Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Veranstaltung in Marburg 30.01. im Trauma

Film: Ayotzinapa: crónica de un crimen de Estado // & Fiesta Zapatista

Veranstaltungshinweis vom 25.01.2016

  Es ist wieder so weit: am Samstag, den 30.01.16 wird die nächste Fiesta Zapatista im Trauma in Marburg (cafetrauma.de) stattfinden.

Programm:

Film: 19 Uhr | Eintritt: Spende
Fiesta: 22:30 Uhr | Eintritt: 3-5 €

trauma im g-werk, Afföllerwiesen 3a, 35039 Marburg

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail



FILM

Ayotzinapa: crónica de un crimen de Estado (Ayotzinapa: Chronik eines staatlichen Verbrechens)

Mexiko 2015 | 103 Min. | Spanisch mit deutschen Untertiteln

Am 26. September 2014 eröffnet die Polizei in Iguala, Mexiko das Feuer auf Studierende einer Lehrerschule, die sich auf dem Weg zu einer Demonstration befinden. Es ist der Beginn von Ereignissen, bei denen 6 Menschen sterben und 43 Studierende spurlos verschwinden. Wenig später wird bekannt, dass die Studierenden von Polizeikräften an ein lokales Kartell übergeben wurden. Als weitere Indizien und Beweise dafür auftauchen, dass es sich bei dem Ereignis um ein Verbrechen des Staates in Kooperation mit der organisierten Kriminalität handelt, führt die Empörung in der mexikanischen Gesellschaft zur Entstehung einer Protestbewegung, die bis heute nicht müde geworden ist, gegen Repression, Korruption und staatliche Willkür in Mexiko zu kämpfen.

Der Film thematisiert die dramatischen Geschehnisse dieses Tages, beschäftigt sich mit den daran anschließenden Entwicklungen und gewährt dabei auch tiefe Einblicke in das politische System und die gesellschaftliche Realität in Mexiko.

Eine Film- & Diskussionsveranstaltung in Kooperation mit der Globale Mittelhessen. Im Anschluss findet die Fiesta Zapatista statt. Der Spendenerlös aus der Filmvorführung geht an die Filmemacher*innen und an Betroffene aus Ayotzinapa.


Film: Ayotzinapa: crónica de un crimen de Estado // & Fiesta ZapatistaFIESTA

Feiern für den Widerstand! Feiern für die zapatistische Autonomie! Das DJ-Kollektiv LUCHA AMADA und befreundete DJ*anes werden mit Klängen zwischen radical mestizo, elektrokumbia, latin-ska, allerweltsfolx, punky reggae, patchanka sounds sowie anderer energiegeladener Musik jenseits des Mainstreams die Grundlage für eine durchtanzte Nacht schaffen.

Der Erlös dieser Soliparty geht an die autonomen zapatistischen Strukturen in Chiapas und an die Zeitschrift des Ya-Basta-Netzes »Tierra y Libertad« zur Refinanzierung von Druckkosten.

Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back März 2019 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

Die nächsten Termine

26.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kulturkirche Altona gGmbH, Max-Brauer-Allee 199, 22765 Hamburg

Ort: Hamburg
Zeit: 18:30 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Centro Sociale, Sternstr. 2, Hamburg, U-Feldstraße

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
28.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00-21:00h
Warning

Ort-Detailangaben:
Goldkante, Alte Hattinger Str. 22, 44789 Bochum

Ort: Bochum
Zeit: 20:00 Uhr
29.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

Warning

Ort-Detailangaben:
Heinrich-Böll-Stiftung, Schumannstr. 8, 10117 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 9:00-18:30h
Warning

Ort-Detailangaben:
Saal, W3, Nernstweg 32-34, Hamburg-Altona

Ort: Hamburg
Zeit: 19:00 Uhr
30.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

31.03.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Kommune Waltershausen (Nähe Erfurt), Thüringen

03.04.2019
Warning

Ort-Detailangaben:
Haus der Demokratie und Menschenrechte, Robert-Havemann-Saal, Greifswalder Str. 4, 10405 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr