Green Economy in Kolumbien

„Mit Büchern gegen Gewehrkugeln“
Interview mit Guillermo Antonio Correa und Miguel Enrique Morantes über die schwierige Situation von Gewerkschaftern in Kolumbien

COSTA RICA
Verfall eines Modells
Opposition beklagt eine beschleunigte neoliberale Politik und zunehmend fundamentalistische Züge der Regierung Chinchilla

EL SALVADOR
„FMLN, keine falschen Versprechen mehr“
Die Rechte hat nach dem Krieg geschafft, was sie während des Krieges nicht schaffte: die revolutionäre soziale Bewegung zu demontieren

SACHBUCH
Kooperation statt Ellenbogengesellschaft
Das Buch Commons gibt einen breiten Überblick über das Thema Gemeingüter

MUSIK
Von Plaplaya nach Afrika
Aurelio bringt neue Impulse in die Garífuna-Weltmusik

„Unsere Lieder sind immer Standpunkte“
Interview mit der kolumbianischen Mestizo-Rockband Dr. Krápula

KUNST
Zeitschrift der Widerspenstigen
Grafiteros in Guatemala öffnen sich und der Gesellschaft neue Räume

Für 5.00 Euro zu bestellen – oder 3 Ausgaben im Probeabo für nur 10 Euro. //
Mail an: E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt oder telefonisch 030 6946100


Lateinamerika Nachrichten
Im Mehringhof
Gneisenaustraße 2a
D - 10961 Berlin
Tel: 030 - 694 61 00
Fax: 030 - 692 65 90
www.lateinamerika-nachrichten.de

 Quelle:  
  http://www.lateinamerikanachrichten.de/ 
 

 Twitter  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back April 2018 forward
S M D M D F S
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30          

Die nächsten Termine

27.4.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
W3 - Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V., Nernstweg 32-34, 22765 Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: ab 16 Uhr
15.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
vor dem Landgericht, Olgastraße 2, 70182 Stuttgart

Zeit: 8:00 − 9:00 Uhr
24.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

25.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

26.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

27.05.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

21.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

22.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

23.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

24.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben