Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Suche nach Verschwundenen: Aktivist ermordet

Poonal vom 24.06.2016

  (Caracas, 24. Juni 2016, telesur).- José Jesús Jiménez Gaona, Mitglied der landesweiten Brigade zur Suche nach Verschwundenen, ist in der Nacht zum 22. Juni in Poza Rica im mexikanischen Bundesstaat Veracruz erschossen worden. Das teilte das Portal Animal Político mit. Jiménez war Aktivist aus Veracruz und widmete sich der Suche nach Verschwundenen in dem von Gewalt geprägten Bundesstaat. Er wurde 2011 aktiv, nachdem seine 23-jährige Tochter verschwand. Erst kürzlich trat er der Suchbrigade bei, die in den ersten zwei Wochen ihres Bestehens bereits 15 geheime Gräber gefunden hat. Jiménez war auch Mitglied der Organisation María Herrera A.C. aus Poza Rica, die sich ebenfalls der Suche nach verschwundenen Familienangehörigen widmet.

Bei dem Mordanschlag auf Jiménez wurde auch seine Ehefrau, Francisca Vázquez Mendoza, schwer verletzt. Sie erlitt mindestens drei Schussverletzungen und wird auf der Intensivstation des Krankenhauses in Poza Rica behandelt. Das Auto, in dem beide unterwegs waren, wurde erst von einem anderen Fahrzeug gerammt, dann stiegen mehrere Bewaffnete aus und eröffneten das Feuer.

»Wir haben Angst, aber wir machen weiter”

»Was mit José Jesús passiert ist zeigt einmal mehr, was uns passieren kann, die wir unsere verschwundenen Familienangehörigen suchen«, sagte Mario Vergara, Mitglied der Brigade, gegenüber Animal Político. »Unglücklicherweise können wir getötet werden, so wie mein Mitstreiter. Wir haben sehr viel Angst, denn auch die Justiz in diesem Land ist verschwunden, eingefroren. Aber wir versuchen, unsere Angst zu beherrschen und deshalb werden wir weiter unsere Angehörigen suchen.«

Vergara, der auch der Organisation »Die Anderen Verschwundenen« von Iguala angehört, erklärte gegenüber La Jornada: »Es gibt Menschen, denen unsere Organisation nicht gefällt, obwohl wir nicht nach Schuldigen suchen. Wir wollen nur unsere Angehörigen nach Hause bringen, um den Schmerz zu erleichtern. Wir exhumieren nur die Fehler, die die Regierung jahrelang verdeckt hat.« Für Aktivist*innen und Journalist*innen ist Veracruz inzwischen der gefährlichste Bundesstaat Mexikos.

cc by-sa Suche nach Verschwundenen: Aktivist ermordet von Nachrichtenpool Lateinamerika ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 international.


Quelle: poonal
c/o Nachrichtenpool Lateinamerika e.V.
Köpenicker Str. 187/188, 10997 Berlin
Tel. +49 - 30 - 789 913 61
Fax. +49 - 30 - 789 913 62
E-Mail: poonal AT npla PUNKT de
Web: https://www.npla.de/poonal

Spenden an uns als gemeinnütziges Projekt sind von der Steuer absetzbar. Auf Anfrage (finanzen AT npla PUNKT de) stellen wir gerne Bescheinigungen aus.

Bankverbindung: Nachrichtenpool Lateinamerika
Volksbank Berlin, BLZ 100 900 00 Kto.-Nr.: 7196704005
BIC BEVODEBB, IBAN: DE57 1009 0000 7196 7040 05

Poonal gehört zur Federación Latinoamericana de Periodistas FELAP

 Quelle:  
  https://www.npla.de/poonal/suche-nach-verschwundenen-aktivist-ermordet/ 
 

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Juni 2018 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Die nächsten Termine

22.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

Warning

Ort-Detailangaben:
Cafe Exzess, Leipziger Strasse 91, FfM Bockenheim

Zeit: 20:00 Uhr
23.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

24.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Genauer Ort wird angemeldeten Teilnehmern bekannt gegeben

Warning

Ort-Detailangaben:
Genaue Ortsangabe liegt uns nicht vor

Zeit: Zeitangabe liegt uns nicht vor
26.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Hotel Aquino, Raum 5, Hannoversche Str. 5b, 10115 Berlin-Mitte

Ort: Berlin
Zeit: ab 17 Uhr
Warning

Ort-Detailangaben:
Café Welthaus, August-Bebel-Str. 62, 33602 Bielefeld

Zeit: 18:00 Uhr
27.06.2018
Warning

Ort-Detailangaben:
Lateinamerika Nachrichten, im Mehringhof Gneisenaustr. 2a, 10961 Berlin

Ort: Berlin
Zeit: 19:00 Uhr