Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Aufruf: Gerechtigkeit und Freiheit für San Marcos Avilé und Sántiz López

News vom 25.07.2012
übersetzt von Sanne

  Aufruf:
„Weltweiter Widerhall zur Unterstützung der Zapatistas:
Gerechtigkeit und Freiheit für San Marcos Avilé und Sántiz López“

25. Juli 2012

An unsere Schwestern und Brüder aus San Marcos Avilés:

An unsere Schwestern und Brüder, die Familie und Angehörigen von Francisco Sántiz López:

An unsere zapatistischen Schwestern und Brüder:

An unsere Compañer@s der anderen Kampagne:

An unsere Compañer@s der internationalen Kampagne zur Verteidigung des Wohnviertels (El Barrio) und deren Anhänger_innen der ganzen Welt:

An die Zivilgesellschaft aus Mexiko und der ganzen Welt:

Das Vorliegende ist ein Eilaufruf der Bewegung für Gerechtigkeit im El Barrio, die andere Kampagne New York, um folgendes zu realisieren:

"Der weltweite Widerhall zur Unterstützung der Zapatistas: Gerechtigkeit und Freiheit für San Marcos Avilés und Sántiz López"

SCHWESTERN UND BRÜDER:

Aus dem Herzen des "El Barrios", New York, empfangt ihr herzliche Grüße und eine eilige Mitteilung des Kampfes von der Bewegung El Barrio, die andere Kampagne, New York.

Dies ist eine Mitteilung, um folgendes zu realisieren:

"Den weltweiten Widerhall zur Unterstützung der Zapatistas: Gerechtigkeit und Freiheit für San Marcos Avilés und Sántiz López"

Erstens: Das Wahre Wort schreitet voran August 2012

An alle, die für Gerechtigkeit, Würde, Freiheit und Demokratie kämpfen und gegen Unterdrückung, Gewalt, Hass, Verachtung, Armut und den Terror, was die Welt von denen von Oben ist...

An alle, die sich darum bemühen eine neue Welt, andere Kommunikation, andere Politik, anderes Wissen, andere Kultur, andere Geschichte, andere Zukunft zu erschaffen...

An alle, die den Weg suchen und erschaffen, von der Sicht derer von Unten und von links aus... die durch das Zuhören der weisen Erzählungen der Vorfahren lernen...

An alle, die wir von der Freiheit in all ihrer Farben träumen...

An alle, die wir die Ungerechtigkeit ablehnen, die in allen Ländern besteht und die "Ökonomie" und "Regierung" genannt wird...

An alle, die wir Inspiration, Hoffnung, Widerhall und Reflexion bei den Zapatistas finden...

Heute ereilt uns die Aufgabe mit all unserer Solidarität unsere zapatistischen Schwestern und Brüder der widerständischen Gemeinde San Marcos Avilés und den zapatistischen politischen Gefangenen Francisco Sántiz López zu unterstützen: Wir antworten hiermit auf die wiederholten Rufe des Rates der guten Regierung aus Oventic und der Gemeinde San Marcos Avillés. Wir solidarisieren uns mit ihnen, um unseren solidarischen Widerhall ihres würdevollen "¡Ya Basta!" gegen die jüngsten Angriffe auf die zapatistischen Unterstützungsbasen zu vereinen, die ein wesentlicher Bestandteil der zapatistischen Bewegung sind.

Im Besonderen verfolgt dieser Aufruf die Gewalt gegen San Marcos Avilés abzuwenden, die in den letzten Tagen von den lokalen parteinahen Personen angedroht wurde. Sie sind der verlängerte Arm der dominanten politischen Parteien dieser Region und haben einen Plan ausgearbeitet, erneut unsere Schwestern und Brüder der zapatistischen Unterstützungsbasen zu vertreiben. Die jüngste Dohung dieser Feinde der Gemeinde ist, die zapatistischen Gemeindeautoritäten zu entführen und die übrigen Compas ihrer Gemeinde zu vertreiben. Außerdem sagen sie, dass sie die Personen, die weiterhin dieses aggressive und ungerechte agieren veröffentlichen, ins Gefängnis stecken werden.

Es ist klar, dass diese Angriffe keine isolierten sind, sondern Bestandteil eines Krieges, den die schlechte Regierung aus Mexiko und der Kapitalismus, Hand in Hand, innerhalb der letzten 18 Jahre erschaffen haben, um die zapatistische Bewegung und all das, was sie der Welt schenken, zu zerstören.

Ihre Absicht ist es das Kolonisierungsprojekt weiter zu führen und um jeden Preis die indigene Autonmie zu zerstören und den indigenen Widerstand zu brechen. Sie bemächtigen sich der Erde der Vorfahren und auf diese Weise beuten sie die Naturressourcen der Mutter Erde aus, zur alleinigen und ausschließlichen Nutzung für die von Oben.

All die, die dagegen kämpfen, die ihre Ländereien verteidigen, ihre Identitäten, ihre Kulturen und ihre Autonomie erleben Repression, Gewalt und den Tod durch die schlechte Regierung von Mexiko.

Das zapatistische, tzeltalische Gemeinde, mit ihrem Gemeindeland aus San Marcos Avilés durchlebt seit Ende 2010 einen endlosen Albtraum des Terrors. Dies geschieht auf Grund ihres Fortschreitens in ihrem Autonomieprozess, mit der Eröffnung der autonomen Schule "Emiliano Zapata". Diese Schule ist Teil des zapatistischen, autonomen, rebellischen Bildungssystems (SERAZ). Während diesen 2 Jahren hat die Gemeinde verschiedene Formen von extremer Gewalt erlitten, wie: Todesdrohungen, Einschüchterung, Beraubung, sexualisierte Aggression (inbegriffen die versuchte Gewalt), gewaltvolle Vertreibung unter anderen von Seiten der Mitglieder der Partido Revolucionario Institucional (PRI) (Institutionelle Revolutionäre Partei), Partido de la Revolución Democrática (PRD) (Partei der Demokratischen Revolution) und der Partido Verde Ecologista de México (PVCM) (Grüne Ökologische Partei Mexikos) und deren bewaffneten Gruppen.

So wurde der Compañero Francisco Sántiz López, tzeltalischer und zapatistischer Indígena aus Chiapas, ungerechterweise eingesperrt für Verbrechen, die er niemals begangen hat. Er ist seit dem 4. Dezember 2011 in Haft, da er der zapatistischen Unterstützungsbasis angehört. Er ist heute Geisel der schlechten Regierung, in ihrem Krieg gegen alle Zapatistas.

Es ist klar, dass die Gewalt, die gegen San Marcos Avilés und Francisco Sántiz López angewandt wird, einer einzigen Quelle entspringt.

Jüngst berichtete die Gemeinde San Marcos Avilés, dass die Drohungen gegen sie, in den letzten Tagen alarmierenderweise gestiegen sind.

Gegenüber diesen aggressiven und gewalttätigen Aktionen, schlagen wir Euch den folgenden Plan des solidarischen Kampfes vor. Und dies als Teil des "Weltweiten Echos zur Unterstützung der Zapatistas: Gerechtigkeit und Freiheit für San Marcos Avilés und Sántiz López."

Diese Kampagne unterscheidet sich durch seine "doppelte" Strategie und besteht aus zwei zusammenhängenden Etappen:

ERSTE ETAPPE: Mit dem Wahren Wort fortschreitend: Förderung und Verbreitung Länge: Den gesamten August

Die erste Etappe, die sich mit dem Wahren Wort fortschreitend nennt, wird den gesamten August über andauern und als wesentliches Ziel haben, die intensive Förderung der Kampagne und weite Verbreitung der Informationen in unseren Gemeinden, Wohnviertel, kollektive Ländereien, Netzwerke und Länder. Informationen über die aktuelle, absolut ungerechte Situation, der San Marcos Avilés und im Fall des zu Unrecht inhaftierten Francisco Sántiz Lópz gegenübersteht.

Hierfür schlagen wir vor, dass wir in allen Ecken der Welt, ausgehend vom kleinsten Dorf bis hin zur größten Stadt, unsere organisatorischen Kräfte und Ressourcen dahingehend konzentrieren das Bewusstsein unserer Mitmenschen, Gemeinden und Netzwerke zu erweitern und Komitees des Wahren Wortes zu gründen, um kritische Informationen über die aktuelle Situatin von San Marcos Avilés und Francisco Sántiz López auf effiziente Art und Weise zu verbreiten.

Diese "Komitees des Wahren Wortes" werden wie Samen sein, die verschiedene und ähnliche Böden erreichen werden, um Bewusstsein, Wissen und vor allem Wut und Lust aktiv zu werden, zu erzeugen, um konkret unsere Schwestern und Brüder aus San Marcos Avilés zu unterstützen.

Jedes Komitee hat die weite Verbreitung der Informationen über die aktuelle Situation von San Marcos Avilés und Francisco Sántiz López zum Ziel, die beide zapatistische Unterstützungsbasen sind. Das Erreichen von Personen, die die Geschichte der Zapatistas nicht kennen, hat ebenso Priorität. Die ganze Welt soll diese Geschichte des Schmerzes, der Hoffnung und der tiefgreifenden Inspiration kennen.

Es ist nicht notwendig einer Organisation oder einem Kollektiv anzugehören. Wir können alle etwas aus dem Nichts gründen und diese Kampagne unterstützen. Du kannst Dein Komitee mit Freund_innen oder Compañer@s aus der Arbeit, den Nachbar_innen oder der Familie gründen.

Falls du schon Mitglied einer Organisation, Assoziation, eines Kollektivs, einer Gewerkschaft, Gruppe, eines Teams, Klubs, etc... bist, kannst du dein eigenes Komitee gründen mit deinen Compas aus der Gruppe, der du angehörst.

Während dieser ersten Etappe, werden sie daran erinnert dass die Konitees des Wahren Wortes viele und verschiedene Aktivitäten organisieren können, um unser Ziel zu erreichen. Einige von ihnen sind öffentliche Foren, Videovorführungen, Flugzettelverteilung, Konzentrierung von Informationen, publizieren von Artikel, Reflexionen und Kritik, Übersetzungen, Kommunikation über soziale Netzwerke, Kunstwerke, etc. Die Möglichkeiten haben keine Grenzen.

Wir laden alle die von Unten ein, damit wir zusammen und vereint unsere zapatistischen Schwestern und Brüder aus San Marcos Avilés untersrützen können, die für unsere gemeinsame Freiheit kämpfen.

¡Gründe Dein Komitee des Wahren Wortes!

Wenn du dein Komitee gegründet hast, lass uns bitte wissen welche Aktivitäten ihr organisiert und in welcher Ecke dieses Planeten ihr euch befindet. Bitte sendet uns eine E-Mail an:

E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

Wir glauben, dass das wahre Wissen und Wort, zusammen von Wichtigkeit für alle Kämpfe der von Unten ist– nicht nur, ist es daran, dass die alternativen Kommunikationsmedien die Wahrheit verbreiten, es ist ebenso an allen anderen dies zu tun.

Außerdem glauben wir, dass diese Etappe der Bewusstmachung fundamental wichtig ist, da unsere Comañer@s aus San Marcos Avilés unter dieser Gewalt leiden, aus dem Grund, dass sie indigen und zapatistisch sind und weil sie die autonome Schule eröffnet haben. Bildung und Wissen sind Werkzeuge und Waffen im Kampf um Gerechtigkeit, Würde und Demokratie. Sie sind nichts weniger, als die Formen in denen wir diese neue Welt, die wir wollen, erschaffen werden.

So ist in dieser Kapmpagne das Bildungswesen von San Marcos Avilés und Francisco Sántiz López eine Form unserer Rebellion gegenüber diesem ungerechten und unterdrückenden System, das ebenso das Wissen unterdrückt. Wir nutzen das, was die von Oben unterdrücken möchten, um das zu erreichen, was wir suchen: " eine würdevolle Gerechtigkeit."

Um die Ausbreitung dieser ersten Etappe zu erleichtern, möchten wir einige kleine Werkzeuge anbieten:

1. Wie ihr wisst, haben wir eine neue und emotionale Videobotschaft der Compas aus San Marcos Avilés produziert, die hier anzusehen ist:



Bitte teilt uns mit, wenn ihr eine Kopie des Videos mit hoher Qualität wünscht, falls ihr eine Filmpräsentation vorhabt.

2. Wir haben auch eine Internetseite in Spanisch, Englisch, und einige Seiten in Französisch, Italienisch, Deutsch und Japanisch geschaffen, die verschiedene wichtige Informationen und Reportagen beinhalten. Ebenso weiteres Bildungsmaterial zu San Marcos Avilés und Francisco Sántiz López, das unter diesem Link einzusehen ist:

http://sanmarcosaviles.wordpress.com/

Unter der Führung der Gemeinde San Marcos Avilés und der Rat der guten Regierung, ist das Ziel dieser ersten Etappe, die Herzen aller Leute, bei denen es uns möglich ist, mit Bewusstsein zu füllen und dass die Welt von den konstanten Gewaltanwendungen von Seiten der schlechten Regierung erfährt sowie von dem Widerstand des würdevollen Dorfes.

Nach dieser intensiven Etappe der Wissensvermittlung an die Menschen, folgt eine Etappe der direkten Aktion.

Zusammen mit unseren Schwestern und Brüdern aus San Marcos Avilés und dem Rat der guten Regierung aus Oventic, sind wir der Widerhall ihrer gerechten Forderungen:

- ¡DAS SIE MIT DEM KRIEG GEGEN DIE ZAPATISTAS AUS SAN MARCOS AVILÉS AUFHÖREN!
- ¡DAS SIE SOFORT DEN ZAPATISTISCHEN COMPAÑERO FRANCISCO SÁNTIZ L"PEZ AUS DER HAFT ENTLASSEN!

Die Schwere dieser zwei miteinander verbundenen Situationen kann mensch nicht ignorieren. Als Teil des weltweiten Kampfes für Gerechtigkeit, Würde und Demokratie, ist es an uns mit offenem Herzen zu antworten.

. Wenn ihr unseren Vorschlag annehmt und an dieser Kampagne teilnehmt, lasst es uns bitte so schnell wie möglich wissen. Schickt uns dann eine E-Mail an:

E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

Wir bitten Euch den Verlauf jeder Aktivität, die in den Komitees des Wahren Wortes realisiert wird, zu schreiben und schicken. Wir werden jede durchgeführte Aktion, die als Teil dieser Kampagne stattfindet, weit verbreiten, damit unser Kampf größer und tiefer wird. Auch werden wir die Nachricht über die Aktion, der Gemeinde San Marcos Avilés und dem Rat der guten Regierung zukommen lassen, damit sie über die Kampagne informiert sind und wissen, dass sie nicht alleine sind. Ihr könnt uns von euren Aktionen über die selbe E-Mail mitteilen:

E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

Weil der würdevolle humanisierende Schrei des ¡YA BASTA! uns alle, die in allen Ecken dieses Planeten kämpfen, betrifft. Ausgehend von unseren entsprechenden Ansätzen und verbunden mit den sehr verschiedenartigen und ähnlichen Kämpfen... Weil eben dieser Schrei in unseren Herzen lebt, neben der Freude und der Hoffnung... Wir sind ihr Widerhall, indem wir unsere Stimme und unser Gesicht einbringen, damit es unendlich viel stärker gehört wird... So als wäre es in der Sprache unseres Wesens.

Für die Verteidigung des zapatistischen Widerstandes, unser Widerhall...

¡ES LEBE DIE EZLN!

¡ES LEBEN DIE ZAPATISTAS!

¡ES LEBE DIE ANDERE KAMPAGNE!

Mit Liebe und Solidarität

Die Bewegung für Gerechtigkeit in El Barrio
Die Andere Kampagne New York

Übersetzung: Sanne

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

26.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bielefeld, THEATERLABOR im TOR 6, Hermann-Kleinewächter-Str. 4, 33602 Bielefeld

Zeit: 20:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben