Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Veranstaltung mit Abel Barreda am 12.11. in Hamburg

Abel Barreda vom Menschenrechtszentrum Tlachinollan

Veranstaltungshinweis vom 22.10.2014

  Mexiko: Würde und Gerechtigkeit für die Indigenen in Guerrero »Außer Kontrolle« (Stop Folter!-Kampagne)

Eine Informationsveranstaltung im Rahmen der Hamburger Lateinamerikatage
in der Apostelkirche, Bei der Apostelkirche, Hamburg-Eimsbüttel

Mittwoch, 12. November 2014, 19:00 Uhr

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail
Kartenangabe nur ungefähr, da chiapas.eu eine exaktere Ortsangabe fehlt.

Eintritt frei, Spende erbeten [U2 Osterstraße, Metrobus]

Unsere Gäste:

Abel Barrera Hernández ist Leiter des Menschenrechtszentrums ›Tlachinollan‹ in Tlapa/Guerrero und Träger des Amnesty-Menschenrechtspreises 2011. Barrera gehört zu den führenden Menschenrechtlern in Mexiko. Er setzt sich seit vielen Jahren mit hohem persönlichem Risiko für die indigenen Völker in der Montaña (Bergregion) von Guerrero ein. Das Massaker vom 26. September 2014 an den unbewaffneten Lehramts-Studenten von Ayotzinapa und die Rolle des Staates in Verbindung mit dem organisierten Verbrechen werden zentrale Themen sein.

Selmin Çalışkan ist die Generalsekretärin der deutschen Sektion von Amnesty International. Sie berichtet über die derzeit laufende weltweite Kampagne »Stop Folter!« von Amnesty International. Mexiko ist eines der fünf Schwerpunktländer dieser Kampagne. Die deutsche Übersetzung des Mexikoberichts wird bei der Veranstaltung ausliegen.

Musikalischer Rahmen: Mitglieder des ChorCovado, Hamburg (a capella)
Über Ihr / Euer Kommen freuen sich die Veranstalter:

Amnesty International, Mexiko- und Zentralamerika-Kogruppe (CASA) und Bezirk Hamburg, in Zusammenarbeit mit zapapres.Mexiko-Nachrichten-Import.
Übersetzung: Jutta Klass

 Anhang  
  Flyer zur Veranstaltung als PDF


Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back März 2019 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Die nächsten Termine

26.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturkirche Altona gGmbH, Max-Brauer-Allee 199, 22765 Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 18:30 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg, U-Feldstraße

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
28.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00-21:00h
Warning

Ort-Detailangaben:
Goldkante, Alte Hattinger Str. 22, 44789 Bochum

Ort: Bochum
Zeit: 20:00 Uhr
29.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

Warning

Ort-Detailangaben:
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 9:00-18:30h
Warning

Ort-Detailangaben:
Saal, W3, Nernstweg 32-34, Hamburg-Altona

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
30.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

31.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

03.04.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Robert-Havemann-Saal, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr