Schnellnavigation

Listenmoderator

Die Liste wird von PCl moderiert.

Webmaster

chiapas.eu powered by KADO.

Twitter

twitter.com/chiapas98

Veranstaltungen: Stimmen des Widerstands aus Mittelamerika

Film- und Infoveranstaltungen

Veranstaltungshinweis vom 02.11.2016

 

Veranstaltungen: Stimmen des Widerstands aus Mittelamerika



Stimmen des Widerstands aus Mittelamerika

Di., 22.11., um 19.30 Uhr
Latinokino New Yorck 59 im Bethanien, Mariannenplatz 2a, Berlin Kreuzberg

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


mit cocina popular

Unnachgiebige Rebellion in Honduras



Unnachgiebige Rebellion in HondurasHonduras gehört weltweit für Menschenrechtsverteidiger*innen zu den gefährlichsten Ländern, es ist geprägt von einer zunehmenden Militarisierung, Korruption, Straflosigkeit und dem Ausverkauf des Landes. Kritsche soziale Bewegungen, die die Natur gegen die rücksichtlose Ausbeutung durch Megaprojekte verteidigen, werden mit Repressionen üeberzogen. Eine dieser energisch kämpfenden Organisationen ist COPINH.

Der Zivile Rat der Basis- und indigenen Organisationen Honduras kämpft seit 23 Jahren, leistet Widerstand und baut Alternativen auf. COPINH ist eine indigene, anti-patriarchale, anti-neoliberale Organisation, die das Wohl der indigenen Gemeinden anstrebt. 200 Gemeinden aus sechs Departements sind in COPINH organisiert. Der Dokumentarfilm zeigt die Vielfalt der Kämpfe sowie den Mut und die würdevolle Rebellion von COPINH.

"In diesem energischen Kampf, den COPINH entfacht hat, haben wir durch unsere Autonomie, Selbstbestimmung, unseren Druck und die Mobilisierung gemeinschaftliche Landtitel, Straßen, Schulen und all die Arten von Errungenschaften erreichen können, die wir heute haben." (Zitat aus der Doku)


Bei beiden Veranstaltungen ist die Intention, im Anschluss einen Austausch zu ermöglichen, um die Brücke zu Deutschland zu schlagen und gemeinsam nach Unterstützungs- und Handlungsmöglichkeiten zu suchen.


Mi., 23.11., um 19 Uhr
Regenbogenkino, Lausitzer Str. 22, Berlin Kreuzberg

Lageplan − Übersicht
Lageplan − Detail


Erfahrungen der Karawane für ein Gutes Leben



Erfahrungen der Karawane für ein Gutes LebenDie Karawane Mesoamerika für ein Gutes Leben der Menschen im Widerstand ist ein solidarisches Projekt, das durch die Zusammenarbeit internationaler Kollektive realisiert wurde. Zwischen Mai 2015 und Juli 2016 reiste die Karawane von Mexiko bis Costa Rica und hat sich mit 17 Gemeinden ausgetauscht, die im Widerstand gegen Megaprojekte wie Bergbau, Windkraftparks, Gasleitungen, Monokultur- und Wasserkraftprojekte sind. Dabei hat sie Einblicke gewonnen über die Strategien von Regierungen und transnationalen Firmen und viel über Organisationsformen des Widerstandes gelernt.

Bei der Veranstaltung wird eine Aktivistin der Karawane von den Eindrücken berichten, aber vor allem anhand der auf der Reise produzierten Videos die Menschen selber zu Wort kommen lassen und sie über ihre Erfahrungen mit Regierungen, transnationalen Firmen aber auch ihre Widerstände berichten lassen.

Hinweis: chiapas.eu garantiert nicht für die Richtigkeit der Karten.

[i] Hinweis: Chiapas98 ist ein ehrenamtliches, nicht-kommerzielles Projekt. Sollten Sie nachweislich die Urheberrechte an einem der von uns verwandten Bilder haben und nicht damit einverstanden sein, dass es hier erscheint, kontaktieren Sie uns bitte, wir entfernen es dann umgehend.

 Twitter:  
 Keine News verpassen? Folgen Sie uns auf Twitter. 
 
 
 Print & Co:  
  Drucker PDF 
 

Aktuell empfohlen

Tierra y Libertad Nr. 83

Veranstaltungskalender

back September 2022 forward
S M D M D F S
        1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30  

Die nächsten Termine

21.10.2022
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt gegeben

Zeit: Uhr
22.10.2022
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt gegeben

Zeit: Uhr
23.10.2022
Warning

Ort-Detailangaben:
wird Teilnehmern bekannt gegeben

Zeit: Uhr
11.11.2022
12.11.2022
13.11.2022
25.11.2022
26.11.2022
27.11.2022
08.12.2022