Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Wanderausstellung und Film Grenzerfahrungen

Allerweltshaus Köln vom 05.08.2014

  Das Projekt Menschenrechte Mexiko im Allerweltshaus Köln organisiert derzeit eine Rundreise zu einer Fotoausstellung und einem Film zu Ciudad Juárez und der Menschenrechtssituation an der Nordgrenze Mexikos.

Die Wanderausstellung wird ab Herbst 2014 bundesweit zu sehen sehen, für den Film ist eine Rundreise Ende Oktober angedacht.

Weitere Infos zur geplanten Rundreise im Anhang.

Gerne schicken wir bei Interesse weitere Informationen zu.

Rückmeldungen hierzu bitte direkt an E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

herzlichst

für das Projekt Menschenrechte Mexiko

Constanze Lemmerich


Menschenrechte Mexiko
Allerweltshaus Köln e.V.
Körnerstr. 77-79
50823 Köln

Tel.: 0221-5103002
Fax : 0221-5891480

http://www.allerweltshaus.de


Fotoausstellung und Film

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Mexiko Interessierte und Freunde,


hiermit möchten wir Sie/Euch darauf aufmerksam machen, dass die Mexiko-Initiative Köln/Bonn, in Kooperation mit dem kollektiv tonali und dem Allerweltshaus Köln e.V., eine Rundreise der Fotoausstellung "Grenzerfahrungen" (Experiencias fronterizas) und des Dokumentarfilms "Zwischen dem Schrecken und der Hoffnung" (entre el espanto y la fé) ab Oktober 2014 bis September 2015 organisiert.

Die Fotoausstellung zeigt die Dialektik der Grenzorte El Paso, Texas und Ciudad Juárez, Mexiko auf, hebt die Thematik Migration, Frauenmorde, den mutigen Ansatz von Aktivist*innen und der Mütter der verschwundenen Frauen und die Ambivalenzen zwischen den zwei Städten an der nordmexikanisch/US-amerikanischen Grenze hervor.

(Fotograf_in: Ina Riaskov, agrupación milagros// kollektiv tonali).

Der Film ist eine künstlerisch - dokumentarische Aufarbeitung der Situation in Ciudad Juárez, Mexiko, stellt die Frage nach dem Zustand einer in kriegsähnlichen Umständen belagerten Stadt, zeigt Ansätze von Lösungsmöglichkeiten und gibt einen Hoffnungsschimmer.

Vorgesehen ist eine Rundreise zwischen dem 19.10-30.10.2014 mit einem Referenten des Kollektivs. (kollektiv tonali, Audio- Spanisch mit deutschem Untertitel, D/Mex 50 Min)

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie/Ihr an unserem Projekt interessiert sind/seid und bitten um eine Rückmeldung bis Montag, 01.September an E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt

Gerne schicken wir Ihnen/Euch weitere Informationen zu unserem Vorhaben zu.

Für alle Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen,
für das Projekt Menschenrechte Mexiko

Mirka und Maite

Weitere Informationen unter:
http://www.allerweltshaus.de/index.php?option=com_content&view=article&id=810&Itemid=187

 Quelle:  
  http://www.allerweltshaus.de 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2018 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31          

Die nächsten Termine

13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

Warning

Ort-Detailangaben:
M1, Mokrystr. 1, Hamburg-Wilhelmsburg

Ort: Hamburg
Zeit: 14:00 Uhr
08.01.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstraße 2, Hamburg-St. Pauli

Ort: Hamburg
Zeit: 18:30 Uhr