Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Bergbaukonzern verschmutzt weiterhin Flüsse in Mexiko

amerika21.de vom 02.10.2014
Von Peter Clausing

  Hinweis: aufgrund technischer Problem erschien dieser am 23.9. erstellte Beitrag erst jetzt - der im Text erwähnte »Freitag vergangener Woche« bezieht sich auf den 19.9.2014.


Mexiko-Stadt. Trotz eines Verbots nach der bislang größten Umweltkatastrophe des Landes im August 2014 pumpt das Bergbauunternehmen Grupo México weiterhin giftige Abwässer in den Bacanuchi-Fluss.

Am 6. August 2014 war der Damm eines Rückhaltebeckens gebrochen und es ergossen sich 40 Millionen Liter giftiger Abwässer, die Kupfersulfat und andere Metallsalze enthielten, in die Flüsse Sonora und Bacanuchi (amerika21 berichtete).

Carlos Jesús Arias, der Leiter der staatlichen Zivilschutzbehörde (Unidad Estatal de Protección Civil, UPEC), informierte [3] am Freitag vergangener Woche, dass aus der Kupfermine Buenavista weiterhin giftige Substanzen abfließen. Auf einer Pressekonferenz erklärte er, die giftigen Abwässer würden von der Grupo México vorsätzlich in den Bacanuchi eingeleitet werden.

Die Zivilschutzbehörde hatte die Schließung der Grube angeordnet, nachdem den UPEC-Inspektoren zweimal der Zutritt verweigert wurde, als diese die Einhaltung der auferlegten Sanktionen überprüfen wollten. Nach Angabe der Behörde wurden die von ihr angebrachten Siegel gebrochen. Fotos vom 24. August dokumentieren, wie von dem Unternehmen Abwässer in ein Bachbett gepumpt werden, von wo aus diese in den Bacanuchi gelangen.

Inzwischen wurde bekannt [2], dass vier der insgesamt zwölf Staudämme, die im Bereich der Grube Buenavista den Abfluss giftiger Abwässer verhindern sollen, undicht sind, was zu einer weiteren Kontamination des Bacanuchi führt.

Links:

[1] https://amerika21.de/autor/peter-clausing
[2] https://www.jornada.com.mx/2014/09/21/politica/002n1pol
[3] http://mexicovoices.blogspot.de/2014/09/mexico-sonora-mine-continues-to-run-up.html

 Quelle:  
  https://amerika21.de/2014/09/107785/grupo-mexico-kriminell 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 82

Veranstaltungskalender

back Oktober 2021 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Die nächsten Termine

05.11.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

06.11.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

07.11.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

03.12.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

04.12.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online

05.12.2021
Warning

Ort-Detailangaben:
virtuell, online