Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

unterstützte Standards

W3C HTMLW3C CSS
RSS 2.0Adobe PDF
twitter.com/chiapas98

Denuncia der Junta der Guten Regierung aus La Realidad

Denuncia vom 17.04.2004
übersetzt von Dana

  La Realidad, Chiapas, Mexiko, 17. April 2004

An die nationale und internationale Presse
An die NGOs für Menschenrechte
An die ehrlichen Intellektuellen
An die nationale und internationale Zivilgesellschaft

Brüder und Schwestern.

Eine Gruppe Bewohner der Stadt Motozintla, Chiapas, aus Calzada las Canoas, Barrio San Antonio, offizieller Bezirk Montozintla, suchte heute das Büro dieser Junta der Guten Regierung Hacia la Esperanza in La Realidad auf, um ihre Probleme darzulegen, denen sie schon seit Monaten gegenüberstehen, während sie gleichzeitig nach einer friedlichen Lösung mit den Regierungsinstanzen suchen, obwohl es die selben Behörden sind, die das Problem verursachen. Aus diesem Grund geben wir folgendes bekannt:

Öffentliche Denuncia:

ERSTENS: Am 27. Oktober 2003, unter dem Vorwand, das Leben der Bewohner von Calzada las Canoas, Barrio San Antonio, Motozintla, durch die Pflasterung der Strasse verbessern zu wollen, zerstörte der Bezirkspräsident dieses Bezirkes, Oscar René González Galindo, alles: die Wasserleitung, Kanalisation und Gehsteige, ohne die Bewohner zu konsultieren, oder eine vorherige Warnung zu erteilen. Die Bevölkerung demonstrierte vor dem Bezirksrathaus und denunzierte die Zerstörung und forderte eine Reparation gemäß den Vorgaben der Bevölkerung, aber niemand nahm sich ihrer an. Später drohte der Sindico des Bezirks, Andel de Jesus Flores Chávez seine Waffe auf Mitglieder des Komitees für Bürgerbeteiligung zu feuern, als diese ein Treffen zum Fall Calzada las Canoas verließen. Die Drohung wurde vor der zuständigen Behörde / Gericht denunziert (gemäß Verordnung 254 des Büros der staatlichen Generalstaatsanwaltschaft in Motozintla), wurde aber bis heute nicht geahndet.

ZWEITENS: Seit dem Zeitpunkt der Zerstörung bis heute, ist Calzada las Canoas ein Ort der Pestilenz durch verschmutztes Wasser, und die Gesundheit der Bevölkerung ist täglich immer größeren Gefahren ausgesetzt, vor allem, die der Kinder.

DRITTENS: Das Komitee für Bürgerbeteiligung von Calzada las Canoas und seine Repräsentanten, wurden mit Versprechungen überschüttet, mit Dokumente, die von dem Bezirkspräsidenten, dem Staatsgouverneur und Vertreter der Bundesregierung sowie dem Bundesabgeordneten des Distriktes unterzeichnet wurden, aber bis heute haben sie nichts getan, alles was sie zustande brachten war etwas zu zerstören, nicht zu errichten. Aber da dies nicht vor der Haustür von Señor Fox oder Mendiguchia, oder irgendeines Mitgliedes der Bezirks-, Staats- und Bundesregierungen geschehen ist, kann es mehrere Monate lang warten.

VIERTENS: In diesem Fall, auch wenn die Regierung sagt, sie würde Ämter gegen die Korruption einrichten, und auch wenn zur Verbesserung der Lebensbedingungen des Volkes noch mehr Namen für andere Ämter erfunden werden, auch wenn sie jemanden schicken um noch einen Arbeitsentwurf zu formulieren um zu schlichten und zum Schweigen zu bringen, und auch wenn sie irgendeinen Kandidaten sagen lassen, dass jetzt die Lebensbedingungen verbessert werden, sind es die Bezirks-, Staats- und Bundesregierungen, die das Volk zum bewaffneten Aufstand zwingen. Es gibt keine andere Möglichkeit. Was kann man tun . wenn etwas gut funktioniert, kommt die eigene Regierung um es zu zerstören; und wenn etwas schlecht funktioniert, sagen sie einem sie würden es reparieren und tun es nicht, und außerdem drohen sie einen umzubringen, und wenn man sich verteidigen will, hetzen sie einen die Armee auf den Hals. Und dann? Sie behandeln die Menschen auf eine gefährlich heikle Weise, aus diesem Grund fordern wir:

Dass die Reparation und der Aufbau gemäß den Forderungen der Einwohner von Calzada las Canoas umgehend ausgeführt wird. Es ist nicht möglich oder gerecht, dass ihr Wassersystem, ihre Kanalisation und Gehsteige zerstört worden sind, und man sie zum Schweigen bringen will, wie es der Regierung passt.

Hochachtungsvoll

Gehorchend regieren

Junta der Guten Regierung
Hacia la Esperanza

**********************************************
**********************************************

ENLACE CIVIL, A. C.
20 de Noviembre no. 36
Barrio de Mexicanos
C.P. 29240
San Cristobal de las Casas, Chiapas

teléfono/fax:(967) 6782104
enlacecivil-at-laneta.apc.org
http://www.enlacecivil.org.mx

Enlacecivil-l mailing list
Enlacecivil-l-at-mailman.laneta.org
http://mailman.laneta.org/mailman/listinfo/enlacecivil-l

 Quelle:  
  http://www.enlacecivil.org.mx 
 

 Diese Seite bookmarken:  
  add to Google Bookmark add to digg add to Yahoo MyWeb Bookmark newsvine Bookmark del.icio.us Bookmark reddit Bookmark StumbleUpon Bookmark Twitter Bookmark Mr.Wong Bookmark Webnews Bookmark Yigg 
 
 
 Print & Co:  
  E-Mail Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Das kritische Denken angesichts der kapitalistischen Hydra

Veranstaltungskalender

back Dezember 2017 forward
S M D M D F S
          1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31