Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Mitglieder Karawane frei

Mexikanischer Staat ermordet streikende Lehrer_innen und ihre Unterstützer_innen

¡Alerta! - Lateinamerika Gruppe Düsseldorf vom 29.06.2016

  Hallo!

Wie wir vorhin erfahren haben, sind die alle inhaftierten Mitglieder der Mittelamerikanischen Karawane wieder freigelassen worden. Sie wurden vom nicaraguanischen Staat abgeschoben. Den Umständen entsprechend geht es allen gut. Die gestern verschickte Petition bei avaaz ist daher nun geschlossen worden. Wir verurteilen dennoch weiterhin auf’s schärfste die Aggressionen der nicaraguanischen Polizei. Sobald wir mehr Infos haben informieren wir euch - auch wie es mit der Arbeit der Karawane weitergeht. Solange können wir euch nur die kurzen schönen Video und Audios (mit deutschen Untertiteln oder auf Deutsch) der verschiedenen Stationen der Karawane empfehlen, um euch über die tolle Arbeit der Karawane zu informieren.

Am 19.7. kamen bei Angriffen der mexikanischen Polizei auf protestierende Lehrer_innen und ihre Unterstützer_innen in Nochixtlán, im mexikanischen Bundesstaat Oaxaca, mindestens 10 Personen ums Leben, mehr als 100 wurden zum Teil schwer verletzt. Die Polizei schoss dabei scharf auf Protestierende, die eine Straßenblockade errichtet hatten. Mehrere der Toten und Verletzten wurden erschossen. Noch ist die Situation und der Hergang aber unklar. Was allerdings klar ist: Die Repression der mexikanische Regierung ist in den letzten Tagen und Wochen so brutal gewesen, wie seit langem nicht mehr. Lest dazu die Zusammenfassung auf unserer Website.

Zusammen mit Kollektiven aus Europa und Ozeanien haben wir deshalb letzte Woche eine Erklärung veröffentlicht - hier findet ihr die deutsche Übersetzung dieser Erklärung.

Das mexikanische Menschenrechtsnetzwerk Red Nacional de Organismos Civiles de Derechos Humanos »Todos los Derechos para Todas y Todos« (Red TDT) hat eine Eilaktion wegen der Angriffe in den letzten Tagen in Oaxaca gestartet – bitte unterzeichnet diese!

Hier findet ihr den Text in Spanisch, Englisch und Deutsch (nur die Übersetzung, unterzeichnen müsst ihr bei einer der anderen Versionen)

Solidarische Grüße,
¡Alerta!


Unsere Veranstaltungen:

8.7. - Riosentí (Josué Avalos & Aline Novaro) - Konzert (Butze Kneipenkollektiv)
11.7. - »Kein Frieden ohne uns« – Buchvorstellung und Vortrag zur Gefängnissituation und dem Konflikt in Kolumbien (Linkes Zentrum Hinterhof)
1.9. - Berta Cáceres lebt! / ¡Berta Cáceres vive! - mit Film »La Voz de Gualcarque« und Gedenken an Berta Cáceres (BiBaBuZe)
14.9. - Veranstaltung zu indigenem Widerstand und staatliche Politik in Chiapas/Mexiko (Wilhelm-Marx-Haus)


¡Alerta! – Lateinamerika Gruppe Düsseldorf
E-Mail-Adresse versteckt; JavaScript wird zur Anzeige benoetigt
http://alertaduesseldorf.blogsport.de
www.facebook.com/alertaduesseldorf

 Quelle:  
  http://www.alertaduesseldorf.blogsport.de 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back September 2018 forward
S M D M D F S
            1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30            

Die nächsten Termine

26.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Hospitalhof, Büchsenstraße 33, 70174 Stuttgart

Zeit: 19:00 Uhr
27.09.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
European Center for Constitutional and Human Rights (ECCHR), Zossener Str. 55-58, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 18:00 Uhr
13.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

14.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

15.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

16.12.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben