Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Paramilitärs bereiten Angriff auf Caracol in Roberto Barrios vor

La Jornada vom 24.08.2003
Hermann Bellinghausen
übersetzt von Dana

  San Cristobal de Las Casas, Chiapas., 23. August. In den vergangenen Stunden sind die Drohungen einer gewaltsamen Räumung des Caracols von Roberto Barrios, durch die PRIistische Paramilitärs aus dieser und anderen Gemeinden von Palenque, alarmierend gestiegen. Nach telefonischen Informationen, die die lokalen autonomen Autoritäten an diesem Abend erhielten, haben die PRIistas der umliegenden Gemeinden angefangen sich zu versammeln, um die zapatistischen Familien anzugreifen.

Das Netzwerk der Gemeindeverteidiger für Menschenrechte aus der Zone Salto de Agua-Palenque, denunzierten heute, dass die Feindseligkeiten paramilitärischer Gruppen gegen das Caracol "Das für Alle Spricht ", in Roberto Barrios, Autonomer Bezirk El Trabajo, seit drei Tagen ununterbrochen andauern.

Um Mitternacht des 21. August, "versammelten sich die Paramilitärs des Ejido Roberto Barrios, Bezirk Palenque, angeführt von Francisco Gómez Pérez, um die Räumung der zapatistischen Bevölkerung der gleichen Gemeinde zu planen", informierte das Netzwerk.

Der erhaltenen Information zufolge, erhalten die Paramilitärs die Unterstützung und stehen unter dem Befehl der Bezirksregierung, unter Führung des PRI Kaziken Alfredo Cruz Guzmán. "Um die Räumung durchzuführen erwarten sie zusätzlich die Ankunft von Personen aus anderen Gemeinden".

Unter den Einschüchterungsversuchen am gleichen Donnerstag, den 21. August, feuerten die Paramilitärs Schüsse bis an den Häusern der schlafenden EZLN Unterstützungsbasen ab, die an dem Bau der Einrichtungen des Caracols arbeiten. Außerdem erhielten die indigene Bauarbeiter des Büros der Junta der Guten Regierung "systematische Drohungen seitens der PRIistische Bevölkerung der Gemeinde", so das Kommunique des Netzwerkes weiter.

"Der paramilitärische Anführer Francisco Gómez Pérez, hat sie ebenfalls persönlich beleidigt, und versuchte die Bevölkerung des Ejido zu zwingen, Aktionen gegen die Zapatisten zu befürworten."

Die Junta der Guten Regierung "Samenkorn, der Hervorbringen Wird" erklärte, "all diese Akte der Provokation seitens der Paramilitärs, haben das Ziel, die autonome Organisation der Gemeinden zu destabilisieren ".

Infolgedessen, erklärte das Netzwerk der Gemeindeverteidiger für Menschenrechte heute ihre "tiefe Sorge", über die Drohung der bevorstehenden Räumung gegen die zapatistischen Unterstützungsbasen des Ejido Roberto Barrios, "sowie über die Feindseligkeiten der paramilitärischen Gruppen, die scheinbar durch offizielle Unterstützung gestärkt worden sind".

Die Gemeindeverteidiger bestätigten: "Diese Aktionen stellen eine Behinderung der Ausübung des Rechts auf freie Selbstbestimmung der Völker dar, und des Rechts auf würdiges Wohnen. Wir fordern die zuständigen Behörden auf in der Angelegenheit zu intervenieren, diese Vorfälle untersuchen und die Verantwortlichen bestraffen, bevor es zu bedauerliche Handlungen kommt.

Die Menschenrechtsorganisationen gaben bekannt, dass in den nächsten Stunden, von San Cristóbal de las Casas aus eine Karawane ziviler Beobachter nach Roberto Barrios aufbrechen wird, um die Vorfälle zu untersuchen und Präsenz zu zeigen, für den Fall, dass die PRIistas versuchen , die Gewalttaten zu verüben, die sie heute Nacht oder Morgen auszuführen beabsichtigten.

 Quelle:  
  http://www.jornada.unam.mx/ 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

21.09.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
Bismarckstr. 101, 5. Etage bei SEKIS, Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr
09.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

11.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

12.11.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

07.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

08.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

09.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben

10.12.2017
Warning

Ort-Detailangaben:
genauer Ort wird den Teilnehmern von den Veranstaltern bekannt gegeben